Aktuelle Referenzen 2024

Brigitte Reichart (04.06.2024)

Vielen lieben Dank euch Beiden. (Patricia Janich für die herzliche Gastfreundschaft und Brigitte Hirsch für das außerordentlich lehrreiche Seminar.) Wir haben super viel gelernt und auch heute schon große Erfolgserlebnisse gehabt. Wir bleiben auf jeden Fall dran.


Nadja Minas (04.06.2024)

Ich kann Brigitte nur empfehlen.

Als Ersthundebesitzer wollten wir alles richtig machen und haben mit unserem Hund ab Welpenalter regelmäßig eine lokale Hundeschule besucht. Dadurch haben wir uns jedoch mehr kaputt gemacht als aufgebaut. Als wir irgendwann in der Junghundegruppe waren, wurde uns dort vor allem vor Augen geführt, was NICHT klappt. Wie wir das ganze lösen, wurde uns dort leider nicht vermittelt. Zufällig wurde mir damals in den sozialen Netzwerken ein Video von Brigitte bzw. von einer Ihrer Kundinnen angezeigt. Ich konnte Parallelen zwischen diesem Hund und unserem Hund erkennen und testete die gezeigte Übung mit unserem Hund. Verhielt ich mich entsprechend Brigittes Empfehlungen, die sie mit dem Video teilte, zeigte sich direkt eine (positive) Veränderung in der Reaktion unseres Hundes. Selbst mein immerskeptischer Mann war erstaunt, welch positiven Effekt kleine Änderungen in der Körpersprache haben. Meine Neugierde war geweckt und ich las mich mehr und mehr in Brigittes Methode ein. Auch nahm ich an einem ersten Onlinewebinar teil. Dieses kurze Schnupperwebinar und die Effekte im anschließenden Training mit unserem Hund, führten dazu, dass ich uns von der Hundeschule abmeldete. In der Folge nahm ich noch an weiteren Webinaren, sowie dem Pro-Online-Workshop teil. Es klappte immer besser mit unserem Hund, aber der richtige 'Klick' fehlte. Wir beschlossen, die 3-stündige Anreise in Kauf zu nehmen und buchten einen Vor-Ort-Termin (Samstag/Sonntag) bei Brigitte. Im Vorfeld telefonierten/schrieben wir und ich berichtete näheres zu unserem Hund. Meine Berichte liesen Brigitte stutzen und sie organisierte mit unserem Einverständnis kurzfristig für das gleiche Wochenende einen Termin bei der Osteopathin Ihres Vertrauens (Inge Spitzer, Merzenich), von der hier in den Bewertungen immer wieder berichtet wird. Inge erkannte sofort, dass unser Hund eine Großbaustelle ist. Selbst mein (wie gesagt: immerskeptischer!) Mann sah das Vorher/Nachher in seiner Körperhaltung und Bewegung nach Inges Behandung(en). Das Training mit Brigitte vor Ort war dann ebenso 'erleuchtend'. Bei ihr beginnt das Training nicht nach dem Ankommen, nach der Begrüßung, nach dem ersten Gespräch. Sie beobachtet vom ersten Moment an genau die Interaktion zwischen Hund und Hundehalter und erklärt was sie sieht und was man verbessern kann. Wir arbeiteten mit ihr an der Leinenführigkeit und erzielten schon vor Ort tolle Ergebnisse. Der wirkliche 'Klick' kam dann jedoch in den Wochen und Monaten nach unserem Vor-Ort-Termin. Immer wieder rief ich mir die Tips und Anmerkungen von Brigitte ins Gedächtnis. Nicht nur bei Trainingseinheiten mit unserem Hund, sondern während des gesamten Tagesablaufes mit unserem Hund. Und hier liegt der Unterschied in Brigittes Methode. Man kann durch so viele Entscheidungen/Situationen im Alltag die Beziehung zum Hund verbessern oder sie zerstören. Die Anwendung von Brigittes Methode hat unsere Beziehung zu unserem Hund in den letzten Monaten massiv verbessert. Vieles, was vor Monaten noch nicht klappte, funktioniert jetzt reibungslos. Hierzu möchte ich auch sagen, dass Brigitte kein Standartprogramm fährt. Natürlich gibt es Aspekte, die bei 80% aller Hunde funktionieren. Als sie jedoch bei dem Vor-Ort-Termin den Eindruck hatte, dass eine leicht alternative Vorgehensweise bei UNSEREM Hund besser funktionieren könnte, passte sie das entsprechend an. Ich möchte sagen, Brigitte arbeitet ganzheitlich. Sie erkannte die körperlichen Baustellen und half uns diese zu lösen. Sie passte die Trainingsmethode an unseren Hund an und bei ihr startet das Training nicht auf dem Hundeplatz, sondern im Alltag. Unser Hund wird mehr und mehr zu unserem Partner und das haben wir Brigitte und ihrem Netzwerk zu verdanken. Vielen lieben Dank, Brigitte!


Dorothee Deiss (03.06.2024)

Liebe Brigitte, danke für das tolle Seminar und die Ermutigung für Sambou und mich! Das hilft uns total!


Angela Friese (28.05.2024)

Super. Immer wieder sehr aufschlussreich. Sehr kompetente Trainerin mit einem großen Herz und Verständnis für Hunde.


Milena Kaiser (03.05.2024)

Tolles Seminar, freue mich auf Teil 2

Viel mitgenommen ☺️ wir werden fleißig arbeiten zuhause


Petra Strumpler (02.05.2024)

Sehr gute und verständliche Erklärungen mit vielen Beispielen. Endlich läuft Aron an der Leine!!!!

Ich würde immer wieder ein Seminar bei ihr buchen


Marion (02.05.2024)

Ein super schönes Seminar, hab viel gelernt.


Judith Pauwels (08.04.2024)

Ich bin gerade sehr glücklich - mein erster Welpe den ich von Anfang an nach und mit Brigitte Hirsch Mensch/Hund Coaching groß werden lasse…. und er ist nicht der einfachste - ich musste vom Anfang an sehr deutlich und konsequent sein

Aber ich bin sehr happy wie es bis jetzt läuft

Also ihr merkt, das Konzept geht voll auf und dranbleiben lohnt sich


Sascha W. (01.04.2024)

**5 von 5 Sternen für die außergewöhnliche Hundetrainerin!**

Von Anfang an war klar, dass unsere Hundetrainerin Brigitte nicht nur über ein tiefes Verständnis des Hundeverhaltens verfügt, sondern auch eine besondere Gabe hat, eine starke Bindung zu den Tieren aufzubauen. Ihre Geduld und ihr Engagement sind beispiellos, und die Fortschritte, die unser Vierbeiner unter ihrer Anleitung gemacht hat, sind beeindruckend.

Sie verwendet positive Verstärkungstechniken, die nicht nur effektiv, sondern auch für unseren Hund sehr motivierend sind. Jede Trainingseinheit ist gut strukturiert und auf die individuellen Bedürfnisse unseres Hundes zugeschnitten. .

Wir sind der Meinung, dass eine gute Hundetrainerin nicht nur das Verhalten des Hundes verbessern sollte, sondern auch dem Besitzer die Werkzeuge und das Wissen an die Hand geben sollte, um eine dauerhafte und liebevolle Beziehung zu seinem Tier aufzubauen. Genau das hat Brigitte für uns getan.

Wir können sie jedem Hundebesitzer wärmstens empfehlen, der nach einer kompetenten und herzlichen Trainerin sucht, die wirklich einen Unterschied macht. Vielen Dank für alles!


Judith Pauwels (24.03.2024)

Klein Lias und die Bioresonanz…

Ich bin so dankbar Brigitte / Brigitte Hirsch Mensch/Hund Coaching an meiner Seite zu haben

Ich glaube seit fast 7 Jahren stehen wir regelmäßig in Kontakt. Das umfasst nicht nur das Coaching von mir und meinen Hunden, sondern hat sich in weite Bereiche der Gesundheit und Ernährung ausgeweitet

Ich habe bei Lias einige Dinge beobachtet, die mir so nicht gefielen, die ich nicht einordnen konnte für die ich keine Erklärung fand. Auch wenn ich selber als THP arbeite, stehe ich bei meinen eigenen Tieren oft auf dem Schlauch, da man einfach emotional zu sehr gefangen ist.

Brigitte hatte im Gespräch sofort eine Idee, kaum ausgesprochen fiel es mir dann auch wie Schuppen von den Augen

Lange Rede kurzer Sinn - klein Lias 2 mal auf mein Bicom gepackt - Problemchen erledigt

Ich kenne keine Trainerin, die so ein komplexes Wissen und Gespür für Zusammenhänge hat, wie Brigitte!! Ich kann sie nur von Herzen empfehlen!!!

Steffi Druve (23.03.2024)

Nach einem Webinar durften wir Brigitte Hirsch persönlich treffen. Beim ersten Termin war bei meinem fast einjährigen Aussie kein Training möglich, da er völlig überdreht war. Ich kannte ihn ja bereits so und wollte diesbezüglich von Brigitte eine Expertise. Nach einer Futtermittelberatung und Futterumstellung auf anbri, konnte ca.7 Wochen später Training stattfinden. Sie vermittelte uns auch zur Osteopathie Spitzer und nun zeigt sich endlich ein Junghund der aufnahmefähig ist. Vielen Dank, Brigitte!


Heike Schmehr (11.03.2024)

Es war ein super, schönes Seminar , ich habe sehr viel gelernt und es hat uns Spaß gemacht, mit allen Teilnehmern


Uwe Ott (11.03.2024)

Ich habe mit meiner altdeutschen Schäferhündin das Seminar "Hunde verstehen 1" besucht. Ich hatte schon etwas Erfahrung mit körpersprachlicher Kommunikation, habe aber nochmal einige neue Einblicke gewinnen können. Theorie und praktische Übungen waren gut gemischt. Es waren tolle Mensch / Hund Teams im Kurs und es war klasse zu sehen, wie andere Hunde auf ihre jeweiligen Menschen bei den Übungen reagieren.


Susanne Peters (10.03.2024)

Erst einmal ein Danke über diesen Kanal. Wir waren sehr skeptisch und sind jetzt Mega froh, das Wochenende mit dir gemacht zu haben.

Sehen wir Ambra doch nun ein bisschen anders. Der arme, arme Hund, der so ängstlich aus Ungarn gekommen ist, dass er ständig unsere Nähe braucht, um sich sicher und geborgen zu fühlen, ist ein selbstbewusster Hund der in unserem Haus die Führung übernommen hat. Diesen Stress versuchen wir nun von ihr abzunehmen. Hoffentlich gelingt es uns.

Leinenführung, Rückruf und Ruhezeit werden wir üben. Die Herausforderung liegt dabei weniger bei Ambra als bei uns. Hoffentlich haben wir die Geduld, mit Rückschlägen und Fehlversuchen souverän umzugehen und nicht die Ruhe zu verlieren, die wir ausstrahlen müssen.

Vielen Dank und weiterhin viel Erfolg!!


Ariane Schneider (09.03.2024)

Der Workshop vom 24./25.02.2024 war zumindest für mich ein voller Erfolg.

Susa ordnet sich hinter mir ein. Inzwischen sogar immer öfter ohne Aufforderung. Es kostet aber immer noch Überwindung, Susa nicht ständig zu kontrollieren. Auch Fremdhundebegegnung sind besser geworden.

Allerdings haben wir auch schlechte Tage. Meistens, wenn wir mit mehreren Hunden gehen. Die anderen Hunde sind alle zwischen 10-16 Jahre.

Susa fungiert da als "Beschützer", was ich ihr noch nicht abgewöhnen konnte.

Schwierig wird es, wenn dann noch ein anderer Hund dazukommt, wie z.B. Bailey (5jähriger, kastrierter Rüde). Er kennt es nicht, Kontakt mit anderen Hunden zu haben und ist entsprechend aufgeregt. Susa versucht ihn dann permanent zu vertreiben bzw. zu Maßregeln.

Aber diese Tage sind selten.

Jetzt muss ich nur meiner Mutter noch beibringen, wie alles funktioniert.

Wenn es überhaupt nicht klappt, bin nicht der beste Lehrer, spendiere ich meiner Mutter zwei Einzelstunden mit Brigitte.

Jasper Pirat (26.02.2024)

Rezension von Jasper Pirat

Ich bin auf Brigitte über Facebook gestoßen und habe bei ihr das eine oder andere Webinar gebucht und eine Einzelstunde.

Sie hat mir auch den Tipp gegeben, eine Hundeosteopathin aufzusuchen, als ich ihr eine Verhaltensänderung geschildert habe. Sie hatte mit ihrem Verdacht auf Atlas Recht. Zusätzlich hatte Susa einen Rückenwirbel geklemmt. Wenn sie einem empfiehlt, den Hund überprüfen zu lassen, sollte man dies tun. Sie hat einen geschulten Blick dafür.

Susa ist ein gemütlicher und pflegeleichter Hund. Allerdings war ich mit einigen Dingen nicht zufrieden, habe es aber nicht geschafft, die Dinge vom Webinar richtig umzusetzen.

Deshalb habe ich mich für zwei Workshops von Brigitte angemeldet. Es war toll, zu sehen, wieviel Kleinigkeiten ausmachen können. Vor allem, daß man die Fehler, die man selbst macht, bei anderen sieht und eine bessere Vorstellung über das, was man ändern kann, durch die Anleitung von Brigitte bekommt.

Vor allem, dass man auch lernen muss, seinem Hund zu vertrauen. Ich bin ein absoluter Kontrollfreak. Es ist wirklich schwer los zu lassen. Aber es funktioniert!

Susa hat sich heute Morgen ohne Aufforderung hinter mir bzw. neben mir eingeordnet und ist mit Geschirr an lockerer Leine bei Fuß gelaufen. Etwas, was wir noch nie hinbekommen haben.♥️


Vielen Dank, Brigitte!

Ich kann Sie nur weiterempfehlen.


B. Schulth. (02.01.24)

Auf Social Media sind wir durch Zufall auf Brigitte Hirsch gestoßen und sind riesig froh darüber!!!

Hier erfuhren wir, dass sie eine Hundetrainerin ist, die ganzheitlich arbeitet und u. a. auch Haltungsfehler/-schäden beim Hund erkennt.

Unser Lucky ist jetzt 13 Monate alt und kam als Welpe zu uns. Er war von Anfang an unruhig, kam eigentlich nie von sich aus mal zur Ruhe und schlief deshalb immer zu wenig. Mit der Zeit war er dann ständig überreizt, aber wir schafften es nicht, ihn zu beruhigen. Anfangs vor allem ab Abends, zum Schluss dann ab (späten) Nachmittag wurde es richtig schlimm. Er lief nur herum und kam immer wieder zu uns, fiepte, schaute uns intensiv an und wir wussten nicht, was er uns mitteilen will (Gassi, Lösen, Fressen war erledigt). Wir konnten uns nur noch vorstellen, dass er körperliche Probleme hat.

Deshalb wandten wir uns an Brigitte Hirsch.

Sie sah, dass etwas mit der Rute nicht stimmt und im hinteren Bereich des Rückens eine Wölbung ist. Sie empfahl uns eine Ostheopathische Behandlung.

Sie hatte Recht, es gab einige "Baustellen", die nun größtenteils behoben sind.

Nun geht es Lucky deutlich besser, wir können sagen, es ist ein "anderer" Hund. Er ist ruhiger, bewegt sich anders, sitzt und liegt anders und seine Augen leuchten.

Wir sind sehr, sehr glücklich darüber!

Aktuelle Referenzen 2023

Prisca Müller (10.10.2023)

[Ein kleiner Erfahrungsbericht von unserem Rüden und der Zusammenarbeit mit Brigitte]

Brigitte kenne ich durch unsere erste Hündin. Ich habe mehrfach im Coaching mit ihr gearbeitet und wusste zu dem damaligen Zeitpunkt das nur sie uns helfen kann.

Warum? Ich hätte auch die Möglichkeit gehabt in meiner Umgebung jemanden zu suchen. Doch ich kannte Brigitte Hirsch und ihre Arbeit und den Erfolg den ich bei meiner ersten Hündin hatte.

Durch den geschulten Blick von Brigitte und ihr jahrelanges Wissen über Hunde konnte Yakari geholfen werden. Wir sind mit einem großen Anliegen zu Brigitte gekommen (unser junger Hund ca. 1 Jahr alt) ist uns körperlich angegangen (Fang um den Arm, zwicken in die Beine, Bauch und Po, anspringen etc) blaue Arme und Beine. In seinen ersten Lebensmonaten hat er viele Medikamente nehmen müssen und durch Brigitte konnten wir erkennen, dass er auch körperliche "Baustellen" aufwies. Daher seine Reaktion auf uns Menschen. Es war ein Hilferuf. Lauft einer anderen Physiotherapeutin sollte er ruhig gehalten werden (er lahmte) und eine OP am Knie wäre von Nöten.

Dank Brigitte und Inge brauchten wir keine OP und er wurde auch nicht ruhig gehalten.

Durch die Umstellung auf das Futter von Brigitte, Darmsanierung, mehrere Besuche beim Osteopathen und der Arbeit mit der körpersprachlichen Kommunikation haben wir jetzt (ca. 2,5 Jahre alt) einen tollen und gesunden Begleiter. Meine Erkenntnis daraus, es kommt nicht immer auf das Training an sondern das ganzheitliche System.

Danke


Susanne Reitz (02.10.2023)

Hallo, ich möchte einmal Danke sagen. Nachdem ich jetzt wirklich konsequent an der Leinenführung, Fremdhundebegnungen, Rückruf und Ruheübungen nach dem Hirschen Konzept geübt habe. Klappt es Mega, nur noch vereinzelte Korrekturen notwendig. Die Ampel klappt auch. Man muss wirklich konsequent und ruhig sein. Ich habe für einen Blick mal 1 Stunde vor ihm gestanden, danach hat er es gecheckt. Probiert wird immer noch. Aussie rüde voll in der Pubertät. Danke Brigitte



Janni Spanfan (27.09.2023)

Ich hoffe, der kleine lernt wieder Hund zu sein und seinen Menschen zu vertrauen. Aber das sie bei Brigitte sind, ist schon die halbe Miete.

Ich bin aus der ersten Hundeschule raus, weil 30 Hunde auf zwei Trainer kamen. Vorschlag des Trainer für meine kleine: Obidience und Vorstehprüfung. Hab mir das auf YouTube angeschaut, fand es bescheuert. Völlig unnatürlich.

Dann kam Corona und wir hatten Einzeltraining und Agi. Wie Sie mit diesen Wurfscheiben anfing, habe ich aufgehört. Ich will keinen Hund, der nur aus Angst "funktioniert".

Dann nochmal eine Dame mit nur positiver Bestätigung.

Richtig aufgelebt ist meine Süße erst durch Brigitte.

Das schlimme ist, grade als Anfänger glaubst du solchen Leuten. Sie sind ja die "Experten". Je mehr ich mich angelesen habe über das Verhalten von Hunden, habe ich erkannt, dass diese Trainer und sogenannte Hundeflüsterer, die groß im TV vertreten sind, Blender sind.

Irgendwann sind wir auf Brigitte gestoßen und haben ihre Webinare verfolgt bzw. hatten eine Einzelstunde. Es hat sich alles verbessert.


Britta Zeid (16.09.2023)

Angemeldet

Lieben Dank Brigitte Hirsch für die tollen, verständlichen Erklärungen zur Leinenführigkeit im Webinar Hier wohnt auch ein Aussie, der sehr gut auf Körpersprache reagiert

Beatrix Haarmann (14.09.2023)

Ich war gestern so begeistert, dass ich mich gleich danach schon angemeldet hab.

Heute hab ich es natürlich gleich ausprobiert und bin tatsächlich begeistert, so einfach kann es sein, wir sind wohl endlich auf einem guten Weg. Dankeschön, hast du so super erklärt!


Britta Hütten (12.09.2023)

Wir waren dieses Wochenende zu zwei Workshops. Es ist eine völlig neue Erfahrung für mich gewesen über Körpersprache mit meinem Hund zu kommunizieren. Toll wie der Hund das direkt verstanden hat und meine Wünsche umgesetzt hat. Es ist eine völlig andere Herangehensweise als in anderen Hundeschulen, aber es lohnt sich das zu probieren und die Erfolge zu sehen. Wir werden das ganze weiterverfolgen und bestimmt noch mal zu einem Seminar kommen. Vielen lieben Dank!


Andrea Mayr (10.09.2023)

Wenns plötzlich Klick macht..Ihr glaubt nicht wie sehr ich mich gerade freue.

Als Pauli ein Jahr alt war, hab ich damals ein webinar bei Brigitte gemacht. Aber es war eine ständige Diskussion, bis ich mich dann nach anderen Methoden umgesehen hatte. Unsere größte Schwierigkeiten waren auf jeden Fall der Freilauf ( er lief gerne mal 30, 40 m weit vor) und die leineinführigkeit. Es wurde etwas besser, mit den anderen Methoden, aber keine half richtig lang. Jetzt hab ich überlegt, es nochmal mit dem Hirschen zu probieren. Nach 4 Jahren ausprobieren ( wir kamen gut zurecht, aber das mit dem Freilauf hatte ich einfach akzeptiert und ihn immer wieder Abgerufen) Heute nacht,

also die Aufzeichnung angesehen und gleich beim morgen Gassi ausprobiert. Nach ein paar kurzen Korrekturen, lief sowohl die Leinenführigkeit, als auch der Freilauf extrem gut. Vielleicht hab ich damals zu viel falsch gemacht, oder nicht lang genug durchgehalten, aber ist ja auch egal. Hauptsache es klappt jetzt.

Wir werden nun auf jeden Fall, so weiter arbeiten und hoffentlich bekommen wir dann, das bellen zuhause, auch noch in den Griff und der Freilauf klappt auch beim ausreiten so gut

Danke Brigitte


Pol Li (21.08.2023)

Brigitte Hirsch okay danke erstmal, die Idee finde ich richtig toll, ich habe schon viel von dir erlerntes umgesetzt und es funktioniert richtig gut, ich bin richtig begeistert danke dir


Ma Reike (15.08.2023)

Es ist so schön gerade, dieses Video zu sehen Ich habe das Gefühl, endlich sprechen wir komplett die gleiche Sprache. Vorher habe ich körpersprachlich meist das Gegenteil von dem kommuniziert, als ich eigentlich wollte

Ich kann jedem nur empfehlen, sich mehr mit der Körpersprache des Hundes auseinander zu setzen.

Brigitte hat mir ihr Wissen wirklich verständlich rüber gebracht und konnte meinen Hund von Anfang an gut einschätzen. Ich konnte von Tag 1 merken, dass Merlin und ich besser kommunizieren. Auch unsere Bindung hat sich noch mal verstärkt und er ist deutlich ruhiger geworden.

Ich kann nur Danke sagen


Gaby Böke (07.07.2023)

Hallo ihr Lieben.

Da ich ja bei Brigitte Hirsch Mensch/Hund Coaching das letzte Wochenende war, und sie sofort gesehen hat das snowball was am Hals hat .

Wurde mir empfohlen zum orthopäde gehen soll, zum abchecken.

Am Montag sofort ein Termin für heute gemacht.

Sie da Brigitte hatte recht.

Snowball hat am Hals 4 Wirbel defekt und an der hüfte totale Verspannungen.

Wir bleiben dran.


Joey Hübner (06.07.23)

Stehen bleiben, Richtungswechsel usw , die Hunde wissen ja überhaupt nicht, was wir von ihnen wollen oder damit bezwecken. Hab das auch durch, Joey ist wie ein dressierter Dackel neben mir her gelaufen, hat alles mitgemacht. Kaum sind wir wieder weitergelaufen, hat er wieder gezogen.

Erst durch deine Schulung , was ein Hund sofort versteht, hats funktioniert.

Bin so dankbar dafür


Monika Obladen (03.07.23)

Es klappt auch in freiem Gelände, wenn man das

Gelernte von Brigitte Hirsch konsequent umsetzt.

Kann ich aus eigener Erfahrung bestätigen.

Die Seminare sind top!

Gaby Böke (01.07.2023)

Ich muss mich mal richtig bedanken bei all deinen lieben Mitglieder die mir dich liebe Brigitte Hirsch Mensch/Hund Coaching empfohlen haben. Sie hatten recht. Ich fühle mich hier verstanden und Brigitte wusste sofort was falsch gemacht habe. Danke.


Gaby Böke (01.07.2023)

Sehr freundlich und weiß wovon sie spricht. Sehr kompetent.

Man lernt jeden Tag dazu, bei ihr macht es Sinn und Spaß.


Janni Spanfan (14.06.2023)

Kann ich nur bestätigen, was die Autorin schreibt.

Ich hatte bisher noch keine persönliche Stunde bei Brigitte, sondern "nur" Webinare. Aber auch die sind schon sehr hilfreich.

Brigitte weiß auch, wovon sie redet. Meine Hündin hatte schleichend ihr Verhalten geändert. Dank der Webinare ist es mir aufgefallen und ich habe ihr das Verhalten geschildert. Sie hat mir empfohlen, meine Hündin bei einem Osteopathen vorzustellen, was ich zeitnah gemacht habe. Brigitte hatte Atlas vermutet. Und sie hatte Recht!

Susa hatte nicht nur Atlas, sondern auch noch zusätzlich einen geklemmten Rückennerv.

Es geht ihr inzwischen sehr viel besser. Irgendwie sind wir auch enger zusammen gewachsen.

Ich freue mich schon drauf, Brigitte bei einem Workshop persönlich kennen zu lernen.


Sarah Keip (06.06.2023)

Ich habe eine Red Merle Hündin, und habe eine Einzelstunde bei Brigitte gebucht, weil unsere Hündin unsere Besucher stark angebellt hat, schon hysterisch und oft dazu gepinkelt vor Aufregung, sowie gezwickt und abgeschnappt. Wir haben zwei Aussies, einen Rüden 9 Jahre, er ist ein gemütlicher Knuddelbär und eine Hündin fast ein Jahr alt.

Als wir in Vettweiß angekommen sind, sagte Brigitte nach den ersten Metern bereits das sie nicht ganz rund läuft und wir erst einmal die Hündin durchchecken lassen sollen bei der physio, uns wurde die liebe Inge Spitzer empfohlen, ich hatte bereits physio aus meiner Umgebung (muss ich noch dazu sagen, laut denen Hund in Ordnung), Brigitte sagte auch ganz klar das ein Training so heute keinen Sinn macht, die Hündin könnte schmerzen haben, die Stunde wurde mir NICHT berechnet, sowas ist nicht selbstverständlich, sie gab mir trotzdem bereits ein paar Tipps mit auf dem Weg.

Wir haben den Termin bei Inge natürlich gemacht ( ich selber habe der physio aus meiner Umgebung bereits gesagt das die Rute nicht ganz korrekt aussieht ) aber alles in Ordnung, bei Inge war die Rute total blockiert, Atlas, Wirbel, Pfoten usw. Eine Großbaustelle die meisten Tierphysio machen keine Ruten!!

Brigitte kam zur nächsten Einzelstunde auf Wunsch von mir, zu uns nach Hause. Seit dem sie hier war hat sich einiges verändert, ich kann meine Hündin viel besser abhalten auszurasten wenn Besuch kommt, allgemein ist es auch nicht mehr so schlimm. Und wenn doch mal, geht sie auf ihren Platz in die Ruhe Übung .

Ich kann daher Brigitte einfach vom Herzen empfehlen, körpersprachlich kommunizieren ist Goldwert, keine nervigen leckerchen wo der Hund nur arbeitet wenn man diese mit sich führt. Oft genüg ein Blickkontakt und mein Hund weiß was ich möchte oder eben nicht.

Ich kann Brigitte ganz klar als Hundetrainier weiterempfehlen.

Übrigens hat unsere Hündin den Individualabstand ausgeprägt, gerade deshalb nochmal glücklicher das Brigitte sich damit auskennt und uns helfen konnte.


Linda Arwen Reiß (04.06.2023)

Tolle Trainerin mit super Konzept. Wir mussten uns erst etwas zusammenraufen, aber nach ca. 8 Wochen war es als hätte jemand einen Schalter umgelegt. Ich mache super Fortschritte mit meinem Hund.


Janni Spanfan (21.05.2023)

Das Webinar war wie immer informativ.

Ich achte jetzt mehr auf Susas Körpersprache und konnte tatsächlich feststellen, dass sie mich anfragt, bevor sie etwas macht.

Auch der Hinweis mit der Schulter war sehr gut.

Insgesamt hat sich die Kommunikation verbessert. Susa blieb die letzten drei Tage trotz längerer Leine lieber im 2 m Bereich und fragt nach der Leine, wenn sie abgeleint, aber unsicher ist.

Auch das mit der Ampel ist sehr gut. Bis jetzt reicht "Grün". Wenn sie was zu Essen auf der Straße liegen sieht, sehe ich Susa an und sage ruhig "Lass es". Sie sieht mich dann an und lässt es liegen. Vorher musste ich sie immer wegzerren.

Bei der Ruheübung bin ich inzwischen auch konsequenter und Susa schläft mehr. Meine Mutter zieht hier unbewusst mit.

Dadurch, dass Susa nicht mehr ständig angesehen wird, schaut sie halt auch nicht zurück und meine Mutter reagiert dann halt auch nicht mehr.

Ich bin auf das nächste Webinar gespannt bzw. auf einen Workshop, wenn ich Geld und Zeit habe.


Betti Na (15.05.2023)

Liebe Brigitte, dank deines Trainings und der Art bzw Sichtweise, sind unsere Spaziergänge ruhige Runden. selbst unsere Jägerin bleibt nun in unmittelbarer Nähe - früher interessierte sie es einen S*****, wo ich war. Der Blick ging immer in Richtung „wo ist der nächste Vogel, die nächste Maus“ usw. sie ist mir mehrfach weggelaufen und kam erst nach Stunden zurück. Sie kommt aus Andalusien und war dort Selbstversorger…und so hat sie sich hier auch verhalten…heute kann ich ohne Leine gehen und sie bleibt abrufbar, auch wenn ein Vogel vor der Nase in die Luft geht. Unser Aussie ist früher sehr weit voraus gelaufen und wie bekloppt von Baum zu Busch herumgelaufen wie unter Strom. So sehen unsere Runden mittlerweile aus und das ohne vorheriges Auspowern der Hunde, einfach Schuhe an und los Ich bin dir so dankbar wir können alle genießen.


Susanne Wosylus (15.05.2023)

Wir hatten doch mega Wetter Vielen Dank Brigitte, viele Dinge sieht man eben selbst nicht, da ist’s gut wenn der Profi drauf schaut! Mit Webinaren lernt man viel, aber eben nicht alles! Kärnten war ein voller Erfolg! Aber danach musste der Herr viel schlafen.


Lisa Soullove (07.05.2023)

Brigitte Hirsch Mensch/Hund Coaching seit wir bei euch im Workshop waren, ist er total anhänglich geworden, nicht so penetrant um Aufmerksamkeit buhlend wie bisher (was ich verweigert habe), er sucht einfach Nähe.

Er ist nun auch sehr darauf bedacht alles richtig zu machen, anstatt vehement zu versuchen die Weltherrschaft an sich zu reißen.


Katharina Maringer (April 2023)

Wir "hirschen" jetzt auch :-). Webinare sowie Workshops sehr empfehlenswert, da verständlich und nachvollziehbar. Und das Beste ist, ich brauch keine Leckerlie mehr in den Jackentaschen ;-). Kommunikation zwischen Hund und Mensch auf einem neuen Level.

Lisa Soullove (01.05.2023)

Wir waren heute im Workshop "Fremdhundebegegnungen"

Wir haben nicht nur dazu etwas gelernt, es hat auch richtig Spaß gemacht

Dank Brigitte habe ich mein Selbstvertrauen zurück gewonnen, Antworten auf das "Warum er so geworden ist" bekommen und dazu noch 2 wundervolle Aussies und ihre Besitzer kennen gelernt

Es sind doch immer wieder die kleinen Dinge, die etwas bewirken, im Guten, wie im Schlechten, danke Brigitte für dein Engagement


Sandra Matt (27.04.2023)

Sehr gutes Kurzwebinar. Meine Vorgehensweise wurde vollständig bestätigt. Freue mich auf das Ampel-Seminar, den man lernt nie aus.


Angelika Becker (25.04.2023)

Heute im Garten haben die zwei sich wieder gesehen und ich brauchte nur 2 kleine Korrekturen und es war geklärt. Vielen Dank liebe Brigitte Hirsch


Maike Kliche (20.04.2023)

Bin die mit der 6monatigen Kackphasenschäferhündin Ich muss noch an mir feilen und sie ist echt stumpf beim gassi, aber siehe da - es fruchtet schon.


Manapi Fuchsius (19.04.2023)

Es war super gut und eigentlich mit kurzer Anleitung sehr gut zum umsetzen. Wir werden aber auch mal ein Seminar in Vettweiß machen. Denn die Coronazeit und Flutkatastrophe ist auch am Hund nicht spurlos vorbei gegangen.


Nicole Badstübner (19.04.2023)

Ich fand es auch sehr informativ!!dachte ich hatte das schon angewendet aber der blickkontakt und das vorm kopf stehen fehlte bisher! heute gleich ausprobiert und bin wirklich begeistert ....sogar nach den 10min lief er locker am Geschirr neben mir!!wir haben bissel diskutiert aber das gehört dazu !Wie oft sollte man es denn.beim spaziergang üben ?wir gehen 3 mal täglich Gassi über ne Stunde. Nur die Hundebegnungen waren wie üblich aber das wird sicher ...Unser Hauptprobleme Leinenführigkeit und Hundebegnungen.


Lisa We (19.04.2023)

Vielen Dank, für dieses tolle Seminar!


Karoline Mocken (19.04.2023)

Tolles Seminar. Vielen Dank.


Susanne Reitz (16.04.2023)

Das Ruhewebinar war klasse. Ich melde mich nachher an.


Tanja Kastl (15.04.2023)

Hallo zusammen, erstmal danke für die Aufzeichnung des webinar ich hab mir diesen punkt mit den Hund zur Decke bringen mal raus genommen mit erstmal großen erfolg

Da ich sowieso mehrere Liegeplätze im Haus habe und die Hund von sich auch auch auf verschiedenen Plätzen liegen, habe ich sie bewußt immer unterschiedlich hin gelegt und dann DECKE gesagt, es ging recht schnell das sie es verstanden haben

Es ist für mich eine Kleinigkeit die ich jetzt geändert habe, mit recht großem erfolg

Beide Hunde haben jetzt erstmal eine kurze Hausleine dran, so daß ich sie ohne großes Drama einfach wieder auf ihren Platz BRINGE und nicht schicke.

Ich würde gerne die anderen beiden Webinare auch mit machen, aber definitiv als Aufzeichnung, da ich beide male Spätdienst habe.

PS. Bild ist einfach nur damit ihr wisst wer zu mir gehört

Lo Ja (13.04.2023)

Danke für das auffrischende Input.


Manapi Fuchsius (13.04.2023)

Das war so ein tolles Webinar und so hilfreich.

Die nächste Anmeldung kommt und vielleicht auch eine in Vettweiß.


Marina Kletke (13.04.2023)

Nach dem Webinar gleich mal wieder konsequent umgesetzt 1a mit *chen. Danke.

Es brauchte nur 2 Ansätze, im Prinzip wissen sie wie es geht, es muss halt nur umgesetzt werden. 2 Std. Tiefenentspannung

Janni Spanfan (13.04.2023)

Das Webinar war sehr informativ. Ich werde zusehen, dass ich die Anregungen umsetze und an einem Strang ziehen. Ich freue mich schon auf das nächste.

Jasmin Rösch (24.02.2023)

Unser Erfolg mit dem Welpen macht sich dank den Webinaren bemerkbar.

Die Ruheübung hat uns so viel gebracht bei ihm. Ich kann ihn überall an Kundentermine mitnehmen und wenn ich das Kommando gebe, liegt er da, schläft und bewegt sich keinen Meter mehr weg. Bin voll happy. Einfachheitshalber habe ich noch ein alter Pullover von mir mit dabei, damit er und ich besser verstehen, wo er hingehört.