Aktuelle Referenzen 2023

Beatrix Haarmann (14.09.2023)

Ich war gestern so begeistert, dass ich mich gleich danach schon angemeldet hab.

Heute hab ich es natürlich gleich ausprobiert und bin tatsächlich begeistert, so einfach kann es sein, wir sind wohl endlich auf einem guten Weg. Dankeschön, hast du so super erklärt!


Britta Hütten (12.09.2023)

Wir waren dieses Wochenende zu zwei Workshops. Es ist eine völlig neue Erfahrung für mich gewesen über Körpersprache mit meinem Hund zu kommunizieren. Toll wie der Hund das direkt verstanden hat und meine Wünsche umgesetzt hat. Es ist eine völlig andere Herangehensweise als in anderen Hundeschulen, aber es lohnt sich das zu probieren und die Erfolge zu sehen. Wir werden das ganze weiterverfolgen und bestimmt noch mal zu einem Seminar kommen. Vielen lieben Dank!


Andrea Mayr (10.09.2023)

Wenns plötzlich Klick macht..Ihr glaubt nicht wie sehr ich mich gerade freue.

Als Pauli ein Jahr alt war, hab ich damals ein webinar bei Brigitte gemacht. Aber es war eine ständige Diskussion, bis ich mich dann nach anderen Methoden umgesehen hatte. Unsere größte Schwierigkeiten waren auf jeden Fall der Freilauf ( er lief gerne mal 30, 40 m weit vor) und die leineinführigkeit. Es wurde etwas besser, mit den anderen Methoden, aber keine half richtig lang. Jetzt hab ich überlegt, es nochmal mit dem Hirschen zu probieren. Nach 4 Jahren ausprobieren ( wir kamen gut zurecht, aber das mit dem Freilauf hatte ich einfach akzeptiert und ihn immer wieder Abgerufen) Heute nacht,

also die Aufzeichnung angesehen und gleich beim morgen Gassi ausprobiert. Nach ein paar kurzen Korrekturen, lief sowohl die Leinenführigkeit, als auch der Freilauf extrem gut. Vielleicht hab ich damals zu viel falsch gemacht, oder nicht lang genug durchgehalten, aber ist ja auch egal. Hauptsache es klappt jetzt.

Wir werden nun auf jeden Fall, so weiter arbeiten und hoffentlich bekommen wir dann, das bellen zuhause, auch noch in den Griff und der Freilauf klappt auch beim ausreiten so gut

Danke Brigitte


Pol Li (21.08.2023)

Brigitte Hirsch okay danke erstmal, die Idee finde ich richtig toll, ich habe schon viel von dir erlerntes umgesetzt und es funktioniert richtig gut, ich bin richtig begeistert danke dir


Ma Reike (15.08.2023)

Es ist so schön gerade, dieses Video zu sehen Ich habe das Gefühl, endlich sprechen wir komplett die gleiche Sprache. Vorher habe ich körpersprachlich meist das Gegenteil von dem kommuniziert, als ich eigentlich wollte

Ich kann jedem nur empfehlen, sich mehr mit der Körpersprache des Hundes auseinander zu setzen.

Brigitte hat mir ihr Wissen wirklich verständlich rüber gebracht und konnte meinen Hund von Anfang an gut einschätzen. Ich konnte von Tag 1 merken, dass Merlin und ich besser kommunizieren. Auch unsere Bindung hat sich noch mal verstärkt und er ist deutlich ruhiger geworden.

Ich kann nur Danke sagen


Gaby Böke (07.07.2023)

Hallo ihr Lieben.

Da ich ja bei Brigitte Hirsch Mensch/Hund Coaching das letzte Wochenende war, und sie sofort gesehen hat das snowball was am Hals hat .

Wurde mir empfohlen zum orthopäde gehen soll, zum abchecken.

Am Montag sofort ein Termin für heute gemacht.

Sie da Brigitte hatte recht.

Snowball hat am Hals 4 Wirbel defekt und an der hüfte totale Verspannungen.

Wir bleiben dran.


Joey Hübner (06.07.23)

Stehen bleiben, Richtungswechsel usw , die Hunde wissen ja überhaupt nicht, was wir von ihnen wollen oder damit bezwecken. Hab das auch durch, Joey ist wie ein dressierter Dackel neben mir her gelaufen, hat alles mitgemacht. Kaum sind wir wieder weitergelaufen, hat er wieder gezogen.

Erst durch deine Schulung , was ein Hund sofort versteht, hats funktioniert.

Bin so dankbar dafür


Monika Obladen (03.07.23)

Es klappt auch in freiem Gelände, wenn man das

Gelernte von Brigitte Hirsch konsequent umsetzt.

Kann ich aus eigener Erfahrung bestätigen.

Die Seminare sind top!

Gaby Böke (01.07.2023)

Ich muss mich mal richtig bedanken bei all deinen lieben Mitglieder die mir dich liebe Brigitte Hirsch Mensch/Hund Coaching empfohlen haben. Sie hatten recht. Ich fühle mich hier verstanden und Brigitte wusste sofort was falsch gemacht habe. Danke.


Gaby Böke (01.07.2023)

Sehr freundlich und weiß wovon sie spricht. Sehr kompetent.

Man lernt jeden Tag dazu, bei ihr macht es Sinn und Spaß.


Janni Spanfan (14.06.2023)

Kann ich nur bestätigen, was die Autorin schreibt.

Ich hatte bisher noch keine persönliche Stunde bei Brigitte, sondern "nur" Webinare. Aber auch die sind schon sehr hilfreich.

Brigitte weiß auch, wovon sie redet. Meine Hündin hatte schleichend ihr Verhalten geändert. Dank der Webinare ist es mir aufgefallen und ich habe ihr das Verhalten geschildert. Sie hat mir empfohlen, meine Hündin bei einem Osteopathen vorzustellen, was ich zeitnah gemacht habe. Brigitte hatte Atlas vermutet. Und sie hatte Recht!

Susa hatte nicht nur Atlas, sondern auch noch zusätzlich einen geklemmten Rückennerv.

Es geht ihr inzwischen sehr viel besser. Irgendwie sind wir auch enger zusammen gewachsen.

Ich freue mich schon drauf, Brigitte bei einem Workshop persönlich kennen zu lernen.


Sarah Keip (06.06.2023)

Ich habe eine Red Merle Hündin, und habe eine Einzelstunde bei Brigitte gebucht, weil unsere Hündin unsere Besucher stark angebellt hat, schon hysterisch und oft dazu gepinkelt vor Aufregung, sowie gezwickt und abgeschnappt. Wir haben zwei Aussies, einen Rüden 9 Jahre, er ist ein gemütlicher Knuddelbär und eine Hündin fast ein Jahr alt.

Als wir in Vettweiß angekommen sind, sagte Brigitte nach den ersten Metern bereits das sie nicht ganz rund läuft und wir erst einmal die Hündin durchchecken lassen sollen bei der physio, uns wurde die liebe Inge Spitzer empfohlen, ich hatte bereits physio aus meiner Umgebung (muss ich noch dazu sagen, laut denen Hund in Ordnung), Brigitte sagte auch ganz klar das ein Training so heute keinen Sinn macht, die Hündin könnte schmerzen haben, die Stunde wurde mir NICHT berechnet, sowas ist nicht selbstverständlich, sie gab mir trotzdem bereits ein paar Tipps mit auf dem Weg.

Wir haben den Termin bei Inge natürlich gemacht ( ich selber habe der physio aus meiner Umgebung bereits gesagt das die Rute nicht ganz korrekt aussieht ) aber alles in Ordnung, bei Inge war die Rute total blockiert, Atlas, Wirbel, Pfoten usw. Eine Großbaustelle die meisten Tierphysio machen keine Ruten!!

Brigitte kam zur nächsten Einzelstunde auf Wunsch von mir, zu uns nach Hause. Seit dem sie hier war hat sich einiges verändert, ich kann meine Hündin viel besser abhalten auszurasten wenn Besuch kommt, allgemein ist es auch nicht mehr so schlimm. Und wenn doch mal, geht sie auf ihren Platz in die Ruhe Übung .

Ich kann daher Brigitte einfach vom Herzen empfehlen, körpersprachlich kommunizieren ist Goldwert, keine nervigen leckerchen wo der Hund nur arbeitet wenn man diese mit sich führt. Oft genüg ein Blickkontakt und mein Hund weiß was ich möchte oder eben nicht.

Ich kann Brigitte ganz klar als Hundetrainier weiterempfehlen.

Übrigens hat unsere Hündin den Individualabstand ausgeprägt, gerade deshalb nochmal glücklicher das Brigitte sich damit auskennt und uns helfen konnte.


Linda Arwen Reiß (04.06.2023)

Tolle Trainerin mit super Konzept. Wir mussten uns erst etwas zusammenraufen, aber nach ca. 8 Wochen war es als hätte jemand einen Schalter umgelegt. Ich mache super Fortschritte mit meinem Hund.


Janni Spanfan (21.05.2023)

Das Webinar war wie immer informativ.

Ich achte jetzt mehr auf Susas Körpersprache und konnte tatsächlich feststellen, dass sie mich anfragt, bevor sie etwas macht.

Auch der Hinweis mit der Schulter war sehr gut.

Insgesamt hat sich die Kommunikation verbessert. Susa blieb die letzten drei Tage trotz längerer Leine lieber im 2 m Bereich und fragt nach der Leine, wenn sie abgeleint, aber unsicher ist.

Auch das mit der Ampel ist sehr gut. Bis jetzt reicht "Grün". Wenn sie was zu Essen auf der Straße liegen sieht, sehe ich Susa an und sage ruhig "Lass es". Sie sieht mich dann an und lässt es liegen. Vorher musste ich sie immer wegzerren.

Bei der Ruheübung bin ich inzwischen auch konsequenter und Susa schläft mehr. Meine Mutter zieht hier unbewusst mit.

Dadurch, dass Susa nicht mehr ständig angesehen wird, schaut sie halt auch nicht zurück und meine Mutter reagiert dann halt auch nicht mehr.

Ich bin auf das nächste Webinar gespannt bzw. auf einen Workshop, wenn ich Geld und Zeit habe.


Betti Na (15.05.2023)

Liebe Brigitte, dank deines Trainings und der Art bzw Sichtweise, sind unsere Spaziergänge ruhige Runden. selbst unsere Jägerin bleibt nun in unmittelbarer Nähe - früher interessierte sie es einen S*****, wo ich war. Der Blick ging immer in Richtung „wo ist der nächste Vogel, die nächste Maus“ usw. sie ist mir mehrfach weggelaufen und kam erst nach Stunden zurück. Sie kommt aus Andalusien und war dort Selbstversorger…und so hat sie sich hier auch verhalten…heute kann ich ohne Leine gehen und sie bleibt abrufbar, auch wenn ein Vogel vor der Nase in die Luft geht. Unser Aussie ist früher sehr weit voraus gelaufen und wie bekloppt von Baum zu Busch herumgelaufen wie unter Strom. So sehen unsere Runden mittlerweile aus und das ohne vorheriges Auspowern der Hunde, einfach Schuhe an und los Ich bin dir so dankbar wir können alle genießen.


Susanne Wosylus (15.05.2023)

Wir hatten doch mega Wetter Vielen Dank Brigitte, viele Dinge sieht man eben selbst nicht, da ist’s gut wenn der Profi drauf schaut! Mit Webinaren lernt man viel, aber eben nicht alles! Kärnten war ein voller Erfolg! Aber danach musste der Herr viel schlafen.


Lisa Soullove (07.05.2023)

Brigitte Hirsch Mensch/Hund Coaching seit wir bei euch im Workshop waren, ist er total anhänglich geworden, nicht so penetrant um Aufmerksamkeit buhlend wie bisher (was ich verweigert habe), er sucht einfach Nähe.

Er ist nun auch sehr darauf bedacht alles richtig zu machen, anstatt vehement zu versuchen die Weltherrschaft an sich zu reißen.


Katharina Maringer (April 2023)

Wir "hirschen" jetzt auch :-). Webinare sowie Workshops sehr empfehlenswert, da verständlich und nachvollziehbar. Und das Beste ist, ich brauch keine Leckerlie mehr in den Jackentaschen ;-). Kommunikation zwischen Hund und Mensch auf einem neuen Level.

Lisa Soullove (01.05.2023)

Wir waren heute im Workshop "Fremdhundebegegnungen"

Wir haben nicht nur dazu etwas gelernt, es hat auch richtig Spaß gemacht

Dank Brigitte habe ich mein Selbstvertrauen zurück gewonnen, Antworten auf das "Warum er so geworden ist" bekommen und dazu noch 2 wundervolle Aussies und ihre Besitzer kennen gelernt

Es sind doch immer wieder die kleinen Dinge, die etwas bewirken, im Guten, wie im Schlechten, danke Brigitte für dein Engagement


Sandra Matt (27.04.2023)

Sehr gutes Kurzwebinar. Meine Vorgehensweise wurde vollständig bestätigt. Freue mich auf das Ampel-Seminar, den man lernt nie aus.


Angelika Becker (25.04.2023)

Heute im Garten haben die zwei sich wieder gesehen und ich brauchte nur 2 kleine Korrekturen und es war geklärt. Vielen Dank liebe Brigitte Hirsch


Maike Kliche (20.04.2023)

Bin die mit der 6monatigen Kackphasenschäferhündin Ich muss noch an mir feilen und sie ist echt stumpf beim gassi, aber siehe da - es fruchtet schon.


Manapi Fuchsius (19.04.2023)

Es war super gut und eigentlich mit kurzer Anleitung sehr gut zum umsetzen. Wir werden aber auch mal ein Seminar in Vettweiß machen. Denn die Coronazeit und Flutkatastrophe ist auch am Hund nicht spurlos vorbei gegangen.


Nicole Badstübner (19.04.2023)

Ich fand es auch sehr informativ!!dachte ich hatte das schon angewendet aber der blickkontakt und das vorm kopf stehen fehlte bisher! heute gleich ausprobiert und bin wirklich begeistert ....sogar nach den 10min lief er locker am Geschirr neben mir!!wir haben bissel diskutiert aber das gehört dazu !Wie oft sollte man es denn.beim spaziergang üben ?wir gehen 3 mal täglich Gassi über ne Stunde. Nur die Hundebegnungen waren wie üblich aber das wird sicher ...Unser Hauptprobleme Leinenführigkeit und Hundebegnungen.


Lisa We (19.04.2023)

Vielen Dank, für dieses tolle Seminar!


Karoline Mocken (19.04.2023)

Tolles Seminar. Vielen Dank.


Susanne Reitz (16.04.2023)

Das Ruhewebinar war klasse. Ich melde mich nachher an.


Tanja Kastl (15.04.2023)

Hallo zusammen, erstmal danke für die Aufzeichnung des webinar ich hab mir diesen punkt mit den Hund zur Decke bringen mal raus genommen mit erstmal großen erfolg

Da ich sowieso mehrere Liegeplätze im Haus habe und die Hund von sich auch auch auf verschiedenen Plätzen liegen, habe ich sie bewußt immer unterschiedlich hin gelegt und dann DECKE gesagt, es ging recht schnell das sie es verstanden haben

Es ist für mich eine Kleinigkeit die ich jetzt geändert habe, mit recht großem erfolg

Beide Hunde haben jetzt erstmal eine kurze Hausleine dran, so daß ich sie ohne großes Drama einfach wieder auf ihren Platz BRINGE und nicht schicke.

Ich würde gerne die anderen beiden Webinare auch mit machen, aber definitiv als Aufzeichnung, da ich beide male Spätdienst habe.

PS. Bild ist einfach nur damit ihr wisst wer zu mir gehört

Lo Ja (13.04.2023)

Danke für das auffrischende Input.


Manapi Fuchsius (13.04.2023)

Das war so ein tolles Webinar und so hilfreich.

Die nächste Anmeldung kommt und vielleicht auch eine in Vettweiß.


Marina Kletke (13.04.2023)

Nach dem Webinar gleich mal wieder konsequent umgesetzt 1a mit *chen. Danke.

Es brauchte nur 2 Ansätze, im Prinzip wissen sie wie es geht, es muss halt nur umgesetzt werden. 2 Std. Tiefenentspannung

Janni Spanfan (13.04.2023)

Das Webinar war sehr informativ. Ich werde zusehen, dass ich die Anregungen umsetze und an einem Strang ziehen. Ich freue mich schon auf das nächste.

Jasmin Rösch (24.02.2023)

Unser Erfolg mit dem Welpen macht sich dank den Webinaren bemerkbar.

Die Ruheübung hat uns so viel gebracht bei ihm. Ich kann ihn überall an Kundentermine mitnehmen und wenn ich das Kommando gebe, liegt er da, schläft und bewegt sich keinen Meter mehr weg. Bin voll happy. Einfachheitshalber habe ich noch ein alter Pullover von mir mit dabei, damit er und ich besser verstehen, wo er hingehört.

Antje Welti (23.02.2023)

Tolles Seminar gewesen, genauso wie das über Leinenführigkeit super verständlich und hilfreich...vielen Dank für die tollen Tipps hatte beides Mal keine Probleme mit der Anmeldung oder mit dem Ton.

Melli  (26.01.2023)

Interessante und aufschlussreiche Webinare, ganz anderer Ansatz als bei anderen Trainern aber nachvollziehbar, logisch und vor allem: erfahrungsbasiert!

Die größte Umstellung müssen wohl wir Hundehalter vornehmen.

Danke und bis ganz bald mal wieder!

Dagar Schmitt (25.01.2022)

Nach vier sehr, sehr interessanten Webinaren: uneingeschränkte Empfehlung! Tausend Dank für die vielen plausiblen, verständlichen, offenen und kurzweiligen Informationen, die alle zusammenhängen und ineinander greifen..... Danke, für die vielen AHA-Momente, in denen ich endlich verstehe... Danke für`s erklären und "Augen öffnen"! Ich freue mich schon auf das nächste Webinar und hoffe, dass ich auch mal persönlich an einem Seminar teilnehmen kann....

Bianca Volk (20.01.2023)

Mittwoch abend habe ich das Webinar mit gemacht.. da ich gestern geistig wie aber auch körperlich nicht in der Lage war ( OSTEOPATHIE für mich )mit dem kleinen raus zu gehen haben wir heute morgen eine tolle Runde gehabt. 

Die kleinen Dinge sind meistens Goldwert. 

Danke Brigitte Hirsch Mensch/Hund Coaching

Aktuelle Referenzen 2022

Angelika Becker (5.12.2022)

Vielen lieben Dank für das wieder sehr informative Seminar. Wir sind froh unsere Youngster schon von Anfang an zu hirschen🥰es war wieder total toll.


Anke, Stefan und Mailo

Anke Molnár (5.12.2022)

Ich kann mich Angelika nur anschließen. Ich habe zwar schon, gefühlt, ewig Hunde, aber man lernt nie aus. Auch wenn mein kleiner Russe Mailo kaum Probleme hat / macht, konnte ich doch so einiges mitnehmen, mein Mann ebenfalls. Es war eine bunt gemischte Gruppe und die Stimmung war sehr gut. Es war auch sehr schön zu sehen, wie manche Hunde sich schon von Samstag auf Sonntag vom Verhalten her verändert haben. Wir sind gerne wieder mit dabei, gerne auch bei wärmerem Wetter.

Vielen, vielen Dank

Anke, Stefan und Mailo

Carmen Lüßem-Kuhl (5.12.2022)

Tolles Seminar. Gerade für uns als Ersthundebesitzer gab es viel Neues zu lernen und wir sind froh nun zusammen mit unserem Pupertier Rico hirschen zu können.

Ganz lieben Dank

Carmen und Andreas mit Rico

Judith Pauwels (26.11.2022)

Huhu zusammen! Gerade sind meine Jungs einfach nur toll… es macht soooo viel Spaß!

Woran es liegt, dass es so rund läuft, wird denke ich mehrere Gründe haben.

Zum einen ist Brigitte Hirsch‘s Konzept bei mir so langsam in Fleisch und Blut übergegangen…zum anderen sind meine Jungs jenseits der Pubertät angekommen… als dritten Punkt (ob das sein kann muss Brigitte sagen) habe ich das Gefühl das ich mit dem Einzug vom Fluffy Welpen bei meiner Tochter zwangsläufig konsequent und deutlich werden musste (sonst wäre ein Spaziergang alleine mit drei Hunden definitiv im Chaos geendet - und das war keine Option !)

Die Jungs haben gemerkt das ich zu ihnen halte und die kleine Kackbratze sie weder nerven, noch eingrenzen darf. Irgendwie hat das ihr Vertrauen in mich wahnsinnig gestärkt!

Zum letzten Punkt haben sich viele meiner Sorgen der letzten 3 Jahre in Luft aufgelöst - dadurch bin ich definitiv einfach wieder bei mir selber angekommen!

Gerade Mio ist soooo toll geworden - und er war eine hütende und jagende Granate .

Also Leute! Haltet durch und hört euch an was Brigitte zu sagen hat- ich kann es euch einfach nur empfehlen. Es braucht die Zeit die es eben braucht. Es lohnt sich an sich zu arbeiten.

Gaby Sturm (20.10.2022)

Eine wunderschöne bunte Truppe, habe mich in dem Video heimisch gefühlt. Wenn ich bedenke wie ich zu Dir kam......und was ich heute an Entspanntheit ( darum werde ich vieler Orts beneidet, z.B. auf der Arbeit, auf Ausstellungen oder Hotel usw.) an meiner Seite habe....es ist so großartig. Danke das es dich gibt.

Trish Klein (18.10.2022)

Am Wochenende waren wir beide auf dem Seminar bei Brigitte Hirsch , da ich mit ihm Probleme habe/hatte unter anderem mit der Leinenführigkeit und ich lernen wollte was ich falsch mache.

Gestern abend war nicht sein abend und er hatte alles vergessen. Gestern mittag war ich ehrlich gesagt nicht mit ihm üben, da er im Garten gespielt hatte.

Heute bin ich nach der Arbeit mit ihm ne Runde gegangen obwohl er im Garten war, aber wir wollen ja besser werden und ich muss sagen, ich liebe mittlerweile die Spaziergänge mit ihm. klar es ist nicht perfekt aber Übung macht den Meister und wir bleiben dran.

Sonst hat er immer nur gezogen und ist eher mit mir spazieren gegangen.

Harri Li (18.10.2022)

Danke, liebe Brigitte und allen tollen Menschen und Hunden, für das schöne Wochenende!

Nicole Dawe (18.10.2022)

Hallo zusammen, ich hatte 2019 ein Einzelcoaching bei Brigitte mit meinen damals zwei Mini Aussies. Das war super und hat viel gebracht. Heute habe ich 8 Minis.

Ich bin Trainer und Coach in der Erwachsenenbildung und bei meinen Webinaren muss es natürlich ruhig sein. Das klappt auch mit Welpen schon super und mit Pausen auch über mehrere Stunden. Meine Mäuse sind zwischen 5 Jahren und 5 Monaten. Die Mehrheit sind momentan Pubertiere.

Uli Willkomm (17.10.2022)

Ein herzliches Dankeschön, dir liebe Brigitte, dafür, daß du mir mit meinem Bulldog auf die Sprünge geholfen hast.. So wie am 2ten Tag, war er noch nie. LG Uli und Pievie

Eva Maria Marx (17.10.2022)

Vielen Dank für ein spannendes Wochenende mit viel Input, tollen Hunden, beeindruckenden Menschen und interessanten Geschichten. 

Regina Weber (17.10.2022)

Der weite Weg hat sich gelohnt! Danke

Maria Matysiak (06.10.2022)

Ich habe mit meinem Hund nun schon das zweite Seminar besucht. Leinenführung und Hundebegegnungen. Sie ist die erste Trainerin, die mir gezeigt hat wie man den Hund fair und verständlich korrigieren kann, ohne Wasserflaschen, Rappel Schellen oder sonst was. Seit dem wird die Leinenführigkeit immer besser. Werde sicher auch noch weitere Angebote in Anspruch nehmen.

Monika Obladen  (02.10.2022)

Hallo zusammen,

nachdem ich bereits das Seminar "Fremdhundebegegnung" besucht habe (welches schon toll war), stand heute das Seminar 

"Freilauf/Rückruf" an, zu welchem ich ein Feedback geben möchte.

Es war einfach nur klasse und empfehle es auf jeden Fall weiter.

Am Anfang war für meine Hündin alles interessant, nur ich nicht. Ich hier, sie meeeeterweit dort.

Aber dann kam schnell die Wende. Mit den sehr guten Tipps und Erklärungen/Anleitungen von der lieben Brigitte Hirsch funktionierte es ganz schnell.

Nun werde auch ich mich jetzt trauen, den Freilauf in die Tat umzusetzen. 

Vielen Dank nochmal für das sehr lehrreiche Seminar.

Sabine Johannsen (09.09.2022)

Sehr ausführlich und eindrucksvoll beschreibt Brigitte Hirsch die Kommunikation mit Hunden, zeigt Probleme in der Kommunikation auf und hilft, seinen eigenen Hund besser zu verstehen. Sie zeigt, wie man ganz schnell durch Körpersprache und gezielt gesetzte Korrekturen Probleme in den Griff bekommt. Leckerlis und andere Bestechungsmethoden, sowie Gewalt bleiben dabei VÖLLIG außen vor. Es macht Spaß, mit ihr zu arbeiten.

Maria Weise (24.08.2022)

Ich hatte mich nach dem Webinar von Brigitte an das von ihr gelehrte gehalten: Hund kommt nicht wenn ich rufe - also wird nach Ampel korrigiert... Seitdem klappts wunderbar... Im Zweifel kann ich mich gar nicht interessanter machen als Wild, das musste ich unserer Hündin auf der Beziehungsebene klar machen, dass es Spielregeln gibt, an die man sich halten muss. Zumindest bei unserer kann Beziehung nicht nachhaltig gekekst werden.

Seitdem wir sie für nicht beachteten Rückruf korrigieren wurde auch ihr Jagdverhalten besser und lässt sich super abbrechen. Wir können sie bspw. im Garten auf die Wiese zum pullern schicken, obwohl die Amsel noch auf der Wiese sitzt und Würmer sucht. Und auch auf der Gassirunde ist schon ein Kaninchen vor uns hergehüpft und wir konnten entspannt hinterher laufen. Und ja, sie würde eine überaus passionierte Jägerin sein, wenn wir sie lassen würden.

Hikeee S (08.08.2022)

Einzelstunden an 2 Tagen haben mir mehr geholfen als mehrere Monate in anderen Hundeschulen, ich freue mich schon auf das nächste Mal!

Pia Maria Knapp (08.08.2022)

Hallo in die Gruppe!

Ich bin "Pepe" ein jetzt knapp 8 Monate alter Aussi black tricolor. Ich lebe bei meinen Hundeeltern Pia Maria und Heiko im schönen Saarland. Unser Alltag gestaltet sich durch die Tätigkeit meines Frauchens als Kindertagespflegerin, zusammen mit Kindern im Alter unter 3Jahren.

Brigitte coacht uns als souveräne Hundetrainerin in der Beziehung Mensch-Hund, mit ihrer körpersprachlichen Methode ganz hervorragend!

Dies bereitet mir als Hund sehr viel Freude, mich von meinen Besitzern so gut verstanden zu fühlen, mich auf sie verlassen zu können und eine gute Bindung aufzubauen.

Auch die "ganzheitliche" Betrachtungsweise zeichnet Brigitte sehr aus. Denn nicht nur ich werde trainiert, sondern auch Frauchen muss an sich mental arbeiten um ganz "klar" mit mir kommunizieren zu können.

Wenn ich ihr körperliche Beschwerden mitteilen möchte, kann ich auch das tun und ich werde gehört, denn nicht nur Training kann zu einer erfolgreichen, harmonischen Mensch-Hund Beziehung führen, sondern ganz klar, müssen wie bei den Menschen auch, Beschwerden von Magen-Darm oder des Bewegungsapperates mit einbezogen werden.

Da sind wir bei Brigitte und bei denen mit ihr zusammen arbeitenden Hundeversteherninnen, was die Fütterung, Entgiftung, Unverträglichkeiten, Darmsanierung und osteopatischen Behandlungen in sehr guten Händen und werden allumfassend gut beraten. Das Anbri Futter schmeckt mir sehr gut und ich fresse es mit Genuss!

Jeder Kurs bei ihr bringt uns sehr viel Freude und wir freuen uns schon immer direkt auf den nächsten!

Also, liebe Brigitte mache weiter so!!!

Gerne kommen die Menschen zu dir, weil du ihnen gut zuhörst und ihnen und ihren geliebten Fellnasen einen Weg zeigst, der das Zusammenleben bereichert!!!

Sabine Dornow (06.08.2022)

Ich habe zwei Online-Webinare besucht und es hat mir und meinem Mann in kurzer Zeit geholfen, verständlich mit unserem 2-jährigen Aussi-Rüden zu kommunizieren ohne Leckerlies. Nur durch die anschaulichen Erklärungen wie wir als Hundehalter körpersprachlich kommunizieren können. Ich bin sehr gespannt auf die nächsten Webinare!

Marie Gottfried 01.08.2022

Ich bin zufällig über Instagram auf Brigitte gestoßen und war durch ihre Videos und ihre Webinar-Aufzeichnung innerhalb kürzester Zeit so überzeugt und hoffnungsvoll, dass ihre Methode mir und meinem Hund wirklich weiterhelfen könnte, dass ich direkt mal zwei Workshops bei ihr gebucht habe (Freilauf und Leinenführung). Das Webinar als Aufzeichnung im Vorfeld war zwar hilfreich, um ein Gefühl dafür zu bekommen, wie sie arbeitet, aber ich hatte immer noch sehr viele Fragen. Und was soll ich sagen, bereits im ersten Workshop hat sie so viele Dinge erklärt, dass wir sofort große Erfolge hatten und mein Kleiner im Freilauf wirklich abrufbar war. Sie schaut sich zuerst an, wie es bisher läuft und gibt dann Anleitung für den nächsten Durchgang, der dann auch prompt um Längen besser funktioniert. Manchmal sind es nur Kleinigkeiten, die man verändern muss, aber die Wirkung ist enorm – es gab in den beiden Workshops wirklich nicht einen Hund, der nicht sofort auf die Korrekturen und die veränderte Körpersprache reagiert hat. Außerdem ganz toll: durch ihre Arbeit als Trainerin, ehemalige Züchterin und durch die Zusammenarbeit mit kompetenten Osteopathen und Tierheilpraktikern sieht sie auch, wenn der Hund evtl. andere körperliche Problemchen haben könnte. Das hängt nämlich alles miteinander zusammen – Hunde mit Schmerzen sind im Training wahrscheinlich nicht so aufnahmefähig wie gesunde Hunde. Darauf macht einen leider kein anderer Trainer aufmerksam.

Hanna Brandhorst (31.07.2022)

Liebe Brigitte Hirsch, vielen Dank für den lehrreichen Tag bei dir. Wir haben viel über uns lernen dürfen und wie du uns gezeigt hast, genügt manchmal auch schon die kleinste Korrektur. Danke, dass du mich auf meine Fehler hingewiesen hast bzw mir gesagt hast, wie es richtig geht!

Danke auch an die anderen Teams ihr wart eine super Truppe und man hat sich richtig wohlgefühlt. Vll sieht man den ein oder anderen bei Brigitte wieder 🙂 Viele Grüße an alle

Tina Gapski (20.07.2022)

Wir können Brigitte Hirsch nur jedem ans Herz legen, der verstehen möchte hündisch zu kommunizieren! Durch ihre lockere Art und verständliche Erklärungen versteht auch jeder Ersthundebesitzer seinen Hund zu 'lesen' und besser zu verstehen! Vielen lieben Dank, Brigitte!! Wir werden ganz sicher in die richtige Richtung gehen. Dank dir!! Unsere beiden Hunde sind dir ebenfalls sehr dankbar, dass Frauchen und Herrchen es nun begriffen haben!

Hikeee S (19.07.2022)

Einzelstunden an 2 Tagen haben mir mehr geholfen als mehrere Monate in anderen Hundeschulen, ich freue mich schon auf das nächste Mal!

Nadine Aarts-Wallies (30.06.2022) 

Liebe Brigitte Hirsch heute waren wir mit unserem rudel bei dir, und es war mega. Du hast uns super weiter geholfen mit unserem Problemen und freuen uns auf das Seminar bei dir. Wir kommen immer wieder gerne zu dir. Echt Top.


Diana Rimmele (27.06.2022) 

So ging es uns auch, 1,5 Jahre sämtliche Trainer ausprobiert, viel Geld losgeworden und alles war für die Katz, zudem wurde es immer schlimmer. Dann wollte ich ein letztes mal uns noch ne Chance geben. Nahm am Webinar Teil, hielt mich natürlich an das neu erlernte, was soll ich sagen, von da wurde es bereits besser, klar kamen immer Mal wieder Rückfälle, wir fuhren dann auch 2 x 500km zum WE Seminar.

Inzwischen ist meine Mocca ein Traum, mein Ömchen ohne negative Macken. Sie ist heute noch sehr klar in der Kommunikation, aber ich habe sie lesen gelernt, wir verstehen & vertrauen uns wie es in einem Team sein sollte. Gib dir einen Ruck und geh zur Brigitte Hirsch , du wirst es nicht bereuen.

Dunja Lindner (23.06.2022)

Nach fast 7 Stunden Fahrt sind wir nun wieder heile zuhause angekommen.

Wie Brigitte Hirsch gestern schon geschrieben hat, waren wir bei Inge Spitzer zur Behandlung. Und ja was soll ich sagen

Mir fehlen einfach die Worte. Seit Monaten hat Louie eine Beschwerde nach der anderen. Die Kleinigkeiten lasse ich jetzt mal aus, dass würde den Rahmen sprängen.

Ständig hängende Augenlieder was sehr oft zu Bindehautentzündung führte, Magenprobleme mit unerträglichen Schmerzen und natürlich das Hauptproblem weswegen ich sie um Hilfe gebeten habe war, dass Louie sich keinen Tag mehr Schmerzfrei bewegen konnte. Ich musste ihn teilweise 24/7 mit Schmerzmittel voll pumpen das wir zumindest noch raus konnten zum lösen. Wir waren ununterbrochen in Tierärztlicher Behandlung. Eine sehr alte Verletzung an seiner Pfote habe ich operieren lassen in der Hoffnung es könnte der Auslöser sein. Hüfte, Wirbelsäule alles wurde geröntgt. Zwischendurch musste ich sogar den Tierarzt wechseln, weil ich aus seiner Praxis geflogen bin (ich habe sein Diagnose in Frage gestellt). 2 verschiedene Osteopathen mit dem Ergebnis Arthrose. In den Kommentaren zeige ich euch ein paar Videos von den letzten Monaten. Mir hat es jeden Tag aufs Neue mein Herz gebrochen wie ich meinen Buben gesehen habe und ihm nicht helfen konnte.

Und heute habe ich das Gefühl ich habe einen ganz anderen Hund mit nach Hause genommen. Schon jetzt hat er keine hängende Augenlider mehr, Wassereinlagerungen sind wie weg gefegt und die Bewegung ist ein Traum für mich

Ich muss ihn nicht mehr anbetteln das wir noch ein paar Meter gehen

Ich weis garnicht warum ich so doof war und nicht schon viel früher zu ihr gefahren bin. Mal abgesehen von den immensen Kosten was ich bisher hatte, hätte ich Louie so viel Schmerz und leid schon früher nehmen können. Ich bin wirklich sehr gespannt auf die weitere Entwicklung von Louie. Ich werde euch dann in ein paar Tagen wenn der Muskelkater verschwunden ist ein Video von ihm zeigen. Ich kann wirklich jedem einen Besuch bei Inge empfehlen…

Sie leistet hervorragende Arbeit und ich hätte es nicht für möglich gehalten, dass sie mit nur 2 Behandlungen so viel bewirken kann ❤️

Vielen, vielen lieben Dank Inge 

Natürlich möchte ich mich auch bei Brigitte ganz herzlich bedanken, dass du mir den Kontakt hergestellt hast, mir immer mit Rat und Tat egal bei welchem Problem zur Seite stehst und natürlich auch für deine Gastfreundlichkeit. Wir haben uns sehr wohl bei dir gefühlt 🥰

Ich werde jetzt noch eine Fellanalyse machen lassen (die letzte ist schon 1,5 Jahre her), eine Darmsanierung durch führen und dann können wir hoffentlich auch wieder auf normales Futter umsteigen und endlich mal das tolle Futter von Brigitte testen.

Ältere Referenzen von 2014 bis 2021

(Quelle: Facebook & Facebook Gruppe)
Andrea Röther, 08.07.2021 Kommt mir auch sehr bekannt vor und heute läuft Sam traumhaft an der Leinen oder auch ohne dank Brigitte Hirsch.
Sonja Black, 07.07.2021 Guten Abend zusammen, ich denke mal einige kennen noch unsere verrückte Luna. Sie hatte wirklich grosse Probleme runterzufahren, draußen stand sie nur unter Stress, sobald man mit dem Training anfing, war ihr Stresspegel schon wieder auf 180. Mit viel Feingefühl, Ruhe und Geduld, haben auch wir es endlich geschafft. Luna ist wie ausgewechselt, Spaziergänge ein Traum, zu 90% können wir jetzt an anderen Hunden vorbeigehen ohne das sie durchdreht. Ich danke Brigitte Hirsch für die ganzen Tipps und Ratschläge, die haben uns wirklich einen ganzen Schritt weitergebracht! Ich bin froh das wir die schwierige Zeit überstanden haben und endlich das Leben in vollen Zügen genießen können, ohne Stress und Ärger.
Sandra Krauß, 07.07.2021 Ich finde diese vorher/nachher Videos immer toll. Ich habe leider kein vorher Video. Bei uns sah es noch extremer aus. Unser Hund meinte das alle Hunde auf dieser Welt nur dazu da sind um mit Ihnen zu spielen. Und er freut sich halt auch so extrem. Wir wollten ihn aber dafür nicht strafen. Und mit Brigitte haben wir es auch geschafft das unser Hund super an der Leine und mittelschwere auch am Pferd mitläuft. Es ist Arbeit und man muss konsequent sein. Aber es lohnt sich! Danke für das Video, wodurch man selber mal wieder sieht was man schon geschafft hat.
Marianne Zilz, 17.06.2021 Liebe Brigitte Hirsch vielen Dank fürs tolle Webinar, spätestens zum Seminar sehen wir uns wieder, bis dahin üben wir fleißig das Hirschen.
Andrea Weinelt, 17.06.2021 Erfolgreich "Hirschen" beim Waldspaziergang und anschließend schwimmen im Waldsee. Was für ein schöner Morgen. Liebe Brigitte, danke für das tolle Webinar und liebe Tatjana, danke für die technische Unterstützung.
Andi Fra Langarfossi, 23.09.2020 Grad 3 auf einen Streich auf uns zu rennend und bellend - incl. 1 Schäferhund - abgewehrt. Gelernt ist gelernt! Danke Brigitte!
Meike Schlegel, 15.09.2020 Einfach schön. So sehen mittlerweile unsere Spaziergänge immer öfter aus! Nach einem harten Jahr Rumpubertiererei, in denen ich auch oft mal am Rande der Verzweiflung war, hat es jetzt wohl bei einigen Dingen Klick gemacht. Das konsequent bleiben hat sich also gelohnt! Danke Brigitte Hirsch, dass Du mir immer wieder mit Rat und Tat zu Seite gestanden hast. So kann es weitergehen.
Anna Maria W, 19.08.2020 Und immer noch funktioniert die Leinenführung super.
Alex Popp, 17.08.2020 Ruheübung während des Gassirunde. Daran sind wir grad des öfteren am arbeiten. In der Wohnung klappt es super, draußen tut er sich noch ein wenig schwer. Es fuhr sogar ein Auto vorbei und ein Jogger lief vorbei,das hat Patch schonmal ganz gut gemeistert. Danke Brigitte Hirsch für diese kostbare Übung!
Gabi Staß, 07.08.2020 Danke an die liebe Brigitte Hirsch. Beim letzten Seminar der Leinenführigkeit hat sie mich darauf aufmerksam gemacht, dass Lenny eine Blockade am Rücken hat (wäre mir nicht aufgefallen). Also bin ich gestern zu der lieben Inge Spitzer gefahren und tatsächlich hatte Lenny dort eine Gottseidank nicht allzu große Verspannung. Da er sich gerne mit seinem Körper eindreht, hat sich wohl diese Blockade gebildet...wird wohl dann auch nicht das letzte mal sein. Und tatsächlich konnte ich hinter sehen, wie geschmeidig Lenny wieder lief!
Diana Kaiser, 04.07.2020 Es lohnt sich, "seine Regeln" einzuhalten. Wir sind auf Kurztrip mit dem Wohnmobil unterwegs. Gestern abend stand Wilma mit ihrem Rudel neben uns. Wir bestanden anfangs auf Sichtkontakt und schlugen ein " die können ruhig spielen" von Wilmas Frauchen vorerst aus. Und so kam es später zu diesem schönen ausgeglichenem Spiel! Danke Brigitte, das Du uns dies alles mit auf den Weg gibst!
Stefanie Lieber, 01.07.2020 Ein kleines Update: Mitte Januar als wir Sky bei Brigitte geholt haben, hatten wir mit Finley einen Termin bei der lieben Inge. Finley sah furchtbar aus vom Fell und auch der allgemeinen Zustand war mehr als eine Katastrophe. Wir haben eine Fellanalyse bei Annett machen lassen und sind momentan beim entgiften. Auch haben wir sofort als es erhältlich war auf Anbri Futter umgestellt. Und heute hatten wir dann nochmals einen Termin bei einer Osteopathin bei uns in der Nähe, da wir leider gute 4 Stunden entfernt wohnen. Alles in allem merkt man deutlich ein Unterschied zu vorher... Die super Behandlung von Inge, die Analyse mit anschließender Entgiftung von Annett und natürlich das super Futter von Anbri, tragen alle dazu bei, das es meinem Finley heute deutlich besser geht. Man merkt es auch wahnsinnig am Fell. Er glich vorher einem Schaf so lockig war er. Jetzt schaut es schon deutlich besser aus und wir haben große Hoffnung das es bald noch besser wird, die letzten drei Bilder sind vor ein paar Tagen entstanden, da sieht man deutlich das es sich über dem Rücken Bereich schon sehr schön gelegt hat. Wir sind gespannt auf die weitere Entwicklung. Der heutige Besuch bei der Osteopathin war zeitgleich eine gute Gelegenheit mit Sky die RÜ in "fremden Bereichen" zu trainieren, vor allem wenn Finley behandelt wird, denn der kleine Mann drängt sich sonst sehr gerne dazwischen wenn Finley z.b. gestreichelt wird. Aber er hat es super gemacht, und kam auch sehr schnell zur Ruhe. Auch an Brigitte wollte ich einfach mal Danke sagen, danke das sie einem immer mit Rat und Tat zur Seite steht.
Diana Lennartz, 30.06.2020 Das Hirschen ist das beste was uns passiert ist mir gehts noch nicht so gut und Mausi wartet auf mich! Ich liebe sie.
Heike Lachnitt, 29.06.2020 Nicht perfekt die Decke getroffen, aber Milo weiß, wo sein Platz ist. Danke Brigitte Hirsch für dein Sicht auf die Hund-Mensch-Beziehung und dass du sie teilst. Ich konnte viel aus deinem online Seminar mitnehmen!
Bianca Müller, 21.06.2020 Ich muß mich mal bei Brigitte bedanken. Ich hatte noch nie einen Hund, der von Anfang an so super im Freilauf gelaufen ist wie Oscar. Er ist jetzt 16 Wochen alt und hat das Hirschen schon so verinnerlicht. Er entfernt sich nie weiter als 5 Meter von mir. Vielen Dank Brigitte.
Sonja Black, 20.06.2020 Genau vor einer Woche haben wir das Seminar bei Brigitte gemacht. Vielen Dank für den schönen Tag liebe Brigitte. Mir ist aufgefallen, dass wir noch sehr viel mehr Ruhe reinbringen müssen. Sie hat fast den ganzen Tag durchgehend gequieckt und kam nicht zur Ruhe, erst als sie in der Box war. Nun habe ich angefangen mehr Ruheübungen draußen zu machen, da es drinnen schon sehr gut funktioniert. Sie macht auf jeden Fall Fortschritte. Ich glaube sie wollte mal eine Kuh werden, denn nebenbei grast sie ein bisschen. Nach der Ruheübung sind wir weiter und sie durfte in den Freilauf, der Freilauf gestaltete sich entspannter als sonst. Vor uns liegt auf jeden Fall noch viel Arbeit
Judith Pauwels, 18.06.2020 Knapp 5 Minuten unseres Spaziergangs - Brigittes Konzept - das gute Anbri Futter - und eine gehörige Portion Selbstdisziplin (ich überlege was ich will und das mache ich einfach ohne wenn und aber) führen zu diesem Ergebnis. Ich bin momentan sehr zufrieden - aber dennoch weiß ich das auch wieder gruselige Zeiten kommen, da muss man dann auch mit leben können auf Regen folgt dann später eh wieder Sonnenschein.
Julia Hahn, 03.04.2020 Lieben Dank nochmal an dich Brigitte! Ich komme mit den beiden super zurecht. Morgens um fünf bis zum Stadtwald ist für Flora noch kurz aufregend, ist aber für uns Königsdisziplin, da hier 100 Katzen unter den Autos sitzen. Ich bin viel viel ruhiger geworden, vertraue Flora mehr und der Freilauf klappt auch viel besser und alles ist entspannter. Nur das Madamchen ist jetzt läufig, da klebt der Große ihr nur an den Hacken. Ich hab uns das erste Mal im Video gesehen und ich finde tatsächlich, dass es auf dem Video ruhiger aussieht, als ich es in dem Moment empfunden habe. Es macht wieder richtig Spaß mit den Ponys
Jochen Der Jumbo Rothermel, 03.04.2020 Seit langem mal wieder was von uns und unserem Sam. Jeder der uns/ihn kennt wird bestimmt begeistert sein wie NORMAL ein Spaziergang mittlerweile AUSSIE(ht). Danke Brigitte Hirsch das von ganzem Herzen.
Anni Ca, 15.03.2020 Heute möchte ich mal ganz voller Stolz allen Mut machen. Über ein Jahr ist nun seit unserem BS bei Brigitte vergangen und Twix, der Red Merle, hat mich viel Wut und Tränen gekostet. Über ein Jahr war es nicht möglich ihn in den Freilauf zu lassen. Heute haben wir die Sonne genossen und mir ist bewusst geworden wie viel wir in dem „Horrorjahr“ erreicht haben. Im Kommentar poste ich mal das Video welches ich kurz vor unserem BS damals gemacht habe. Begonnen haben wir übrigens im November 2018 mit einem Webinar. In diesem Sinne, gebt nicht auf und bleibt dran. Annica mit Cooper und Twix
Tina Kesternich, 09.03.2020 Für alle, die sich mit der Ruheübung schwer tun. Ich habe ein besonders diskussionsfreudiges Exemplar von Mini Aussie. Die Ruheübung war oft ein Kampf mit Decke beißen, Decke rammeln, wieder Decke hinlegen und die ganze Zauberei wieder von vorne. Anfangs hat es oft ne dreiviertel Std gedauert und ich war fertig, hab mich aber immer durchgesetzt, so schwer es war. Dann habe ich die Übungsfrequenzen ausgedehnt und nicht mehr jeden Tag gemacht. Inzwischen ist der Kleine ein knappes halbes Jahr und er hat eben innerhalb von 20 Sekunden gelegen ohne zu diskutieren und nach weiteren 20 Sekunden hat er geschlafen. Das ist so schön. Ich will sagen: dranbleiben, dranbleiben, dranbleiben. Irgendwann gibt es die Lorbeeren und es fühlt sich toll an!
Ulrike Bauer, 06.03.2020 Entspanntes Deckentraining mit Hund und Katz. Ich bin so dankbar, dass wir bei Brigitte den richtigen Aufbau der Ruheübung gelernt haben. Einfach nur ruhig liegen bleiben hat uns enorm vorangebracht.
Susanne Dethloff, 24.02.2020 Ihr Lieben.... Ich poste ja nicht oft etwas, aber mir ist heute wieder klar geworden wie toll es mit meinen Hunden läuft. Ich habe auch den Hund von meinem Sohn dabei. Da wir beide gleich kommunizieren ist es kein Problem. Also ein ganz dickes Dankeschön an Brigitte Hirsch. Da du uns gezeigt hast wie man klar mit den Hunden kommuniziert, ist es für mich möglich, trotz körperlicher Beschwerden mit 4 Hunden entspannt zu gehen. Für alle die noch Baustellen haben.... Bleibt dran es lohnt sich. Danke!
Derkje Som, 21.11.2019 Guten Morgen Brigitte und alle anderen Zwei- und Vierbeiner, liebe Beatrice, genau das habe ich auch gedacht, als Brigitte diesen Satz sagte... Danke für diese tolle Möglichkeit, schon mal aus der Ferne so viel über die Mensch-Hund Kommunikation lernen zu können. Wir üben entspannt(er) weiter. Liebe Grüße, hoffentlich mehr und mehr Schlaf für Dich, Brigitte und eine schöne Zeit mit der kleinen Familie. Wir freuen uns jetzt schon auf die Seminare... LG
Kano Rö, 21.11.2019 Von mir auch vielen Dank! Es gibt ne Menge zu lernen und endlich bewegt sich was
Nicole Lenz, 21.11.2019 Ich kann mich da auch nur anschließen! Das Webinar war unglaublich hilfreich und man hat auch gut durch die Probleme und Erfahrungen der anderen gelernt.
Beatrice Joswig, 20.11.2019 Vergesst euch selber nicht dabei!- der Satz des Abend! Danke Brigitte Hirsch für das lehrreiche Webinar. Schön das es dich gibt und Danke für deine Motivation dranzubleiben und weiter zu üben für den Erfolg
Sandra Krauß, 15.11.2019 Auch nach so langer Zeit, oder ganz besonders nach der langen Zeit und der intensiven Arbeit mit Sam bin ich immer wieder geflasht und mega glücklich das ich MIT unserer Fellnase spazieren gehen kann. Er bleibt in seinem Radius und schaut wo ich bin und nicht mehr umgekehrt. Auch frei bei mir laufen ohne Leine ist mega geworden. Einfach super entspannt alles. Ich bin froh das wir zum Hirschen gekommen sind. Und ich kann es nur immer wieder sagen: "Danke Brigitte!!"
Suzie Pohl, 04.11.2019 Sowas hätte es ohne das Hirschen- ohne die ganze Geduld und dem üben- tag für tag niemals gegeben, meine Jamie läuft gaaanz brav neben mir ( an der leine!!!, vor paar Monaten wäre sie ausgerastet) , obwohl Luna noch frei ist... die liebe zu ihr ist sooo gewachsen- seitdem wir so harmonisch miteinander sind!!! danke Brigitte Hirsch
Heike Kortebrock, 13.10.2019 Die Idee mit der Gruppe finde ich gut. Auch wenn wir (Smokey, Cody und ich) bisher sehr still waren, lag das nicht am mangelnden Interesse, sondern vielmehr an dem Faktor Zeit. Hätte ich vorher gewusst, dass intensives Training mit zwei Hunden, zwei menschlichen Pubertieren, Job, Haus und Co. eine Herausforderung wird, hätte ich es trotzdem gemacht. Wir haben immer wenn meine „Verfassung“ passte, geübt und sind in einigen Bereichen schon ein Stückchen weiter. Dazu gleich ein Video von Smokey bei der Leinenführigkeit ohne Leine. Cody, der Puberlümmel wurde von Geburt an gehirscht - bis wir ihn abholten. Ab da begann für ihn anderer „Hundeschulalltag“; sowas mit Leckerchen und viel verbaler Kommunikation. Das Tolle ist, dass er, sofort als das Hirschen bei uns einzog, checkte, dass er das schon mal in seinem kleinen Hundeleben woanders gelernt hatte. Es war etwas nach hinten gerutscht, aber abrufbar Er reagiert super auf die Ampel. Am Besten auf gelb. Bei grün überlegt er noch. Bleiben seine Menschen beharrlich, dann setzt er nach einiger Zeit auch das Grün um. So hat jeder unserer Hunde seine Stärken, der eine in der Ampel, der andere in der Korrektur zur Leinenführung - jeder in seinem Tempo. Ich bin mir sicher, dass alle aus unserer Gruppe an ihrem individuell gesteckten Ziel ankommen und unsere Vierbeiner mitziehen - mit Fort- und Rückschritten. Vielen Dank an Brigitte Hirsch - beim nächsten Hund wird sofort gehirscht
Chris Tiane, 12.10.2019 Heute mal wieder ein geniales Coaching bei Brigitte Hirsch gehabt! Noch keine 15 min und mein Lenny lief wie am Schnürchen an den Fremdhunden vorbei! Zur Vorgeschichte: meine beiden Hunde und ich wurden "mal wieder" von einem unangeleinten Hund angepöbelt und verletzt. Zum Glück "nur leicht", da ich den Hund massiv, und mit allen meinen zur Verfügung stehenden Kräften abwehren und in die Flucht schlagen konnte. Nur leider, hatte Lenny seither massive Probleme mit der Begegnung von Fremdhunden. Von Null auf 1000 und nicht mehr kontrollierbar! Dank des Coaching Termines heute sind wir jetzt wieder auf dem richtigen Weg und wir arbeiten weiter daran und setzen die Tipps von Brigitte um. An alle von Euch die ähnliche Probleme oder auch andere haben: Macht einen persönlichen Coaching Termin mit Brigitte. Weltklasse ! Sie sieht Dinge das ist unglaublich und hat direkt ne Lösung parat. Ich hab zwar Dank der Webinare und Seminare viel gelernt und umgesetzt aber manchmal ist man echt betriebsblind bzw durch so ein Ereignis wie mit dem Hundeangriff kommen plötzlich Probleme die man nie vermutet hätte und dann nicht mehr steuern kann. DANKE BRIGITTE Du bist einfach unglaublich gut. PS: ihr hättet mal sehen sollen wie beeindruckt der Lenny von ihr war wie ein Lämmchen hat der sich verhalten.
Katja Schalkau, 12.10.2019 Guten Morgen zusammen, ich wollte mich auch nochmal bei Brigitte und Tatjana bedanken. Wir Jarko und ich, haben bis jetzt schon viel vom Webinar profitiert, wobei es gute und schlechte Tage gibt. An manchen Klappen Dinge die vorher super waren gar nicht mehr, andere dafür umso besser, wir sind aber ein gutes Stück näher gerückt und bleiben weiter dran. Auch ich habe die Gruppe als Bereicherung empfunden und viele Fragen waren gleichzeitig auch meine, es tut so gut zu wissen das man nicht alleine da steht. Danke euch dafür
Monika LA, 10.10.2019 Ich wollte noch schnell an Alle - besonders an Brigitte - ein herzliches Dankeschön senden, bevor die Gruppe gelöscht wird. Mich haben diese Wochen wirklich ein Stück vorwärts gebracht. Die Herausforderung der Anderen war zum Teil auch meine und so konnte ich aus recht vielen Fragen/Antworten etwas für mich ziehen. Alleine das erweiterte Verständnis und die Aufmerksamkeit machen sich positiv bemerkbar. Die Lernaufgabe weniger reden klappt schon prima. Leckerchen bei Spaziergängen gibt´s nicht mehr. Anton sitzt ruhig in der Küche, während ich seinen Napf fülle. Brauche ich mal länger (ich barfe), legt er sich einfach hin. Ohne Blockade, ich kann mich frei bewegen. An 5 von 7 Tagen gehe ich zuerst aus der Türe. Manchmal ist das echt Unachtsamkeit vom Menschen, oder anerzogene Höflichkeit. Natürlich haben wir noch Punkte, die es zu bearbeiten gibt. Aber auch das Erreichte muss mal positiv erwähnt werden.
Bianca Volk, 11.09.2019 Hallo, heute ist Tag 3 nach der tollen Behandlung von Inge Spitzer der ich erstmal danke sagen möchte …. Es hat sich einiges getan im Verhalten bei Toulouse und Balu Toulouse war nur am Hecheln und hat sehr viel Wasser gebraucht was sich eingestellt hat und Nachts schläft er auch mehr und wandert nicht mehr rum Kurz zu Balu da gibt es ein Wort ...sie fühlt sich wie ein junger Hüpfer den man echt bremsen muss. Ein Dank geht auch an Brigitte Hirsch die uns vor einem Jahr drauf hingewiesen hat beim Basisseminar das da etwas nicht stimmt und wir darauf hin zum Tierarzt sind …. Vielen Dank an euch beide
Angela Kopp, 08.09.2019 Hallo Brigitte Hirsch und Inge Spitzer Vielen danke für dieses tolle Wochenende! Ich erkenne grad unseren Hund nicht mehr, man merkt ihm grad richtig an, das es ihm wieder super geht. Vielen vielen Dank Schönen Sonntag noch
Silke Lindenberger, 08.09.2019 Liebe Brigitte und Liebe Inge, Danke nochmal für das organisieren des tollen Seminars und der Behandlung heute. Röschen ist immer noch platt, ich auch, aber es war jeden km wert auch wenn es heut unbeabsichtigt ein paar mehr waren als geplant. Google maps als navi hat an einer Stelle total versagt und schwubs, haben wir eine Stadtrundfahrt bzw Umrundung heut mit dabei. Einen schönen Abend noch!! VlG, Silke & Röschen
Andrea NIevenheim, 07.09.2019 Naira und ich sind auch platt, war ein toller Tag mit viel Input und die Hunde habe die Massagen sichtlich genossen! Danke an Inge für den tollen Kurs und an Brigitte fürs organisieren
Marion Kalmer, 07.09.2019 Kiri ist auch platt. Es war Mega interessant und Inge hat das toll rüber gebracht. Echt empfehlenswert
Heidi Schwarz, 06.09.2019 Hallo. Normalerweise bin ich eher stille Mitleserin aber heute muss ich auch mal BRIGITTE danken! Diejenigen, die unseren Hund Blacky und unsere Probleme mitbekommen haben, wissen, wie sehr wir uns über jeden kleinen Fortschritt freuen. Dank Brigittes konsequenten Ratschlägen, gepaart mit viiiiiiel Schlaf und Ruhe und der moralischen Unterstützung eines Trainers in unserer Nähe, der übrigens begeistert ist von Brigittes Arbeit, wurde aus einem hyperaktiven, unerziehbaren, verhaltensgestörten Hund (Aussage von Tierärzten und anderen Trainern) der uns und sich selbst 1,5 Jahre lang das Leben zur Hölle gemacht hat, ein verschmuster, immer öfter entspannter, ansprechbarer(!!!) Frechdachs. Es gibt noch einige Baustellen und sicher machen wir auch nicht immer alles richtig, aber endlich können wir mit diesem Hund gemeinsam leben und haben den Nerv, ihm und uns die Zeit zu geben, die wir brauchen um alles zu lernen. Ich hoffe wir machen weiterhin Fortschritte... hier Fotos mit Ruheübung beim Tierarzt und wenn der Handwerker zu Hause rumbastelt und ein Spaziergang. Es ist nicht perfekt, v. a. weil Radfahrer, Hunde oder Autos ihn oft noch überfordern, aber wir bleiben dran... DANKE BRIGITTE!
Sabina Adelsberger, 29.08.2019 Liebe Brigitte Hirsch Wir möchten uns auf diesem Weg noch einmal herzlich bei dir bedanken, für den Tipp, eine Haaranalyse von unserem Buddy machen zu lassen. Du hattest recht mit deiner Vermutung, Rind Unverträglichkeit mit 3 X, leider auch fast alle anderen Fleisch bzw Fisch Sorten seines täglichen Speiseplans.... Für dich war es bei unserem ersten Treffen sofort klar warum er null Aufnahmefähig ist und woran das liegt. Ohne dich wären wir da niemals drauf gekommen. Nochmals 1000 dank und wir freuen uns schon auf unser nächstes Treffen Sabina, Helmut Adelsberger und Buddy
Katharina Dierschke, 22.08.2019 Jetzt muss ich mich endlich mal bei Brigitte bedanken! Ich bin so froh, jetzt zu hirschen, denn alle unsere Baustellen sind behoben. Es waren nicht so viele, aber vor allem Runas Jagdtrieb und dass sie maximal 20 min in meiner Nähe blieb im Freilauf! Ihre ausgeprägte Individualdistanz war auch schwierig. Nun ist alles super entspannt. Um fremde, respektlose Hunde kümmere ich mich und Runa vertraut mir da voll und ist entspannt! Seit Oktober letzten Jahres läuft sie komplett im Freilauf und seit Dezember läuft sie wieder regelmäßig am Pferd mit! Rehe in Bewegung, die vor ihr aus dem Busch springen, interessieren sie nicht mehr. Einmal ist sie kurz einem Hasen hinterher, der vor ihr auf dem Weg aufsprang. Sie ließ sich aber direkt abrufen. Es ist einfach ein Traum. DANKE DANKE DANKE Brigitte! Nun haben wir seit 1 Woche Zuwachs: "Joy" heißt die Kleine ist eine Border Collie Hündin und jetzt 9,5 Wochen alt. Das Hirschen mit ihr macht richtig Spaß! Jetzt haben wie 3 Hunde, ich davon 2. Ihna (6, Deutsch Drahthaar, Jagdhund und Bürohund von meinem Mann) Runa (6, Australian Sheperd, Agility und Reitbegleithund) Joy (Border Collie, 9 5 Wochen)
Manu Schweiger, 20.08.2019 Hallo Brigitte Ich möchte heute mal Danke sagen für deine tolle Arbeit. Wir haben zuerst ein Webinar gemacht und danach ein Seminar und wir sind so glücklich das wir den Schritt gegangen sind. Wie viel wir bei dir gelernt haben is uns im Urlaub so richtig bewusst geworden als Situationen da waren die früher nicht denkbar waren. Wir waren z.B. Abends in einer sehr belebten Hafenstadt zum Essen und Abby ist fast perfekt an der Leine gelaufen. Auch beim Essen lag sie brav unterm Tisch und die vielen Hunde die an uns vorbei gegangen sind haben sie nicht interessiert. Danach waren wir bei einem Lunapark mein Mann und die Kinder sind da rein gegangen ich wollte ihr das nicht antun und hab mir davor einen Platz gesucht und sie hat sich obwohl Mann und Kinder weg gegangen sind und wirklich ganz schön was los war neben mir gelegen und brav gewartet. Sie wurde sogar von Leuten angequatscht, aber das hat die gar nicht interessiert sie hat die einfach ignoriert! Auch am Strand beim spazieren gehen ist sie trotz Meer das ja so verlockend war in ihrer 10 Meter Distanz geblieben!!! Lange Rede kurzer Sinn! Vielen vielen Dank für deine Hilfe!!!! Wir freuen uns schon dich auf einem Folgeseminar zu sehen und bis dahin üben wir fleißig weiter. Lg Manu ,Markus und Abby
Chan Tal, 20.08.2019 Liebe Brigitte, Vielen Dank Wir sind das erste Mal mit Balou im Urlaub. Es ist traumhaft. Er liegt einfach so neben uns und das obwohl Hunde vorbei kommen. Das wäre ohne dich und deine Seminare nicht möglich gewesen. Vielen tausend Dank. Liebe Grüße Andreas Balou und Chantal
Sigrun Engel, 19.08.2019 Liebe Brigitte, ich habe die SD Werte in die Gruppe SD gestellt, und Antworten darauf bekommen. TA meinte, es wäre ok. Jetzt sieht es nach SDU aus.... Das erklärt mir die Angst und auch die Baustelle n, die wir haben... Kein TA hat mich darauf hingewiesen. Ohne dich wüsste ich das immer noch nicht....ich danke dir und hoffe, dass wir das mit dem Einstellen der Tabletten gut hinbekommen...... Liebe Grüße Sigrun und Jeanie
Andrea Görner, 18.08.2019 Glücklich sind wir wieder zu Hause angekommen... Vielen Dank für das tolle und aufschlussreiche Wochenende. Wir haben wieder mal viel mitgenommen und werden jetzt versuchen unsere Erfolge weiter auszubauen. Danke an Brigitte für die Geduld, Danke an die tollen Seminarteilnehmer und Danke an Daniela für unsere Verpflegung und die Bereitstellung der tollen Reithalle.
Dunja Lindner, 18.08.2019 Liebe Brigitte Hirsch so langsam ist es wirklich mal an der Zeit, dir meinen allerhöchsten Dank auszusprechen. Früher waren es Tränen vor Verzweiflung, Überforderung oder schmerzen von Zerrungen und Prellungen und heute sind es Freudentränen. Wir sind mittlerweile da angekommen, was ich niemals möglich gehalten hätte und ich ohne deine Hilfe und die meiner Familie niemals erreicht hätte. Vor zwei Wochen haben wir dich in Hessen besucht und auch da hast du mir wieder gezeigt an Hand der Radfahrer, dass es einzig und alleine an mir liegt und Louie die Radfahrer nicht einmal wahr nimmt die neben uns vorbei rauschen, wenn ich mich richtig verhalte. Es hat sich so viel ins positive verändert. Wir sind jetzt nun in unser neues Eigenheim gezogen und ich muss sagen, Louie steckt das weg wie nix. Selbst die ganzen fremden Leute während dem Umbau haben ihn überhaupt nicht gestört. All das wäre vor einem halben Jahr noch unvorstellbar gewesen ihn überhaupt mit zu Baustelle zu nehmen. Wir genießen mittlerweile die Zeit, die wir miteinander verbringen egal ob auf Spaziergängen oder zu Hause. Ich wieß das Louie nie ein perfekter vorzeige Hund werden wird aber für mich ist er mittlerweile perfekt wie er ist, Denn du hast uns gezeigt und geholfen aus etwas unmöglichem das möglich zu machen. Ohne deine Hilfe wäre es für mich niemals möglich gewesen Louie zu behalten. Für alle die uns nicht kennen oder vielleicht auch sehr viele Probleme haben: Gebt bitte nicht auf. Ich Hirsche jetzt seit ca. 2,5 Jahren und beginne jetzt endlich die Früchte zu ernten, wie Brigitte immer schön sagt. Und wir haben wirklich alle Probleme die man sich nur vorstellen kann mitgenommen. Hier noch ein Bild von der Baustelle, völlig entspannt.
Nicole Wagner, 15.08.2019 Wir waren vorgestern auf Anraten von Brigitte Hirsch mit unserem Lasse bei einer Osteopathin. Seitdem ist Lasse viel ruhiger und entspannter geworden und man kann jetzt auch super mit ihm arbeiten. Er hatte ein paar Baustellen: Lendenwirbel und Halswirbel waren fest, Becken und Kreuzband waren nicht da wo sie sein sollten usw. Vielen lieben Dank für den Tipp Brigitte. Lasse ist jetzt wie ausgewechselt.
Katrin Wegscheider, 06.08.2019 Paula ist mit Ruheübung urlaubsbereit, ich wünsche euch allen einen schönen Sommer und danke für‘s tolle Webinar Brigitte Hirsch
Daniela Biermann, 06.08.2019 Achtung lang, aber wichtig! So, ich glaube es ist endlich mal an der Zeit mich bei dir liebe Brigitte Hirsch zu bedanken. Ich habe mein Basisseminar letztes Jahr im Juli mit einem ca. 16 Wochen alten Nimo besucht. Ich habe Nimo schon von Anfang an gehirscht, da ich das hirschen schon von meinem Erst Hund in der Theorie kannte. Ich wollte einfach nur eine Bestätigung, dass alles richtig läuft und sich eingeschlichene Fehler gar nicht weiter fortzuführen. Ich war positiv überrascht wie toll es lief und was ich für einen tollen Welpen habe. Ich habe mich gleich für das Folgeseminar in diesem Jahr im März angemeldet. Eigentlich nur weil ich einfach immer schön finde tolle gleichgesinnte Hirschler kennenzulernen. Die Seminare sind immer toll. Leider hat sich bei Nimo und mir in der Zwischenzeit einiges Privat geändert und ich war zeitweise nicht in der Lage konsequent mit Nimo zu arbeiten. Ich war schon am überlegen das Folgeseminar abzusagen weil ich genau wusste es wird das reinste Chaos. Aber ich habe mich überwunden und bin doch gefahren. Brigitte hat die Hände über dem Kopf zusammen geschlagen und war erschrocken wie sich Nimo entwickelt hat. Er war ein rüppelnder, pubertierender nicht kommunikatinsfähiger Chaot. Ich habe einige Tränen vergossen und war kurz davor ob es nicht besser ist Nimo abzugeben. Aber auch hier haben viele aufmunternden Gespräche mit Teilnehmern und Brigitte mich davon abgehalten diesen Schritt zu gehen. Ich habe dieses Folgeseminar zwar sehr deprimiert aber auch mit viel Hoffnung verlassen. Zuhause wuchs meine Motivation von Tag zu Tag und ich habe wieder erste tolle Erfolge gesehen. Aufgrund dessen habe ich mich für das Aufbauseminar angemeldet um mir auch ein Ziel zu setzen. Jetzt kam am Samstag der Tag des Aufbauseminars und ich hatte wieder Bauchschmerzen. Aber meine Arbeit hat sich bezahlt gemacht. Brigitte war begeistert und hat mir mehr oder weniger gesagt, dass ich einen tollen Hund habe. Sicher haben wir auch noch Baustellen, aber die größte Hürde haben wir geschafft und werden dran bleiben. Ich bin so froh vor 5 Jahren hier auf Facebook durch Empfehlungen auf Brigitte gestoßen zu sein und diesen Weg für mich gegangen bin. Es war der einzig Richtige. Dankeschön dafür liebe Brigitte Hirsch.
Brigitte Block, 01.08.2019 Liebe Brigitte, auch wenn Joy erst seit Sonntag zu mir gekommen ist, habe ich ganz viel durch Dich beim Webinar für unsere jetzige Situation gelernt. Und es kam mir wieder vor, wie in Teambesprechungen über Kinder: Wenn man darüber im Team gesprochen hatte, waren die jeweiligen Kinder am nächsten Morgen schon wie ausgewechselt… So konnte ich auch heute die Erfahrung machen, dass Joy jetzt auf Grün wunderbar reagiert, ab und zu muss ich mal Gelb geben. Aber wenn ich Grün lange genug halte, geht’s meistens auch so und sie fängt nicht das (durchaus schmerzhafte) Beißen in die Beine und Füße an. Und heute habe ich mit ihr einen Spaziergang bei uns im Feld gemacht - Freilauf! Und es ging total gut. Sie war nie weit weg, kam, wenn nötig auf Zuruf, aber meistens auch ohne immer wieder zurück. War eine sehr bewegende Erfahrung, und hätte ich sicher nicht gewagt, wenn ich nicht Dein Video davon gesehen hätte… Sitz klappt auch schon immer! Ich bin echt begeistert, wie schnell das geht. Danke sehr, dass ich jetzt mehr in hündischer Kommunikation weiß. Ich bin gespannt, wie es sein wird, wenn ich in den nächsten Wochen noch mehr davon in die Praxis umsetzen kann. Und dann freue ich mich schon sehr auf das Seminar im September bei Dir. Hab ganz herzlichen Dank für alles! Frohe Grüße von Brigitte
Daniela Klinck, 01.08.2019 Liebe Brigitte! Ich bin ja durch Heidrun und Sebastian auf dich gestoßen. Als wir bei Ihnen waren, reinkamen... blieben die Hunde ganz entspannt auf ihrem Platz liegen. Keiner kam angeschossen oder angestürmt. Ich fragte Heidrun, warum sie nicht aufspringen, rumlaufen. Ihre Antwort: „Weil ich es ihnen nicht erlaubt habe!“ Dieses Erlebnis ging mir nicht aus dem Kopf. Erst einmal der Gruppe beigetreten und gelesen und gelesen. Immer versucht zu verstehen. Heidrun und Sebastian haben auch nichts gesagt oder verraten. Nur gesagt, dass es Webinar, Basiskurse...und dass du bei Ihnen auch warst. Dadurch habe ich mich bei dem Webinar angemeldet. Und... seit dem ersten Mal... saß ich da mit offenem Mund und habe mit dem Kopf geschüttelt und an die Stirn geschlagen. Alles was du erzählt hast, ist so klar und logisch. Man ist die ganze Zeit mit einem Brett vor dem Kopf rum gelaufen. Die armen Tiere. Es ist jetzt erst der Anfang und es dauert und benötigt Übung. Aber es macht Spaß. Durch Handzeichen und die Körpersprache reagiert der Hund. Hammer!!! Auch, wie oft hat man sonst Blickkontakt mit dem Hund gehabt. Der arme Hund. Der dachte ja immer, was kommt jetzt, was soll ich machen. Auch schon dadurch kommt eine wohltuende Ruhe ins Haus und mit dem Umgang miteinander. Ich möchte dir von ganzem Herzen für deine Mühe, Erfahrungen und dein Wissen danken. Welches du anderen übermittelst und dadurch so viel Gutes beim Hund und auch beim Menschen bewirkst. Vielen vielen Dank liebe Brigitte! Liebe Grüße von Daniela Klinck
Annette Brinket, 30.07.2019 Ein Sommertag mit glücklichen Enkelkindern und ebenso glücklichen Hunden. Dank Brigitte ist es so wundervoll entspannt mit meiner spanischen Terroristin.
Maria Weise, 24.07.2019 Geschichten aus der Praxis sind wohl die besten Rezessionen, deswegen jetzt hier eine kleine Erfolgsgeschichte: Piccolina hat immer wieder mit Unsicherheiten zu Mensch und Hund zu kämpfen und gibt dies auch lautstark und offensiv allen zu verstehen. Auch die Hunde im Haus müssen nach ihren Regeln tanzen. Das Basisseminar in St. Wendel ist noch keine Woche her und wir konnten schon 3 ruhige und entspannte Begegnungen mit Nachbarin und Nachbarshund im Garten feiern. Kein Gebelle von Piccolina und auch kein aufgeregtes, den anderen Hund in die Schranken weisen müssen von ihr. Wenn das so weiter geht, dann bin ich wohl dran mit losheulen vor Freude. Beim Vermieter in der Wohnung hat sie uns zwar noch nicht so ganz getraut, dass wir ihn von selbst wieder bitten können zu gehen, aber ich glaube Ansätze gesehen zu haben, in denen sie mir doch kurz vertraute, die Sache im Griff zu haben. Und bis auf einen kurzen Aussetzer meinerseits mit gelb und gelb-rot, hat grün vollkommen gereicht. Jetzt gerade gibt sie zwar wieder vermehrt und "hysterisch" Meldung, aber sehen wir es positiv: umso mehr haben wir die Möglichkeit an unserem grün zu arbeiten. Vielen vielen Dank Brigitte Hirsch. Wir sind gespannt, wie sich unsere kleine Terrierlady noch belltechnisch entwickeln wird.
Andrea Röther, 21.07.2019 Ermutigung an alle Hirschler, vor einem Jahr haben wir gedacht „Freilauf? Mit Sam? Das klappt NIEMALs! Und tataaaaa ... mit Hirschen ist es möglich, also immer schön dranbleiben, sonnige Grüße von uns
Sigrun Engel, 21.07.2019 Hallo Brigitte schön war das Seminar und wir besser Gesagt ich habe viel mitgenommen
Daniela Steidle, 20.07.2019 Total cool obwohl ein neuer Reiter/Pferd in die Reithalle kommt, und der Border Colly das erste mal dabei ist, und bereits drei Reiter mit ihren Pferden arbeiten, ist totale Entspannung angesagt. Hirschen hilft. Danke Brigitte Hirsch das du so vielen Hundebesitzern hilfst, liebe Grüße aus dem Allgäu
Tamara Schuchardt, 15.07.2019 Brigitte Hirsch ja da hat sich einiges getan.. wir haben sicherlich noch viel zu üben, aber wir sind auf dem richtigen Weg. Danke
Andrea Görner, 07.07.2019 Endlich zu Hause....Ein super schönes Wochenende, danke Euch allen die es zu dem gemacht haben
Sabrina Tedesco, 06.07.2019 Es war soooo toll!!! Dankeschön Brigitte Hirsch und alle anderen für den tollen Tag und vor allem auch Dankeschön an Inge Spitzer für die Flexibilität war schön euch alle kennenzulernen
Ulrike Großacker, 06.07.2019 Liebe Brigitte Hirsch, vielen herzlichen Dank für das schöne Sommerfest. Ich bin froh, dass ich mit Flori da war. Es war schön, bei deinem Fest andere Hirschler*innen und ihre Hunde kennenzulernen. Es war eine sehr nette Runde. Total unkompliziert und entspannt auf deiner Farm in Vettweiß! Deine Mühe hat sich gelohnt! Eine sehr große Freude war unser Tombola-Gewinn: eine osteopathische Behandlung bei Inge Spitzer, die Flori wohl auch dringend nötig hatte. Toll, wenn sich alles so schön zusammenfindet.
Beate Mark, 06.07.2019 Wir sind wieder gut zu Hause angekommen. Es war ein toller Tag und die Anreise hat sich mehr als gelohnt. Vielen Dank für die Einladung Brigitte. Es war ein toller Tag mit netten Menschen und Hunden m, lecker Essen und Trinken und schönen Gesprächen - und alles ganz entspannt. Ich freue mich wie Bolle über meinen Gewinn bei der Tombola.
Christian Ziegler, 06.07.2019 Vielen Dank liebe Brigitte Hirsch für das tolle Sommerfest. Uns hat es sehr viel Spass gemacht und wir haben uns über bekannte und nun neu bekannte Gesichter gefreut. Das schreit auf jedenfall nach Wiederholung.
Diana Kaiser, 06.07.2019 Auch für uns hat sich der weite Weg absolut gelohnt. Ich danke Euch allen für das schöne Wochenende, das tolle Sommerfest, für interessante Gespräche, neue Erkenntnisse und die Bestätigung, das "Hirscher" grossartige verständnisvolle Menschen sind. Daaaanke liebe Brigitte für ALLES. Gute Nacht und pssst... Flynni schnarcht schon
Jayn Spireli, 06.07.2019 Vielen Dank Brigitte es war ein super schönes Sommerfest mit ganz vielen netten Menschen und ganz toller Verpflegung, und wir bedanken uns auch sehr für die tollen Gespräche.
Nicola Alfaro, 25.06.2019 Mit Emma zum ersten Mal Hirschen live erlebt. Es waren 2 tolle Tage mit vielen neuen Erfahrungen und netten Mensch/ Hund Teams. Danke für die tolle Verpflegung Diana Kaiser jetzt heißt es Hirschen üben und nicht mehr Keksen.
Marion Berggrün, 24.06.2019 Auch wir haben am Wochenende unser erstes Seminar bei Brigitte Hirsch besucht. DANKE für's Augen öffnen
Nad Ine, 24.06.2019 Wir waren am Wochenende beim Basisseminar von Brigitte Hirsch. Stattgefunden hat das Seminar bei der lieben Diana Kaiser mit ihrer Familie. Danke Brigitte für die Denkanstöße, leichten Korrekturen. Von Dir und Diana habe ich auch sehr viel Positives zu meiner/unserer Erziehung erhalten. Es ist doch nicht alles Falsch. Noch einmal ganz lieben Dank an euch Beide und bis zum nächsten Seminar. PS. Ich halte euch natürlich weiterhin auf dem Laufenden was Anett und Cora befunden.
Anja Raab, 24.06.2019 Hallo ihr lieben auch wir haben am Wochenende unser erstes Seminar bei Brigitte Hirsch mitmachen dürfen. Es war sehr interessant und ich kann es nur weiterempfehlen. Vielen Dank Brigitte und natürlich auch ein riesen Dankeschön an Diana Kaiser und Familie.
Martina Druffel, 23.06.2019 Vor kurzem an der holländischen Nordeseeküste: groß gewachsener Redmerle Ausssierüde brettert auf uns zu, vom Begleitpersonal weit und breit nix zu sehen mit Distanz von guten 15 m die Hundeabwehr a‘ la Hirschen mit einem präsenten grün und lautem gelb.....und der Bursche bremst aus dem Lauf ab und weicht zurück.....Dankeschön Brigitte für deine lehrreichen Videos, hinter der Wegbiegung trabte dann auch das dazugehörige Frauchen an ....
Andrea NIevenheim, 20.06.2019 Immer wieder lehrreich!! Wir sehen uns im Herbst!!! Ruheübungen laufen
Chan Tal, 20.06.2019 Es waren super Schöne spannende und lehrreiche Tage Vielen Dank liebe Brigitte das es dich gibt und du das für uns alle machst.
Nina Wi, 26.05.2019 Geschafft, unser Prüfungswochenende war ein voller Erfolg! Und ohne Brigitte, das Webinar und das „Hirschen“ wären wir glaube ich niemals dort hingekommen wo wir jetzt sind
Verena Hammer, 13.05.2019 War super, nochmal vielen vielen Dank und bis zum Folgeseminar
Pe Tra, 13.05.2019 hallo mädels, es war wieder super toll mit euch und der vergleich mit james und riwa gegenüber dem basisseminar ist unglaublich. liebe brigitte, ich denke, du solltet ernsthaft überlegen, dein lager bei dani steidle dauerhaft einzurichten. wir vom tiefsten süden würden uns hündisch freuen. schönen muttertag noch euch allen
Heidi Schwarz, 13.05.2019 Liebe Brigitte, es waren für uns zwei ganz wertvolle Tage bei deinem Basisseminar in Durach! Man selbst bekommt ja die Fortschritte oftmals nicht so recht mit, vor allem wenn es so kleine, aber doch so wertvolle und deshalb eigentlich auch große Fortschritte sind. Und man zweifelt immer wieder an sich selbst und daran, ob man alles richtig macht und ob sich der Aufwand wirklich lohnt. Und da hat es richtig gut getan, dass du unseren Weg bestätigt und uns bestärkt hast und uns motiviert hast, weiterzumachen. Also danke für die Inputs, danke für die ehrlichen, direkten Tipps und danke für den Motivationsschub. Wir geben nicht auf, deshalb läuft die Anmeldung zum Folgeseminar. LG an die nette Gruppe aus Durach!!! Heidi
Daniela Anna Huber, 13.05.2019 Liebe Brigitte, James und ich sind wieder voller neuer Eindrücke und Erkenntnisse nach Hause gefahren. Ich bin so froh zufällig über Dich und Dein Wissen uns unsere vierpfotigen Begleiter näher zu bringen gestolpert zu sein. Mit dem Webinar fing es an und es folgten Basis und Aufbauseminar. Ich möchte unsere Kommunikation nicht mehr missen, es lebt sich einfach so viel leichter hündisch und verstanden. Alles Liebe James und Daniela
Sandra Hofmeister, 13.05.2019 Wenn ich früher von Brigitte Hirsch und ihrer super Arbeit gehört hätte, hätten wir viele Fehler, vor allem die HuSchu vor Ort zu besuchen, nicht gemacht. Wir hätten jede Menge Zeit und Geld gespart und wir müssten jetzt weniger Zeit in das Ausmerzen der eingeschlichen Fehler investieren... Fazit: Ich finde man kann nicht früh genug zu Brigitte gehen um die Kommunikation zwischen Mensch und Hund zu erlernen. Meistens macht der Mensch die Fehler nicht der Hund. Wenn der Welpe noch nicht da ist das Webinar besuchen, wäre mein Rat...
Monika Behrend, 12.05.2019 Liebe Brigitte, das waren für uns Mega tolle 2 Bibbertage. So langweilig bis bescheiden das Wetter war, so Mega Interessant und Lehrreich war es für uns. Mein Mann ist so begeistert, dass er das Folgeseminar im August nicht verpassen möchte. SCHON ERLEDIGT. Ich kann nur allen wirklich empfehlen diese Seminare bei Brigitte mitzumachen. Das Wissen bekommt man in keiner HS erklärt. DAS IST NICHT ÜBERTRIEBEN.
Monsi Ni, 12.05.2019 Folgeseminar 9. und 10. Mai in Durach Liebe Brigitte IQ und ich wollen dir für das tolle und sehr lehrreiche Folgeseminar in Durach danken. Dank dir konnte ich doch einige Fehler entdecken, und Aha Momente erleben und das Seminar mit super tollen Erfolgen für mich und damit für meinen Hund beenden. Vielen Dank liebe Brigitte du bist die Beste
Manfred Barbara Nothdurfter, 12.05.2019 Ja das stimmt! Brigitte ist echt die Beste, auch wir haben ihr unser harmonisches Miteinander mit unseren zwei Wuffis zu verdanken! Barbara und Manfred
Tamara Olsacher, 12.05.2019 Es war ein ganz schöner entspannter Spaziergang mit den besten Hirschmädls. Viiiiielen Dank Brigitte für zwei tolle und vor allem sehr lehrreiche Seminartage und ein großes Dankeschön an unsere Gastgeberin Dani, ich freu mich schon auf unseren nächsten gemeinsamen Spaziergang
Manu Nöß, 11.05.2019 Kann ich sehr empfehlen. Vieles sieht man aus einem völlig anderen Blickwinkel mit dem "Ach so Effekt" Verständlich erklärt und Hilfe beim Umsetzen. Brigitte ist eine tolle Hundetrainerin
Daniela Steidle, 11.05.2019 Es war ein total tolles Seminar Brigitte, vielen Dank an dich und alle Teilnehmer das ihr da wart bzw. Brigitte ist ja noch länger bei uns
Manu Nöß, 11.05.2019 Brigitte, bin immer noch total in den Wolken, mit einem mega breiten *lächeln* im Gesicht. Es war einfach super, toll und lehreich. Spike sagt Dank und auch ich hab's verstanden, wie ich mit meiner Knutschkugel hündisch kommunizieren kann Danke Daniela Steidle es war soooooooo schön bei dir
Daniela Steidle, 10.05.2019 Die beste Hundetrainerin die ich kenne vielen Dank für das tolle Seminar.
Sandra Krauß, 06.05.2019 Da hat mir mein Hund heute das größte Geburtstagsgeschenk gemacht. Nach den letzten 2 Spaziergänge OHNE Korrektur dann das!! Zur Erklärung: An Sven kamen wir nie, aber auch wirklich nie ohne hysterischen Anfall von Sam vorbei. Er liebt ihn. Und das musste er natürlich auch immer seeehr deutlich zeigen. DANKE liebe Anki fürs Filmen von diesem besonderem Moment. Ich bin so unfassbar stolz auf unsere Knutschkugel. Ein weiterer Meilenstein ist geschafft.
Carmen Winker, 06.05.2019 Sind auch gut daheim angekommen, hatte ja nicht weit. War ein schönes WE mit tollen Tieren! Dank an die Menschen vom Schützenverein, eure Küche war klasse, hatte ich für ein Seminar gar nicht erwartet. Für mich war es beeindruckend Brigitte zu beobachten wie sie einfach mal den Platz wechselte , sich ganz unauffällig mal hier und dort hinstellte. Ich war dir für die Minuten wo du in der Halle vor mir standest unheimlich dankbar! Da gabs nen Moment da hatte ich die Hosen gestrichen voll.....und sie hat's gesehen Danke!
Natalie Nussbaumer-Schnegg, 05.05.2019 Wir sind gut nach Hause gekommen. Danke für das interessante Seminarwochenende. Ich werde mich für das Folgeseminar im August anmelden
Annette Neeß, 30.04.2019 Liebe Brigitte Hirsch, ich möchte mich bei dir und der Gruppe bedanken, für das was ich in Bezug auf die hündische Kommunikation gelernt habe. Sonst wäre es nicht möglich gewesen, einen Zweithund zu integrieren. Mia hat sich in den zwei Wochen, die Nanuk jetzt bei uns ist, sehr zu ihrem Positivem verändert. Ich habe jetzt durch Nanuk gemerkt, wie viel ich bei ihr schon erreicht habe. Vieles muss ich mir bei Nanuk noch erarbeiten. Er ist aber sehr easy im Handling. Ich kann jedem empfehlen, in Ruhe an die Sache heranzugehen. Es ist nicht wichtig, wie viele km man läuft, sondern dass man entspannt die Welt entdeckt. Man muss keine 5 oder 10 km laufen, oder die Hunde mit apportieren müde machen. Wir sind heute nicht viel gelaufen und beide sind Mega kaputt.
Kornelia Feichtmeier, 29.04.2019 Beim ersten Seminar wäre das nie möglich gewesen... Heute ist am Vormittag ein Gerüst ans Haus angebracht worden. Ich bin stolz auf Beide, Danke Brigitte Hirsch für die tollen Ratschläge für Murphy, Mira ist ja eh super, dennoch wollte sie reagieren! Beide haben das super gemacht, ich bin so stolz, Murphy hat die Bauarbeiter einfach ausgeblendet. !
Suzie Pohl, 26.04.2019 Dankbar ohne Ende, was das ,,Hirschen,, anbelangt... ohne das, wäre alles nicht so entspannt ... vielen Dank immer wieder an Brigitte Hirsch! Auch unser Abendspaziergang war gerade Mega toll... meine große lief 1 Stunde an lockerer leine ... vorher NIEMALS denkbar... und nun Entspannung auf dem Balkon bei diesem schönen, milden Wetter, ich bin happy und entspannt fettes Dankeschön
Miki Michaela Kemper, 14.04.2019 Mit "Hirschen" zum Erfolg.... Seit dem wir "Hirschen" konnten wir uns Als Hund/Mensch Team deutlich besser festigen und so konnten wir heute einen weitern tollen Ausstellungserfolg verbuchen. Heute bei der Landesgruppenschau der Landesgruppe Bayern Nord vom SSV haben wir den Landesgruppenjugendsieger, den besten Rüden Jugendklasse, den besten Junghund der Rasse und Anwartschaften auf den deutschen Jugendchampion VDH und SSV gewonnen. Vielen Dank Brigitte Hirschohne dich wäre dieser Erfolg nicht möglich gewesen. Ein weiteres Dankeschön auch noch einmal an Inge Spitzer die bei Nepomuk-Malu einige Blockaden mit ihren "Zauberhänden" lösen konnte und er so jetzt sein volles Potential ausschöpfen kann.
Miki Michaela Kemper, 07.04.2019 Dank dem Basis Seminar bei Brigitte Hirsch und den "Zauberhänden" von Inge Spitzer haben wir heute den Luxemburger Jugendchampion gewonnen Vielen Dank Brigitte und Inge
Sabrina Willig, 06.04.2019 Es war eine anstrengende und nicht immer einfache Zeit, aber es hat sich gelohnt. Jetzt ist unsere Kommunikation auf den richtigen Weg. Danke das ich jetzt mit ihm richtig Kommunizieren kann
Betti Na, 18.03.2019 Vielen herzlichen Dank an dieser Stelle für das tolle Seminar ich habe im Vorfeld ein Webinar mitgemacht, was mir im Seminar etwas Sicherheit gegeben hat. Aha-Momente gab es am vergangenen Wochenende genügend und ich bin so froh, dieses Seminar mit Penny mitgemacht zu haben. Hirschen ist wieder gefestigter, ein Folgeseminar wird definitiv gebucht. Danke Brigitte für deine Geduld, Ruhe und souveräne Art, mit Mensch und Hund umzugehen
Christine Rottscheidt, 18.03.2019 Guten Morgen ja es war ein sehr gutes Seminar und bin auch sehr froh darüber das ich es gemacht habe so kann ich jetzt auch einiges besser verstehen und auf jeden Fall daran arbeiten meinen Dank auch an Brigitte für Ihre Ruhe und ihre Erfahrung. Und an euch alle ihr wart alle super es war eine sehr schöne Gruppe Hexe war gestern Abend k.o.l.
Prisca Müller, 21.03.2019 [Folgeseminar Sommer 18 - Fortschritte] Wir haben letztes Jahr das Folgeseminar besucht - seitdem hat sich viel verändert, vor allem die Beziehung zu Peach. Bis letztes Jahr habe ich keine Hunde weg geschickt, habe Peach nicht vor anderen Hunden beschützt und habe mich selbst immer mehr verunsichert. Das ging so weit, das ich vor jedem anderen Hund geflüchtet bin. Sehr anstrengend. Dann waren wir im Folgeseminar mit Peach und ihrem Hundekumpel und siehe da, wenn ich klar bin, die Verantwortung und Führung übernehme, ist das Miteinander der Hunde ganz anders. Peach und ihr Kumpel haben sich nicht mehr gerauft, sondern sind entspannt zusammen gelaufen. Durch den gefassten Mut vom Wochenende und dem inneren Bild vor Auge, das es anders geht üben wir jeden Tag. Jeder Tag ist ein Erfolg, den ich habe meine Messlatte dafür kleiner gemacht um mich nicht zu frustrierten, wenn es nicht klappt. Am Anfang war Peach irritiert als ich andere Hunde weggeschickt habe (ich auch, es hat zunächst Überwindung gekostet jetzt ist es das normalste von der Welt) doch jetzt bleibt sie hinter mit und weiß ich Regel das. Wenn ich Tage habe wo ich unsicher bin, gehe ich weiterhin Hunden an der Leine aus dem Weg (ab ins Gebüsch oder auf Entfernung - das führt dazu, dass ich mich sicher fühle und Peach dann auch). Die Umsetzungen der Regeln im Haus führten u. a. dazu, dass es auch Draußen besser lief und Peach verlässlich und vertrauter auf uns zukam. Kein Weg springen, kein abhauen (außer ich bin nicht klar)... Klasse es macht Spaß und Freude und besonders freue ich mich darüber, dass wir wieder ein großes Stück näher gekommen sind. Herzlichen Dank an dich Brigitte Hirsch
Tamara Schuchardt, 04.03.2019 Am Wochenende haben wir das Basis Seminar besucht und sind wirklich mehr als begeistert, was sich alleine am Wochenende schon getan hat. Vielen Dank Brigitte Hirsch und Gabriele Volkenand. Wir freuen uns sehr auf April und üben bis dahin fleißig
Yvonne Goble, 04.03.2019 Wir waren am Wochenende beim Basisseminar in Hessen und wir konnten sehr viel mitnehmen und hatten den ein oder anderen "Aha-Moment" erlebt. Mukki reagiert sehr gut auf grün und hat schnell kapiert was die Ruheübung bedeutet. Auch die Leinenführung hat sich mit Hilfe der Ampel gebessert und sich heute auch schon bemerkbar gemacht. Vielen Dank für das tolle Seminar und die hilfreichen Tips. Was mir auch die Augen geöffnet hat, war der Hinweis von Brigitte Hirsch und Gabriele Volkenand, mehr auf das Gangbild meines Hundes zu achten. Mir wurde der Hinweis gegeben dass Mukki 1. Nicht gut rückwärts laufen kann und 2. Einige Blockaden im hinteren Rückenbereich haben könnte. Ich habe auch gleich eine Empfehlung für eine Hundephysiotherapeutin bekommen. Durch ein Video das Brigitte und Gabriele gemacht haben, konnte ich sehen was sie meinten und auch der Physiotherapeutin hat es einen ersten Einblick gegeben. Heute Nachmittag waren wir dann in der Praxis und ich wurde noch mal genau auf das Gangbild von Mukki aufmerksam gemacht und habe sein Problem gesehen. Es wurden einige Blockaden gelöst aber das Hauptproblem mit seinem rechten Bein lässt sich nicht so leicht mit Massagen beheben. Er belastet sein Bein nicht, stellt die Pfote nicht komplett auf und in der Seitenlage lässt er sich das Bein nicht durchstrecken. Wir lassen das von einem Orthopäden abklären und stellen dann einen Behandlungsplan auf. Dank Brigitte und Gabriele wurde ich rechtzeitig darauf aufmerksam gemacht und bin sehr dankbar dafür den Hinweis bekommen zu haben. Ich möchte auch jeden Hirschler bitten mehr auf das Gangbild seines Hundes/seiner Hunde zu achten oder ggf. andere mal zu bitten darauf zu achten, weil es einem selbst sehr schwer bis gar nicht auffällt. Es ist wichtig darauf zu achten, damit rechtzeitig geholfen werden kann bevor schlimmeres entsteht. Vom Seminar hab ich für mich mitgenommen, mit mir selbst in der "Mitte" zu sein um gut mit meinem Hund zu kommunizieren, mehr auf meinen Hund zu achten und seine Kommunikation mir gegenüber und sein Gangbild regelmäßig im Auge zu haben und bei Bedarf mal einen Physiotherapeut drauf schaun zu lassen.
Ines Moritz, 19.02.2019 Heute endlich dazu gekommen die Aufzeichnung von Dienstag anzuhören. Auch wir sagen vielen Dank Brigitte Hirsch - das komplette Prinzip mit den Hunden umzugehen, hat uns wirklich die Augen geöffnet. Danke an Tatjana Holtz für die nette Unterstützung. Auch wenn unsere Flummi-Dame nach wie vor Hummeln im Hintern hat und oft auf Durchzug stellt, haben wir wieder mehr Vertrauen gewonnen und vor allem Hoffnung geschöpft. Auf dass unsere müden Arme und schmerzenden Schultern bald der Vergangenheit angehören. Werden auf jeden Fall dieses Jahr nochmal nach Vettweiß fahren. Hier eine Frage: Werden bei dem Basis-Seminar noch einmal alle Punkte behandelt, die auch im Webinar Thema sind... oder kommen noch neue Sachen dazu? Liebe Grüße an alle, Bruno, Maja und Ines
Marion Kalmer, 19.02.2019 Auch ich möchte mich herzlich bedanken bei Brigitte, Tatjana und den Mitgliedern dieser Gruppe. Ich freue mich schon sehr auf das Basisseminar in Oldenburg.
Sabina Adelsberger, 19.02.2019 Liebe Brigitte Wir bedanken uns auch von herzen für diese tolle Zeit. Niemals hätten wir gedacht das uns ein Online Webinar so weit bringt. Du hast uns gezeigt wie einfach es ist seinen Hund richtig zu verstehen und wie man durch Kleinigkeiten großes bewirken kann. Wir werden dich ganz bestimmt in Vettweiß besuchen kommen Ganz liebe Grüße aus Kössen
Yvonne Goble, 18.02.2019 Vielen lieben Dank Brigitte Hirsch Du hast uns bei einigen Problemchen echt geholfen. Wir bleiben weiterhin am Ball und freuen uns schon aufs Seminar in Eiterfeld.
Trude Rußeck, 18.02.2019 Auch von uns vielen Dank. Wir sehen uns auf jedenfalls in Vettweiß!
Manu Schweiger, 18.02.2019 Wir sagen auch DAAAANNNNKEEEE!!!! Wir üben fleißig weiter und freuen uns schon auf das Basisseminar in Bayern!
Nad Ine, 18.02.2019 Hallo liebe Brigitte, ich möchte dir auch von Herzen danken. Du hast Sichtweisen aufgezeigt und ich hab oft ein Aha-Erlebnis gehabt. Vielen lieben Dank und wir sehen uns im Juni. Viele Grüße.
Svinnri Aussies, 18.02.2019 Brigitte, herzlichen Dank für das spannende und aufschlussreiche Webinar und die vielen beantworteten Fragen in der Zeit. Auch Tatjana, danke für die Webinar-Technische Unterstützung. Ich habe viel dazu gelernt u d merke, dass ich viel an mir Arbeiten muss. Ich freue mich schon auf das Folgeseminar in Berlin. Ganz liebe Grüße Claudia
Anne Marten, 18.02.2019 Wir möchten uns für das interessante Webinar bedanken und werden mit unserem Marli weiter fleißig Hirschen
Nicole Teresiak-Spineux, 16.02.2019 Hallo, ich war ja vor 6 oder 7 Wochen bei Brigitte, seit dem läuft alles besser. Heute habe ich mal 2 Videos gemacht. Das eine bei uns im Park. Da Elmo das "sitz" beim stehen bleiben etwas "verlernt" hat, habe ich das mit eingebaut.. das 2. Video ist vor unserem Haus. Die beiden Jack Russel Terror Hunde von meinem Bruder sind wieder zur Pflege bei meinen Eltern. Wohnen bei meinen Eltern im Haus. Das macht das ganze etwas schwieriger... aber finde dafür lief es ganz gut. Achso, heute mussten wir mal mit Halsband gehen. Lief aber trotzdem besser. Wobei mir aufgefallen ist das Elmo am Halsband anfangs aufgeregter ist... bin echt froh den Weg zu Brigitte gemacht zu haben.. vielen Dank Brigitte Hirsch..
Silvia Schmitz, 13.02.2019 Es war wieder toll bei dir.
Miki Michaela Kemper, 13.02.2019 Es war ein ganz tolles Seminar. Wir sind begeistert und freuen uns schon auf ein Aufbauseminar.
Monique Albrecht, 13.02.2019 Ich würde es auch immer wieder machen bzw. empfehlen! Es ist wirklich ein guter Einstieg und wenn man die Chance nutzt in der geheimen Gruppe Videos einzustellen, gibt es auch tolles Feedback dazu! Wenn man merkt es verändert sich tatsächlich etwas ist das echt so ein aha Effekt „ist das echt so simple?“ Es sind die vielen Kleinigkeiten und die werden einem im Webinar bereits vermittelt!
Claudia Mommertz, 13.02.2019 Danke dir liebe Brigitte Hirsch für die wertvolle Hilfe
Susanne Dethloff, 11.02.2019 Ich war ja mit eine der ersten die daran teilgenommen haben ... nur aus Neugier da meine Jungs kaum Probleme machten... Ich hab es aber nicht bereut und hab auch dann noch die Seminare mitgemacht .... es hat mir so sehr geholfen meine Jungs besser zu verstehen... Kann es jedem nur empfehlen
Nicole Behrens Julia Toni, 11.02.2019 Ich habe erst am Webinar und mich sofort entschlossen ein Basisseminar zu besuchen. Dies liegt seit dem letzten We hinter mir. Ich finde man kann das Basisseminar gut ohne das Webinar besuchen, allerdings ist es schon hilfreich dies vorher besucht zu haben, da man schon einige Grundlagen besitzt und sich schon mit dem Thema auseinandergesetzt hat und somit auch schon spezielle Fragen oder Fehlerbehebungen hat. Zumindest ging es mir so. Ich würde es also wieder in dieser Kombination machen. Jetzt werde ich mich für ein Folgeseminar in 7 Monaten anmelden
Nicole Behrens, 10.02.2019 Danke liebe Inge! Ylva ist völlig fertig, die schläft tief und fest, während wir von Stau zu Stau im Regen gen Heimat. Ich finde es jetzt schon schade das Du und Brigitte zu weit weg sind für uns... Danke und dann nun auch noch einen schönen Abend
Miki Michaela Kemper, 10.02.2019 Wir sind auch total begeistert Malu hat die Behandlung sichtlich genossen. Auf der Rückfahrt hat er tief und fest geschlafen. Man sieht sofort die Verbesserung an seinem Gangbild. Er steht auch total super und sitz auch wieder grade auf seinem Hintern. Vielen Dank Inge Spitzer und natürlich auch ein ganz herzliche Dankeschön an Brigitte Hirsch die auch sofort gesehen hat das Malu nicht ganz sauber läuft.
Manu Schweiger, 07.02.2019 Hallo Brigitte Ich muss jetzt mal DANKE sagen!!!!! Ich dachte nicht das ICH es irgendwann mal hinbekomme das mein Hund ordentlich an der Leine läuft. Ich habe gerade das erste mal nach deiner Methode geübt und siehe da auch die Abby kann das. Ich bin gerade so glücklich!!!! Ich hoffe das war nicht nur einmalig sondern es bleibt so. Wieviel Geld ich schon in Einzelstunden bei Trainern investiert habe und nichts hat geklappt. Jetzt muss sie nur noch die 10m Distanz akzeptieren und besser noch auf den Rückruf hören dann bin ich zufrieden. Aber der Schnee hier ist nicht förderlich zum üben. Der ist aber hoffentlich bald weg. Ganz liebe Grüße Manu
Anna Maria W, 06.02.2019 Eine der Sachen die vor dem Hirschen unmöglich gewesen wäre. Mila jagt keine Vögel mehr. Eine Korrektur hat richtig gesessen und danach war das nie wieder Thema Ja sie schaut noch und geht ein Stück drauf zu, aber das find ich vollkommen in Ordnung. Sie würde nicht aus den 10 Metern verschwinden
Kornelia Feichtmeier, 30.01.2019 Vor 2 Jahren nicht dran zu denken, das ich mit Beiden gleichzeitig zum Tierarzt gehen könnte. Danke Brigitte, sogar der Tierarzt sagt das Murphy sich super gemacht hat!
Yvönni Müs, 27.01.2019 Dank der Aufrischung und Tipps von Brigitte funktioniert unsere (nonverbale) Kommunikation wieder besser und durch neuen Platz im Wohnzimmer und in der Küche für die Ruheübung kehrt wieder Ruhe für mich und die Erdnuss ein. Und wenn der kleine neue Erdenbürger zu viel Aufmerksamkeit braucht, geht Peanut eben in die Box schlafen! Es kann doch so einfach sein! Danke Brigitte für die Erinnerung an die Basics!
Nicole Teresiak-Spineux, 25.01.2019 Ich möchte jetzt auch einmal kurz berichten wie das Training heute bei Brigitte war. Es war... super. In ca. einer Stunde so viel gelernt... es hat recht schnell in meinem Kopf klick gemacht und dann lief es echt gut. Hatte innerlich große Freudensprünge gemacht weil ich nicht glauben konnte das es so einfach ist... bin froh den weiten Weg gefahren zu sein. Das war es definitiv wert!
Verena Kossowski, 01.01.2019 Auch von uns ein Gutes Neues Jahr

Ich würde euch gerne kurz von unserem Abend erzählen ... der war nämlich nicht nur der Jahreswechsel, sondern ein sehr großes Ziel, an dem wir seit dem Folgeseminar Ende September arbeiten.

Dieses Jahr wollte ich Silvester gerne in Verbindung mit einer Einweihungsfete zuhause feiern. Wir hatten 12 Gäste die auch alle übernachteten ....

Für viele ist das sicher keine große Sache. Für den roten Teufel Bella allerdings Ausnahmezustand

Ausgangs Situation war ein totales Durchdrehen wenn jemand an der Türe klingelt, wenn Besuch mal im Haus war wurde dieser bei jeder Bewegung verbellt ( auch Bekannte die schon häufiger da waren ).

Wir hatten also Anfang Oktober angefangen vieles zu ändern, vor allem im Haus Boxentraining zu machen. Im ersten Monat waren 3 Boxen verschlissen ( 2x Stoff, 1x Holz) Die 4. war dann aus Alu und hielt stand

Ich zweifelte wirklich oft, ob wir das an Silvester schaffen oder ob wir das lieber verschieben sollten ..so um 2-3 Jahre, aber nach und nach wurde es besser.

Am Ende des Tages hatte ich zwar keine tiefenentspannte Hündin, aber eine die mit der Situation ohne sonderlich große Aufregung zurecht kam. Klar - ein Melden beim Klingeln an der Türe, dass aber auch sehr schnell wieder verstummte oder ein kurzes aufschauen wenn es laut wurde ( und der Besuch war zu späterer Uhrzeit sicher lauter als erwünscht), aber kein Bellen im Laufe des gesamten Abends oder in der Nacht als sich der ein oder andere im Haus umher wandelte In der Box kam sie tatsächlich super zur Ruhe. Außerhalb der Box könnte sie sich tatsächlich entspannte ablegen, was vorher mit fremden im Haus nie möglich war. Heute morgen beim Frühstück war das beste Kompliment dann zu hören, dass die Gäste die Hunde gar nicht wahr genommen haben und die die Bella kannten, sich wunderten wie entspannt sie war.

Alle machten aber auch gut mit. Keiner Sprach den Hund an, schaute sie an oder ging frontal auf sie zu und natürlich kam keiner auf die Idee sie anzufassen.

Ich bin mir sicher dass meine Hündin sich über Besuch nie freuen wird, aber damit gut klar kommen kann Nachdem ich ihre Charaktereigenschaft auch einfach akzeptieren kann, geht es uns beiden damit besser

Danke Brigitte Hirsch


REFERENZEN 2018


Heidrun Herrmann, 13.12.2018 Muss ich euch jetzt mal schreiben. Bin grad so begeistert von unserem Socke. Meine Tochter ist krank, so bin ich mit ihm gegangen. So eine tolle Leinenführigkeit mit stetigem Blickkontakt und das mit 7 Monaten. Danke Brigitte, das ich das lernen durfte.
Silke Gamm, 10.12.2018 Heute das Ergebnis von Amys Abstrich bekommen! Sie hat Keime in Ihrer Gebärmutter, welche ein vermehrtes pipi machen und Juckreiz mit sich ziehen. Jetzt muss sie wieder Antibiotika nehmen

Nur gut das ich auf Brigitte Hirsch gehört habe bisher hat sie mit allem recht behalten, sei es im osteopathischen Bereich oder nun mit ihrem vermehrten puschern. Lieben Dank Brigitte Hirsch das Du uns in beratend zu Seite stehst.

P.S. Der TA ist nicht auf die Idee gekommen einen Abstrich zu machen, das hat uns Brigitte empfohlen. Werde das jetzt auch regelmäßig machen lassen.


Romana Schröder, 06.12.2018 Wollte mich auch nochmal bedanken, dank der Ruheübung ist Youma trotz bohren und Aufbau unserer neuen Küche und einem fremden Menschen total tiefen entspannt und schläft. Nicht auf den Rest achten, sind gerade am Renovieren der Flur braucht noch neue leisten
Theresa Wirth, 05.12.2018 Liebe Brigitte, bevor die Gruppe hier gelöscht wird möchte ich dir noch einmal ein großes Dankeschön aussprechen. Auch an die ganzen Teilnehmer mit ihren interessanten Beiträgen! Ich hab mich durch die Seminare gut begleitet gefühlt und verstehe nun auch das ein oder andere Verhalten besser, vielen Dank! Sicher brauche ich noch mehr Input aber ich denke, zu dem ein oder anderen Seminar werde ich Zeit haben. Bis hoffentlich bald Theresa
Natalie Nussbaumer-Schnegg, 06.12.2018 Ich möchte mich auch noch bedanken für das interessante Webinar. Ich versuche Tag für Tag das Erlernte anzuwenden. Kalea ist zwar etwas hartnäckig (das grün nimmt sie oft nicht an). Wäre froh, wenn Jemand dazu noch ein Video in die Gruppe stellen könnte. Sicher liegt es an mir und ich zeige das grün nicht richtig. Ich habe mich sogar aus unserer Junghundeschule abgemeldet. Beim letzten Mal, wo wir versch. Übungen machen mussten, war ich nicht richtig dabei, da es so gar nicht zum Hirschen passte. Aber ich kann nicht alles im Detail schreiben, da wäre mein Text zu lange. Ich freue mich jetzt aufs Seminar Anfang Mai, dort kann ich sicher noch mehr lernen. Ansonsten Frage ich einfach in der großen Gruppe
Silke Gamm, 03.12.2018 Hier mal ein kurzer Ausschnitt wie super Amy an lockerer Leine läuft, nach 4 Tagen bei Brigitte Hirsch vor Ort.. Leider gibt es kein vorher Video da ich so genervt war, wenn mich mein Partner mit Amy Filmen wollte, weil sie einfach immer nur voll an der Leine gezogen hat und von links nach rechts in die Leine gesprungen ist. Ich hatte auch schon keine Lust mehr mit ihr Gassi zu gehen. Aber jetzt bin ich richtig stolz und zufrieden. Wir Üben natürlich weiter P. S. Brigitte hat mir doch tatsache noch ein „vorher Video“ geschickt, was ihr jetzt auch sehen könnt
Silke Gamm, 01.12.2018 Letzter Tag bei Brigitte Hirsch. Die Zeit verging leider viel zu schnell aber oh Freude dass wir nun nach Berlin fahren mit einer mehr als 90% lockeren Leine.

Lieben Dank Brigitte, dass wir bei Dir sein durften und freuen uns auf das Folgeseminar 2019 in Berlin


Gina Aurora Mazziotti, 29.11.2018 Zwischen diesen Bilder liegt genau 1 Jahr es hat sich nichts geändert. Keine bockereien, sie korrigiert sich zu 95% selber falls sie dich mal nach vorne läuft und ansonsten reicht ein leichtes grün und sie steht wieder neben mir. Es ist so viel einfacher wenn man von Anfang an Hirscht. Das merkt man grade dann, wenn man die Vergleiche zu seinen anderen sieht, die gerne weiterhin testen sobald der Kopf voll ist.
Annica Schlechter, 29.11.2018 Hallöchen ihr Lieben

Wollte gern einfach mal ein Video mit euch teilen von unserem heutigen Spaziergang und einfach mal berichten was mir seit letzter Woche so aufgefallen ist. Wir haben letzte Woche unseren 1. Webinar-Abend gestartet und ich war tatsächlich etwas skeptisch ob das so online überhaupt möglich ist. Cooper und mir hat dieser eine Abend schon so sehr geholfen, Erklärung im Video. Danke hierfür Brigitte

Ich freue mich sehr auf die weiteren Webinar-Abende und dann auf das BS nächstes Jahr im März

Ich wünsche euch einen wunderschönen Abend


Silke Gamm, 28.11.2018 Erster Trainingstag bei Brigitte Hirsch ist vollbracht. Hunde und Menschen sind völlig KO. Viel habe ich natürlich hinsichtlich meiner Körperhaltung gelernt und das ich ja doch meine Amy eigentlich blockiere obwohl ich möchte das sie zu mir kommt. Nachdem das Training bei Brigitte Hirsch dann zu Ende war, sind wir gleich noch zur Osteopathin geschickt worden, diese löste gleich bei beiden Hunden sämtliche Blockaden und ich war sehr erstaunt das sich Amy dort einfach hingelegt hat und geschlafen hat, während unser alter Hund dort behandelt wurde, das war zuvor noch nie möglich. Ich bin guter Dinge und freue mich auf die nächsten Tage mit Brigitte Hirsch
Avia-Monica Auer, 25.11.2018 Ich hab schon lange nichts mehr von uns hören lassen. Jetzt möchte ich euch zeigen wie toll Nala auf grün reagiert. Ich war gerade dabei die Jause für die Kinder morgen zu machen und Nala war sehr aufdringlich und wartete das vielleicht doch was runter fallen könnte. Also hab ich sie mit grün aus der Küche geschickt. Es ist interessant zu sehen was sie alles ausprobiert. Sie setzt sich zuerst hin und da ich dann immer noch grün gebe geht sie aus der Küche. Normalerweise legt sie sich nach dem Sitz hin und geht erst dann aus der Küche. Ich liebe dieses grün.
Andrea Baumbach, 20.11.2018 Heute waren wir wieder bei „unserer“ Osteopathin. Und beide haben es so gut gemacht! Pepper blieb in der Ruheübung, bis er dran war und danach hat Hummel es ihm gleich getan. Cora Schmidt ist sogar aufgefallen, dass Pepper viel ruhiger war, als noch im Sommer. Und sie hat dein (Brigitte Hirsch) geschultes Auge erneut gelobt. Sie meinte, sie hatte noch nie den Fall, dass von einer Hundetrainerin so gezielte und richtige Aussagen über den Hund gemacht wurden. Also auch dafür, liebe Brigitte, danke, dass du bei der Gesundheit der Vierbeiner nicht deinem Wahlspruch nachgehst, sondern sehr wohl was sagst!
Claudia Laatz, 11.11.2018 Herzlichen Dank für das aufschlussreiche, sehr kurzweilige und lehrreiche Wochenende in wirklich netter Runde, liebe Brigitte ! Bin den Freudentränen sehr nah, wenn mir mein Hund mal wieder zeigt, dass er einfach das Beste ist, was mir passieren konnte. Und er einfach völlig perfekt ist, gelassen , total entspannt und mir so sehr vertrauend . Und ich mal wieder geerdet werde und nur noch GRÜÜÜÜÜN denken werde . Meine Blicke kontrolliert einsetzen und konsequent authentisch sein werde.
Oliver Maier, 11.11.2018 Auch wir möchten uns bedanken für dieses lehrreiche, aufschlussreiche wieder in Erinnerung Rufendes und Auffrischende Weekend. An solchen Wochenenden sieht man wieder was man alles hat Schleifen lassen. Danke Brigitte Hirsch für all Deine Ratschläge und hilfreichen Anregungen. In der Ruhe liegt die Kraft.
Cashira Vom Brühler Schloss, 11.11.2018 Danke für das interessante und erneut aufschlussreiche Wochenende. Wir werden jetzt verstärkt mit sauberem "grün" korrigieren und mit "gelb" sparen. Es war eine sehr nette Gruppe, die sich gegenseitig prima unterstützt hat - Danke auch an alle anderen Teilnehmer. Anja Dohms Ich freue mich auf unsere weiteren "Übungs-Spaziergänge".
Anja Dohms, 11.11.2018 Vielen Dank Brigitte Hirsch für das super lehrreiche AS es hat wieder sehr viel Spaß gemacht wir haben wertvolle Tipps bekommen und ich weiß jetzt worauf ich besonders achten muss um ein noch besseres Team zu werden. Danke Brigitte auch noch mal für den tollen Hund, dafür kann ich dir garnicht genug danken
Elke Schneider, 10.11.2018 Bei mir wird's mal wieder Zeit für ein: DANKE Brigitte. Situation bei uns: beide Aussies laufen generell vor uns - und gern mindestens am Rand der 10m, eher drüber. Gehe ich mit Beiden sind sie an der Schleppleine, mir ist das nix wenn ich sie HOFFENTLICH schnell genug bei mir habe wenn mir jemand begegnet. Heute nach dem Nachtdienst (10,5 Std Altenpflege, rund 6km schon in den Beinen) bin ich mit ihnen los und beide wie immer: so weit die Schleppleine es her gab vor mir, ich hab's genervt korrigiert - sie kommen, ich geb frei - sie sind wieder vorne. Das war der Moment in dem ich mir sagte: "Stopp, hier ärgerst du dich jetzt nicht den ganzen Spaziergang." Ich bin dann jedes Mal, wenn die Leinen kurz vor Spannung waren einfach stehen geblieben. Wortlos! (ehrlich) Hab mich seitlich gestellt und als dann fragende Blicke kamen hab ich sie nur körpersprachlich zu mir eingeladen. Dann ging's langsam weiter. Das hab ich so rund 10x gemacht, dann ging Russell schon gar nicht mehr nach vorne und blieb so ca im 3m RADIUS (also auch mal hinter mir) um mich rum. Tyler ist bisschen hartnäckiger, aber auch er hat zumindest kaum noch "gezogen" und kam dann sofort näher. Genervt losgelaufen, aber entspannt und glücklich beendet - so kann's weiter gehen.
Stef Fi, 23.10.2018 Kurzes Feedback vom trainingstag letzten Freitag in Hessen bei der lieben Gabriele Volkenand. Danke Gaby und Brigitte für den tollen Tag. Ihr habt mir mal wieder die Augen geöffnet was für ein Träumchen mein kleiner Pups eigentlich ist (von dem Hormon Problem mal abgesehen). Manchmal vergisst man was man eigentlich schon alles erreicht hat. Auch war es toll bekannte Gesichter wieder zu sehen und neue kennen zu lernen. Foto ist vom Seminar in der Ruheübung, die läuft
Milena Mechler, 22.10.2018 Hallo zusammen wir waren am Wochenende auf dem Basis Seminar bei Gabriele Volkenand, fanden es super interessant kann es jedem weiter empfehlen. Wir üben uns jetzt Mal als Anfänger. Danke nochmal an alle die dabei waren, war ein sehr schönes und spannendes Wochenende
Gaby Sturm, 22.10.2018 Nach dem Trainingstag bei sonnigem Wetter noch ein kleiner Spaziergang rund um Grossentaft. Es lohnt sich immer wieder dieses Angebot wahrzunehmen, denn es schleichen sich doch immer wieder kleine Fehler ein im Alltag. Danke Brigitte,das du uns wieder aufgezeigt hast,wie wertvoll die Ruhe im Umgang mit unseren Hunden ist. Es war ein sehr harmonischer Tag mit Freunden.Wir freuen uns aufs nächste Mal.
Elke Schneider, 21.10.2018 Ich komme leider erst jetzt dazu, aber besser spät als nie: VIELEN DANK liebe Brigitte für den tollen Trainingstag am Freitag. Ich brauch hin und wieder einfach Erinnerungen. Deine Ermunterung lassen mich viel entspannter mit Tyler umgehen - und siehe da: es läuft prima. (Noch) nicht ohne Schleppleine, aber im nächsten Urlaub brauchen wir die auch nicht mehr. Zumal die Holländer vollkommen tiefenentspannt sind. Wir hatten am Freitag in einer kleinen Gruppe einen echt schönen und gewinnbringenden Tag.
Sandra Schmidmeister, 15.10.2018 Ich genieße immer jeden Spaziergang mit meinem kleinen Rudel. Es läuft immer so harmonisch und kontrolliert ab wenn wir zusammen unterwegs sind. Es sind die kleinen Augenblicke die so viel bedeuten in der Kommunikation, welche von vielen leider einfach nicht wahrgenommen werden, was so die Verständigung einschränkt und das Team "Mensch-Hund" nur mit gewisser Distanz zulässt. Danke Brigitte Hirsch für dein Konzept! Ich hoffe, dass viele den richtigen Weg einschlagen und das Leben so für sich selbst UND für ihren Hund klarer, einfacher und verständlicher Gestalten. Nur mit der richtigen Kommunikation, ein wenig hündischer Sprache von uns Menschen wird das Leben mit unseren Vierbeinern so wie es sein soll
Ulla Rösel, 14.10.2018 Danke für das tolle FS. Wir hatten sehr viel Spaß und haben sehr viel gelernt. Vielen Dank Brigitte für deine tolle Arbeit und deine unendliche Geduld mit uns... LG Ulla, Mario mit Hope und Aimee
Eva Senger, 14.10.2018 Dankeschön für das tolle FS. Es war wieder sehr schön und leerreich. Vielen Dank an Brigitte für tolle Aha- Momente. Kay war, wie auch beim letzten Mal ein super Gastgeber.
Betti Na, 13.10.2018 Hallo ihr Lieben. Nachdem ich bei Brigitte am Webinar teilgenommen habe, habe ich heute nach mehreren LF-Übungen den Freilauf probiert. Es klappt immer besser und vor allem viel entspannter!! Früher ist Penny immer wie eine Verrückte losgeschossen und von einem Punkt zum nächsten gehastet. Heute hat es mal richtig Spaß gemacht...auch wenn ich sie noch oft an die 10m-Distanz erinnern muss...ich sehe Fortschritte und freue mich sehr darüber Auch freue ich mich schon auf das Seminar im nächsten Jahr
Thomas Hahne, 10.10.2018 Liebe Brigitte, Herzlichen Dank für das tolle 47te Webinar, an welchem wir teilnehmen durften. Nun mit Zweithund konnten wir unser Hirschen wieder auffrischen und es gleich in die Tat umsetzen.
Angelika Becker, 10.10.2018 Unser Welthundetag beim Ausritt ein Genuss mit gehirschtem Hund
Barbara Mantel, 06.10.2018 Heute möchte ich Brigitte noch mal ausdrücklich danken. Nach dem ich erst ein Webinar bei Brigitte gemacht habe und dann ein Seminar, da habe ich den Grundstein für meine Beziehung zu Daisy bekommen. Darauf konnte ich aufbauen. Wir haben uns dann entschlossen RO als Hundesport zu machen. Heute hatten wir unser 2. Tunier  Beim 1. Tunier hätten wir bestanden. Heute sind wir 1 Stufe höher gekommen. Bei der Siegerehrung waren 40 Hunde auf dem Platz und meine Daisy war komplett relext. Den Grundstein dafür habe ich auf dem Seminar von Brigitte bekommen. Da habe ich verstanden wie mein Hund tickt und wie ich ihm helfen kann. Vielen Dank Brigitte, Kay und Deiner Frau
Anja Pötzsch, 06.10.2018 Am Anfang war ich misstrauisch was das Webinar angeht und ob ich wirklich was lernen kann. Aber schon nach dem ersten Abend war ich überzeugt das das Webinar eine gute Sache ist. Das Webinar ist logisch aufgebaut, Inhaltlich verständlich erklärt und sehr interessant. Ich habe eine neue Sichtweise auf bestimmte Verhaltensweisen von meinem Hund bekommen und konnte auch schon die ersten Erfolge feststellen. Mein Hund wirkt etwas ruhiger und ausgeglichener obwohl wir noch einen langen Weg vor uns haben. Dank dem Hirschen bin ich optimistisch das wir das hinbekommen.
Betti Na, 05.10.2018 Hallo ihr Lieben! Ich wollte mich nur noch einmal bei Brigitte Hirsch für das tolle Webinar bedanken! Endlich habe ich eine Anleitung erhalten, auf der ich unser Training sinnvoll aufbauen kann. Brigitte war sozusagen meine "letzte Chance", da ich trotz Hundeschule keine Fortschritte / Verbesserungen bei unserer Hündin erzielen konnte. Im Nachhinein wünsche ich mir natürlich, ich hätte schon viel früher davon erfahren Das Webinar habe ich gewählt, da wir Nachwuchs erhalten haben und ich nicht mal eben zu einem Seminar fahren konnte - zumindest hätte ich mich dann vor Ort gedanklich nicht konzentrieren können. So war es für mich die perfekte Lösung. Ich bin dankbar für die dort vermittelten Grundlagen und kann nun mit dem hier so oft genannten "Hirschen" los legen
Rita Tissberger, 04.10.2018 Ruheübung läuft und Leinenführung auch. Mister Perfect mit 6 Monaten. Danke Brigitte Hirsch !!!
Sabine Burmeister, 04.10.2018 Ich möchte hier Brigitte loben, was sie mir mit ihren ruhigen Erklärungen, ihren Videos und Alltagsgeschichten ihrer Hunde und sich selbst, beibringen konnte, womit ich was anfangen kann und es auch verstand. Nun bin ich fleißig am Umsetzen und ich werde es schaffen. Kleine positive Momente hatte ich schon und was mich heute ganz fasziniert hatte, dass mein Rüde hinter mir sitzen blieb in einer Situation, wo er sonst nach vorn geschossen wäre. Also atme ich weiter durch und werde mich der Fortschritte erfreuen, wenn sie auch ganz klein sind. Danke Brigitte! Ich werde dann mal berichten
Astrid Röttig, 04.10.2018 Hallo meine lieben, auch ich bin total begeistert von dem Basis Webinar. Wir haben so viel neues gelernt... ich habe zwei Aussie Hündinen, meine Ronja, 14 Jahre 6 Monate, und Miss Elly , 2 Jahre , einen Leinenrambo, und versuche seit 2 Jahren, das in den Griff zu bekommen. Und - was soll ich sagen- wir sind JETZT, innerhalb kürzester Zeit, auf dem besten Weg, dank Brigitte Hirsch und ihrem tollen Webinar. Vielen DANK, Brigitte und Danke auch an das restliche Team
HJ Dederichs, 03.10.2018 Hallo Brigitte, ich war ein Teilnehmer in deinem 47. Webinar. Deine Tipps und Ratschläge versuche ich nun umzusetzen. Ich kann es nur jedem, der Baustellen hat, empfehlen. Deine Erzählungen haben mich oft zum Schmunzeln gebracht und ich habe mich wieder erkannt. Jetzt heißt es: Arbeiten, arbeiten, arbeiten. Es gibt einiges zu tun...
Carmen Winker, 03.10.2018 Nicht nur für HH mit kleinen oder großen Baustellen. Vorab wäre gut. Habe Brigitte gern zugehört auch der Austausch auf der für uns angelegten FB Seite fand ich klasse. Brigitte war nahezu durchgehend für uns da, immer geduldig und freundlich. Dank an die Mitstreiter für die Fragen und Filme, an Leihenfilmen sieht man so entspannt daheim einfach schöner. Zumal ich da nicht auf meinen Hund schauen muss. Ich habe für Seminare ( andere Trainer) schon mehr Geld ausgegeben mit deutlich weniger Inputs.
Andrea NIevenheim, 01.10.2018 Wir sind nun auch wieder Zuhause auch wir bedanken uns für ein weiteres tolle Seninar, das uns wieder ein Stück weitergebracht hat. Danke an Brigitte für die veranschaulichen Erklärungen, an Gabriele für das tolle Ambiente und die bestellte Sonne und an alle zwei- und vierbeinigen Seminarteilnehmer und für das leckere Essen ich hoffe, dass wir mal Wiedersehen Tia und Andrea
Silke Lindenberger, 01.10.2018 Schee war's wieder und stimmt massig aha Erlebnisse
Sandra Hofmeister, 01.10.2018 Uns hat es auch sehr gut gefallen. Und wie ich es mir schon gedacht hatte, die Baustelle bin ich... Vielen Dank an Brigitte Hirsch, dass sie MICH wieder mit einer Engelsgedult gerade gerückt hat... ich muss das Erlernte der 2 Tage erstmal wirken lassen und wie ihr alle gesehen habt nimmt Hope meine Veränderung gut an... vielen Dank auch an Gaby als Gastgeberi n. Es war wieder toll bei Dir... Die Verpflegung war toll. Die anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit ihren 4 Beinern waren auch alle sehr nett und wir haben uns wohl gefühlt...
Verena Kossowski, 01.10.2018 Vielen Dank liebe Brigitte Hirsch und Gabriele Volkenand für das super Wochenende in Hessen. Folgeseminar hieß für mich mit Baustellen Nachhause zu fahren, von denen ich vorher nicht einmal wusste, dass wir sie haben Nämlich einen roten Teufel (das war mir nicht ganz so neu) und ein kleines Mobbing Opfer. Das ganze Wochenende war für uns ein mega "Aha" Effekt, der auch bei den Hunden jetzt schon spürbar ist. Auch wenn ich noch nicht ganz den Blick für alle Gemeinheiten des Teufelchens habe ( ich glaube auf dem Video schränkt Bella Mica auch einmal ein) hat sich unser Spaziergang jetzt schon deutlich verändert.... abgesehen von den gefühlten 100 Rückrufen und Korrekturen an Bella in den ersten 20 Minuten lief Mica anschließen schon viel näher bei mir und bei Bella als sonst und beide blieben auch schön innerhalb der Distanz Liebe Grüße Verena mit Bella & Mica
Natalie Bless, 01.10.2018 Vielen Dank für das lehrreiche Seminar, Brigitte, und für die tolle Gastfreundschaft, Gaby. Der weite Weg hat sich für uns gelohnt und ich nehme einiges mit. War auch toll wieder mal zu sehen welche tolle Entwicklung Hunde und ihre Menschen in zwei Tagen machen können
Andrea Röther, 01.10.2018 Ja, es war wunderbar bei herrlichem Sonnenschein und die liebe Gabriele hat uns alle Bestens versorgt, aber auch die Leckereien der TN waren top. Danke an ALLE ... ich wünsche allen TN das sie an ihren „Mini-Mini-Baustellen“ dranbleiben, es sind Mega tolle Hunde. Jochen/Andrea mit „schnüffelSam“
Gitti Schwarz, 23.09.2018 Fix und alle nach einem völlig stressfreien Ausritt - vielen Dank liebe Brigitte Hirsch So entspannt am Pferd und jederzeit rückrufbar
Heidi Lemanski, 18.09.2018 Es war ein mega tolles Wochenende in Wasbüttel. Herzlichen Dank Brigitte ! Wir haben viel gelernt und sind sicherer geworden. Es hat sich viel verändert seit unserem Basisseminar letztes Jahr im Mai. Ein ganz lieber Dank geht an Diana Kaiser denn wir haben uns bei ihr sehr wohl gefühlt und kommen gerne wieder. Wir waren heute Abend unterwegs und der Rückruf hat super funktioniert Zu Hause angekommen sprang Maja nach freigabe aus dem Auto und lief direkt zu unserem Nachbarn der nur fünf Meter entfernt stand. Es gab ein kurzes gelb und sie kam sofort zurück. Ich bin so happy und stolz auf meiner Maus.
Stefanie Tripp, 16.09.2018 Beo und Ayleen sind auch durch. Mal wieder viel gelernt im Folgeseminar und natürlich neue (und alte) "Aha" Momente gesehen und hoffentlich für eine längere Zeit verinnerlicht Danke Brigitte für die lehrreichen Momente und danke Diana für die tolle Gastfreundschaft Und ja, man kann auch einen Hund hirschen, der das 12 Jahre lang nicht gekannt hatte
Lisa Kh, 16.09.2018 Und schon wieder ist ein lehrreiches (Folge)seminar vorbei. Es gab wieder einige "Aha" Momente und ich war doch sehr überrascht, wohin uns das Seminar führt. Nächsten Sonntag haben wir bereits ein Treffen zum Mantrailing um einmal reinzuschnuppern (Wortspiel). Unser letzter Spaziergang heute war sehr entspannt. Ich habe versucht beim Filmen nicht die ganze Zeit zu Luna zu schauen. Ich bin sehr zufrieden, auch wenn evtl. dazu kommt das sie mega platt ist. Danke für das tolle Seminar liebe Brigitte und für die tolle Location und Verpflegung Diana. Und wie sagt man so schön, alle guten Dinge sind drei... Beim nächsten Mal klappt es bestimmt mit Mali
Andrea Baumbach, 16.09.2018 Und auch wir sind platt und zufrieden! Es war ein sehr aufschlussreiches Seminar mit tollen Hund-Mensch-Teams. Beeindruckend war zu sehen, welche Entwicklungen es im Vergleich zum ersten Seminar gab. Danke Brigitte Hirsch, dass du uns auf Augenhöhe begegnest, die Uhr bei Bedarf vernachlässigst und uns jede Frage beantwortest. Danke Diana Kaiser, dass du und deine Familie wieder so tolle, herzliche und sorgende Gastgeber wart! Wir haben uns sehr wohl und gut aufgehoben gefühlt und freuen uns, die neu erworbenen Kenntnisse und Erfahrungen in unseren Alltag zu bringen und natürlich auf ein Wiedersehen!!!
Carolina Sophie Heide, 16.09.2018 Es war wieder ein tolles Seminar bei Diana Kaiser und ihrer Familie in Wasbüttel. Dankeschön für die Gastfreundschaft, die herzliche, mentale Unterstützung und die hilfreichen Tips! Danke an Brigitte Hirsch nochmal für ihre Art und Weise ihr Wissen weiterzugeben und auch für ihren Umgang mit Mensch und Hund! Ich weiß wirklich nicht, was ohne dich aus uns geworden wäre... Danke auch an alle lieben Teilnehmer. Ich finde es toll, wie jeder jeden unterstützt und den lieben, geduldigen und verständnisvollen Umgang miteinander. Ich weiß nun, welche Baustellen wir weiterhin angehen können- und vor allem wie. Ich gehe mit einem deutlich sicheren Gefühl aus dem Seminar und bin gerade einfach nur glücklich!
Andi Fra Langarfossi, 15.09.2018 Liebe Brigitte, morgen wird der ehemalige Terrorkrümel 2 Jahre alt. Als er vier Monate alt war, war ich kurz vorm Nervenzusammenbruch. Durch den Post von irgendeinem lieben Menschen in einer anderen Gruppe bin ich auf Deine Seite aufmerksam geworden. Zum Glück gab es bald ein Webinar. Schon nach dem ersten Abend konnten wir Verbesserungen im Alltag erreichen. Dann kam das Basisseminar. Und ich habe an einem Erste-Hilfe-Seminar und später mit meiner Kleinen am Folgeseminar teilgenommen. Ich weiß, ich hätte es mit Crumble ohne Dich niemals geschafft. Ich brauche kein Geschirr mehr, weil Crumble nicht mehr zieht. Wie oft hatte ich Rückenschmerzen... Wenn ich ihn rufe reicht ein Blick und er landet da, wo ich hin schaue. Heut früh Abruf aus dem Start zum Vogel jagen. Und jetzt ist der Terrorkrümel - von seiner Züchterin ehemals Raptor genannt - ein Vorzeigebub geworden - na ja bis auf die anderen Rüdenbegegnungen. Aber um die machen wir halt nen Bogen. Sehr dankbar bin ich, dass ich diesen Weg gefunden hab.
Bianca Volk, 10.09.2018 Ganz schön spukky draußen... nach dem tollen BS Seminar klappt nun auch heute der Freilauf bei beiden 2 mal grün gegeben und 1 sattes gelb danach war Ruhe und wir haben kommuniziert... Jetzt habe ich wieder etwas mehr Hoffnung das beide mir auch zu hören Danke für das tolle Coaching
Akki und Gaia Das Dream Team, 09.09.2018 Was für ein Wochenende. Schade das das Basis Seminar bei Brigitte nur über 2 Tage geht. 2 Tage mit viel Input, Erklärungen und zahlreichen, vor allen Dingen aufschlussreichen Anekdoten. Ich könnte stundenlang zuhören.Unser Seminar bestand aus 10 Hunden, unterschiedlicher Rassen. Von 8 Monaten bis zu 4 bis 5 Jahre. Leider hatten die Meisten schon einige Hundeschulen sowie Hundetrainer besucht, doch überwiegend ohne den gewünschten Erfolg. Jetzt der Besuch und die Teilnahme am Seminar bei Brigitte Hirsch. " Mensch-Hund Coaching. " Sie möchte Probleme artgerecht, effektiv, gewaltfrei und dauerhaft lösen. Nach gegenseitigem kennenlernen sah unser Ablauf folgendermaßen aus. Samstag : veränderte Kommunikation Körpersprache, Ampelsystem (verständliche Korrektur) Rückruf /Freilauf Sonntag : Ruheübung, Leinenführung, verständliche Regeln im Haus und Beschwichtigungssignale Was bei vielen am Anfang Probleme bereitete, ging von Mal zu Mal besser und sah am Ende des Seminares schon recht gut aus. Ob Klein oder Groß, brachten manche Fellnasen ihre Besitzer mit ihrer Sturheit ans Limit. Wer hat wohl den längeren Atem Dank dem Webinar von Brigitte, an dem ich teilgenommen hatte und was ich nur jedem empfehlen kann, ging Akki mit sehr guten Vorkenntnissen ins Seminar. Er absolvierte alle Aufgaben ohne Korrektur. Samstag wie Sonntag. Nach Brigittes Aussage : Beate..... Es läuft alles super..... bin ich unheimlich stolz auf Akki Das Wochenende war nicht nur für die Fellnasen anstrengend, sondern für die Zweibeiner genauso. Jetzt heißt es erstmal.....sacken lassen.... PAUSE. Weiterhin allen, viel Erfolg beim "Hirschen"
Daniela Biermann, 25.08.2018 Ich wollte euch auch mal an meinem Erfolg teilhaben lassen. So sieht unsere Leinenführung momentan aus, wenn wir beide voll motiviert und konzentriert bei der Sache sind. Nimo ist jetzt 5 Monate.
Andrea Kaiser, 22.08.2018 So sieht bei uns der Freilauf aus. Ich bin Mega glücklich. Zuvor ist Lady (Black tri ) nicht zu mir gekommen, nachdem ich sie gerufen hatte , nicht weil sie nicht hört , sondern weil Greta sie korrigiert und gemaßregelt hat . Das wirklich durch Blicke oder sie ist drauf los. Nach unserem Aufbau Seminar bei Brigitte ,war Schleppleine angesagt. Ich habe Greta dann korrigiert, wenn sie die Große korrigieren wollte... .und habe Lady ihr Vertrauen zu mir wieder aufgebaut. Greta hat gelernt das ich es Regel .Heute kommt sie wieder freudig mit mir mit.
Evi Brenner, 20.08.2018 Danke Brigitte Hirsch für das tolle und aufschlussreiche FS. Ich werde an mir arbeiten und hoffe auf baldiges Wiedersehen. Danke auch an Sabrina Ströhl für die sehr gute Gastfreundschaft
Nicole Heinz, 19.08.2018 VORSICHT LANGER TEXT Jetzt endlich der Durchbruch Nie kam ich wirklich weiter... Irgendwie war der Wurm drin, mein leben stand ja auch zwischendrin Kopf Aber nun, im Urlaub, als ich wirklich schon überlegte den Zwerg abzugeben... Beschloss mein Mann mir zu helfen... TrainingsStunde mit Brigitte ausgemacht... (mein Mann konnte vorher nie mit auf die Kurse) So gestern gingen wir zusammen spazieren, und erinnerten uns gegenseitig an alle Tipps von Brigitte... Und siehe da es funktionierte... Okay 2 kleine Aussetzer... Einmal träumten wir bei der Distanz und promt bekam Milo die Ansage von bajou und Milo roch das Wasser und beschloss mal durchzustarten und kam aber nass direkt wieder zurück... Ansonsten Wahnsinn, sie blieben in der Distanz, es war unglaublich ruhig und friedlich... Und die LeinenFührung klappte dann auch schon echt toll... Ich glaube jetzt wird es Und ich bin über mich hinausgewachsen bei bajous Familientreffen... Ich muss dazu sagen, das wir noch nie eine negative Erfahrung mit anderen Hunden gemacht haben, also kein Angriff usw gegen unsere Hunde. Nun waren 3 Geschwister, 2 rüden und 1 Weibchen, und die Mama dort.... Es lief gut, recht ruhig... Nur bajou und sein Bruder waren sehr an Mama interessiert mit einem mal wurde es laut und der Bruder griff bajou böse an... Das war schon kein rot mehr.. Das war Blutrot, keiner machte was... Die Besitzerin machte keine Anstalten ihren Hund da zu stoppen, ich hatte echt schiss um meinen Zwerg... Okay nach ihm greifen klappte nicht, die Zähne des anderen waren gefährlich nah... Letztendlich sprang ich einfach dazwischen und wehrte den Angreifer energisch ab... Wir reden mal nicht von meinem Puls da schaute man mich an und meinte warum ich da dazwischen bin das regeln die Hunde doch unter sich... Meine Antwort das mein Hund nix alleine regelt, war wohl sehr irritierend... Mich irritierte eher die Aussage, der andere wäre halt mit anderen rüden unverträglich wenn weibchen dabei sind... Ähm ja,schönen Dank für die verspätete Info ABER ich war sooo stolz auf mich und danach beobachtete ich bajou sehr genau, er fand die Aufdringlichkeit des anderen rüden nicht okay und wollte ihn immer mit grün und gelb maßregeln, aber sobald ich das sah, sprach ich bajou nur an und sagte nein und dann war ruhe, die Besitzerin des anderen rüden schaute dann auch mal die Aufdringlichkeit ihres Hundes zu unterbinden und schon war ruhe... FAZIT wenns echt mal eng wird, hab ich doch nen Arsch in der Hose Danke Brigitte Hirsch für alles... Nun weiß ich wo es lang geht und beim nächsten Kurs, wirst du sehen das deine Mühe sich gelohnt hat.
Gitti Schwarz, 19.08.2018 Vielen Dank für das tolle FS dieses Wochenende Brigitte Hirsch. Für deine Geduld und die Tipps im Umgang mit unseren Vierbeinern. Unsere Karo ist gerade am verarbeiten und ich werde weiter an mir arbeiten. Vielen Dank auch an Sabrina Ströhl und ihre Familie, die spitz en Gastgeber.
Ba Ch, 01.08.2018 Wir sind gerade am Gardasee auf Flitterwochen und ich muss einfach mal wieder loswerden wie genial und entspannt man durch das Hirschen campen kann... Am Anfang hat unsere Rosi immer wieder mal sehr heftig gebellt, man merkte genau wie sich unsere Unruhe und Nervosität (neuer Platz, neuer Wohnwagen, etc.) auf sie überträgt. Ab dem 2. Tag, ohne Kopfkino!!!, sind unsere beiden Fellnasen völlig entspannt und genießen mit uns einen wunderschönen Urlaub!! Wir können sogar am Seeufer am späten Abend (unter vielen vielen Hundehaltern) spazieren gehen... Wer unsere Rosi kennt, weiß was das für uns bedeutet. Hoffnungsvoll, dass der Urlaubsmodus noch lange anhält
Denise Strube, 31.07.2018 Danke fürs Augen öffnen Heute ist das passiert wovor ich schon die ganze Zeit Angst hatte. Unser Grundstück ist nicht komplett eingezäunt und in unserer Nachbarschaft wohnen über 10 Katzen, die Maila leider nicht so mag. Was ist passiert? An der offenen Seite des Grundstücks stand eine der Katzen, so provozierend das Maila natürlich gleich auf sie aufmerksam geworden ist. Vor ein paar Tagen hätte ich noch ein richtiges Kopfkino gehabt. Von wegen Hilfe jetzt rennt sie der Katze hinterher, wer weiß wo ich sie dann aufkratzen kann, vor lauter Aufregung hätte ich dann natürlich permanent versucht Maila und die Katze anzusehen und hektisch und so schnell wie möglich versucht sie da weg zu bekommen. Wohlbemerkt sie hatte keine Leine an sich. Dank des Basisseminars hat sich da doch einiges getan. Ich musste mich zwar zusammenreißen aber ich habe einfach daran gedacht wir schön es doch wäre wenn mein Hund jetzt zu mir kommt, hab mich hingehockt sie eingeladen und siehe da ich war interessanter als die Katze. Ich bin einfach so dankbar das ich meinen Hund besser verstehen kann und ihr so auch das Leben leichter machen kann. Vielen Dank dafür
Stephanie Schmitz, 31.07.2018 Auch wir müssen uns für das tolle informative Wochenende bedanken. Ein besonderes Dankeschön nochmal an Brigitte und Gaby die uns bestätigt haben, was wir für einen „geilen“ Hund haben . Das haben wir wirklich mal gebraucht.
Volker Ashauer, 31.07.2018 Es war Hammer geil, jeder Zeit wieder.
Daniela Biermann, 31.07.2018 Wollte eigentlich schon längst etwas geschrieben haben. Habe aber den halben Tag auf der Autobahn verbracht. Auch ich möchte mich sehr herzlich bedanken für ein ganz tolles Basisseminar mit tollen Teilnehmern und einer wie immer tollen Referentin (?)...Lehrerin (?).... Natürlich nicht zu vergessen die tolle Gastgeberin Gaby. Ich war ja schon mit meinem alten Hund auf einigen Seminaren von Brigitte und kann das ganze nur bestätigen: Es gab noch kein Seminar auf dem es so ruhig war! Ich fand es wie immer toll und werde auch weiterhin kommen. Trainingstag und Folgeseminar sind schon gebucht. Danke für ein wunderschönes Wochenende an alle
Christiane Ashauer-Strenzel, 31.07.2018 Was für ein Tag nach dem Seminar in Eiterfeld Merlin ist ein Miroritic - Rumänischer Hirtenhund, Herdenschutzhund/Hütehund, ein Hund aus dem Tierschutz, der mit fast einem Jahr zu uns kam - beschrieben mit "nicht Dominat" - halt ein lieber netter Kerl. Sicher, er ist verschmust oder evtl. doch ein Kontrollfreak ? Nun, hier absolut schnell auf 180 - "eigentlich bisher hier der Rudelführer", der alles regelt, weil wir bzw. ich zu viel auf die Rassenmerkmale geschaut habe und dachte, ok, es gehört zu ihm. Herdenschutzhunde sind überwiegend selbstent-scheidend....lange Geschichte..., jedoch bei einem Hund der ohne Vorwarnung zubeißt, bekomme ich es doch etwas mit der Angst zu tun. Territoriales Verhalten kommt schon nach 5 Minuten, wenn wir irgendwo sind.....Merlin meint, "Meins". Ich mache hier meinen Job und keiner hat was auf "meinem" Grundstück zu suchen, vor allem keine Männer", außer mir ist ja sonst keiner da, der es "Richtig" regeln kann. .... so war es bisher.... Nun fangen wir neu an...... Eines der Probleme war (so hoffe ich) unser Sohn, den Merlin bis gestern meines Erachtens nicht leiden konnte und schon oft Zähnefletschend mit Leine vor ihm stand. Es lag daran, dass ich unsicher war und natürlich auch Angst hatte, dass er meinen Sohn packt. Jetzt ist es mir klar warum. Wenn mein Sohn ins Haus oder die Treppe runter kam, beobachtete ich zuerst Merlin und schaute natürlich zu meinem Sohn und hin und her. Es war einfach vorprogrammiert, "ich regel das für Frauchen" so hat Merlin es verstanden, denke ich. Das war echt ne stressige Nummer. Halsband und Kurzführer dran und einen Aggrohund halten von fast 60 kg und dann, wenn es gar nicht ging ins Hundezimmer. Nachdem mein Sohn heute die Treppe runtergesprungen ist und Merlin wieder voll auf Aggro war, habe ich ihn mit "grün" korrigiert. Merlin setzte sich vor mich hin und hat dann gegähnt, sicher war er Interessiert, was der Jungspund da so macht, aber mein Blick auf ihn hat ihn dann entspannt und er ist gegangen. Ich dachte mir ...wow, es klappt ...unglaublich. Mein Sohnemann habe ich dann heute Anweisungen gegeben, alles langsam zu machen und den Individualabstand zu Merlin einzuhalten, nicht anschauen etc.. Nach einigen "grün`s" im Laufe des heutigen Tages, hat Merlin anscheinend gelernt, man könnte sich vielleicht doch auf Frauchen verlassen. Wie ihr im Video sehen könnt, habe ich Merlin, denke ich, ganz gut rausgenommen mit "grün", als mein Sohn vom Joggen durch das Hoftor kam. Vor dem Seminar hätte er meinem Sohn verfolgt und auf die Gelegenheit gewartet...... Später irgendwann hat sich Merlin eingebellt am Zaun der Nachbarn, da fremde Menschen dort waren, 30 Meter entfernt, ich rief ihn leise mit Namen, er schaute und ich rief "hier" und hocke mich hin, guckte auf den Boden, ....so schnell waren alle drei noch nie da. Ich bin begeistert und voll motviert. Es hat sich was verändert --- es ist so interessant --- Ana, Merlin und unserer Pflegehund liegen im Hundezimmer - sind entspannt und schlafen zusammen. Keiner von den 3en will gerne ein Rudel anführen, aber ich würde es gerne übernehmen um eine Harmonie mit Mensch und Tier herbeizuführen.....und überhaupt.... Volker hat heute auch schon zweimal "grün" bekommen. Danke an Anna Jost mit Helga, die wir durch FB kennenlernen durften, weil Helga unserer Ana so ähnlich sieht. Ich bin einfach nur begeistert und dankbar für den Input vom dem Seminar und das ich das "Hirschen" kennenlernen durfte und somit den Hund in mir wecken konnte. Danke! Danke! Ich denke, die Rasse oder die Eigenschaften von den Hunden ist egal....grundlegend ist das sie alle vom Wolf abstammen und ihre Regeln haben, ob Herdenschutzhund oder Aussie....sie reagieren auf ihren Urinstinkt. Das Seminar ist für alle Hundehalter genial.
Heike Paul, 16.07.2018 Ich ging heute Morgen das erste Mal mit dem Hund Gassi und nicht er mit mir....genial. Ich bin total begeistert!!!
Birgit Schrodt, 16.07.2018 Ich bin genauso begeistert, da haste vorher nen Hampelmann an der Leine und jetzt...es ist unglaublich...danke Brigitte
Jenny Feld, 16.07.2018 Uns hat es auch viel Spaß gemacht, sehr nette Menschen, süße Hunde und den einen oder anderen "Aaaahaaaa" Moment. Vibie ist immer noch müüüüüüüde, sie kann es selbst nicht glauben. Freue mich euch alle im September wiederzusehen.
Melanie Troitzsch, 15.07.2018 Toll organisiert und ganz viele tolle Menschen und Hunde! Es hat richtig Spaß gemacht mit vielen Aha- Erlebnissen!
Janine Willems, 15.07.2018 Es war wirklich ein super organisiertes und lehrreiches Seminar mit tollen Menschen und Hunden, danke
Heike Paul, 15.07.2018 Wir können uns auch nur anschließen und sagen "vielen Dank". Wir nehmen von diesem Wochenende ganz viele positive Eindrücke mit. Nochmal Herzlichen Dank!
Birgit Schrodt, 15.07.2018 Auch von mir ein herzliches Dankeschön, es war sehr schön bei Euch. Bin sehr begeistert, was kleine Veränderungen bewirken können.
Dennis Müller, 11.07.2018 Hallo zusammen, einmal ein Beitrag von uns nachdem vergangenem Wochenende (Folgeseminar) mit Brigitte. Wir sind hin und weg, wie schnell unsere Peach sich im Verhalten ändert wenn wir uns ändern. Wir waren mit Peach und ihrem bestem Kumpel Justus dabei. Justus hatten wir am Wochenende zu Besuch und haben ihn direkt mit zu Brigitte genommen. Peach zieht seitdem nicht mehr an der Leine, ich habe mir das Beispiel angeschaut wie Hunde sich gegenseitig begrenzen, sie machen das mit Gefühl ganz Sanft. Seitdem ich und meine Frau es auch so machen, fragen wir uns manchmal ob an der Leine noch ein Hund hängt...Wir sind gestern beim Spaziergang an der Leine an einem Rudel bestehend aus 4 Hunden vorbei gelaufen. Meine Frau bat den älteren Hund der sich im Weg setzte beiseite zu nehmen damit wir passieren können. Peach war erregt, ging jedoch ohne einen Mucks von sich zu geben daran vorbei. Ganz wichtig dabei zu sagen, ich habe die Hunde nicht angeschaut und habe ein inneres Vertrauen in das erlernte vom Wochenende gehabt. Auch im Freilauf, Peach haben wir oft zu uns gerufen damit Sie lernt den 10 Meter Radius einzuhalten, beim zweiten Freilauf hat sie das schon verstanden und gemerkt das auch wir den 10 Meter Radius einhalten. Seitdem läuft sie total entspannt hinter uns her, wohl gemerkt das wir warten wenn´s mit dem schnüffeln mal ein bisschen länger dauert. Wie wir am Wochenende gelernt haben, Freilauf ist für die Hunde Freizeit und es ist respektlos den 10 Meter Radius selbst nicht einzuhalten. Wir haben auch festgestellt wie sensibel unsere Peach ist, seitdem Wochenende haben wir kein gelb rot nutzen müssen. Sie reagiert auf jedes grün, das ist so unglaublich!!! Was ich vom Wochenende her sagen kann, nutzt das Folgeseminar wenn ihr weiterkommen möchtet, das hat uns soweit voran gebracht. Wir setzen jetzt eines nach dem anderen um und werden definitiv beim Aufbauseminar wieder dabei sein und wenn Möglich beim Aufbau-Aufbau Seminar. Brigitte, mit dir zu lernen bedeutet große Freude!!! Vielen Dank!
Kathy Kempka, 08.07.2018 Fazit des Folgeseminares am jetzigen Wochenende. Großes Dankeschön, liebe Brigitte Hirsch Cheers und ich kennen und schätzen Dich schon seit einigen Jahren und auch wenn der Opa (14,5 Jahre) mittlerweile etwas langsamer unterwegs ist; fahren wir immer mit einem unbeschreiblichen Glücksgefühl nach Hause. - Stillstand ist Rückschritt - und diesen werden wir nicht aufkommen lassen Es wurde geschwitzt, geweint, gelacht und war wieder ein rund um gelungenes Seminarwochenende
Andi Fra Langarfossi, 08.07.2018 6-Sterne-Seminar! Liebe Brigitte Hirsch! Ich bin sehr froh, dass ich da war! Ich nehme sehr viel für mich mit: man muss seinem Herzen folgen und authentisch sein. Meine kleine Motte hat mir gezeigt, dass ich schon viel gut gemacht hab, aber dass es noch besser geht, das hast Du mir gezeigt. Dafür danke ich Dir! Wir haben tolle Mensch-Hund-Teams kennengelernt. Das war sehr schön und ich glaube, wir haben alle voneinander gelernt. Auch, wenn ich kein Pflaster vor dem Mund mehr brauche, stelle ich mir jetzt das Klebeband um meinen Körper vor. Weniger ist mehr! Jeder Hund ist anders und man muss herausfinden, was er braucht. Das ist einer der Punkte bei Dir, den ich unheimlich toll finde! Jeder wird da abgeholt, wo er steht! Es sind die Kleinigkeiten, die eine große Wirkung haben. DANKE! Wir kommen wieder!
Alena Hempel, 08.07.2018 Das Folgeseminar war super und hat unsere Erwartungen vollstens erfüllt. Vielen Dank Liebe Brigitte Hirsch, dass du dir für jedes kleines oder großes individuelles Wehwehchen aller Teilnehmer Zeit nimmst und verständlich weiterhilfst. Deine aufbauenden, lobenden oder tadelnden Worte und auch die Unterstützung der Kursteilnehmer untereinander finde ich sehr wichtig und schätze ich jedes Mal sehr. Ich kann jedem BS Teilnehmer ein FS empfehlen. Man nimmt noch einmal so enorm viel mit! Wir lassen jetzt entspannt den Sonntag ausklingen... Gestärkt (und Müde) Alena & Einstein
Marlene Marlow, 25.06.2018 Liebe Brigitte Hirsch, danke für das tolle Basis-Seminar/Berlin 2018, inspirierend, nachhaltig, ganzheitlich und für Deine Art, humorvoll und klar! Liebe Tatjana Holtz, ich danke Dir für die liebevolle Organisation und hoffe auf ein Wiedersehen mit euch beiden! Und, ganz herzliche Grüße auch an alle Teilnehmer, es war mir eine große Freude euch kennen zu lernen! Hoffentlich auf bald beim "Aufbau", herzlich Marlene Marlow
Mareike Gärtner, 25.06.2018 Liebe Tatjana Holtz, vielen Dank für die Organisation des BS in Berlin. Die Verpflegung in mehreren Gängen war nicht selbstverständlich. Liebe Brigitte Hirsch, schön, dass du da warst und Einblicke in dein Tun gewährt hast. Das ein oder andere hat, bei mir als Frauchen, bereits gefruchtet.
Bianca Schichler, 25.06.2018 Vielen Dank an euch für dieses tolle Wochenende. Danke an alle die Verständnis für mein graues Monster aufgebracht haben.
Daniela Schulze, 18.06.2018 Liebe Brigitte, vielen lieben Dank für zwei tollen und lehrreichen Tage.... wir werden auf jeden Fall dranbleiben... liebe Diana Kaiser, vielen Dank für Deine Gastfreundschaft und die Möglichkeit, die zwei Tage bei dem perfekten Wetter „outdoor“ genießen zu können....
Alex Popp, 18.06.2018 Liebe Brigitte Hirsch, vielen vielen Dank für deine Tipps, deine Geduld und deine geduldigen Antworten auf jegliche Fragen!!! Wir,Patrick Höppe und ich, hoffen sehr, dass wir in 3 Wochen unseren kleinen Wirbelwind direkt super auf ein tolles Zusammenleben vorbereiten können! Es war unheimlich lehrreich und wieder faszinierend wie sich die Hunde und Halter innerhalb 2 Tage verändert haben. Danke auch an Diana Kaiser für die gute Betreuung, den liebevollen Umgang und das Rudelgucken am Ende Liebe Grüße Alex und Patty
Martina Dauer, 17.06.2018 Es war ein anstrengendes aber super tolles BS in Wasbüttel. Es waren sehr nette Menschen mit unterschiedlichsten Hunden da. Die Veränderungen bei Mensch und Hund innerhalb dieser zwei Tage waren der Hammer. Brigitte hat mich total fasziniert mit ihrem unglaublichen Hundeverstand. Die Lokation war optimal und Diana hat sich mit ihrem Mann liebevoll um uns gekümmert.  Danke, danke, danke für dieses grandiose Wochenende. Wir sehen uns im September.
Carolina Sophie Heide, 17.06.2018 Danke liebe Brigitte Hirsch, dass du uns endlich verständlich gemacht hast, wie wir mit Namika kommunizieren können. Du hast uns nach über einem halben Jahr Resignation und Hilflosigkeit neue Perspektiven aufgezeigt. Es ist so unglaublich zu sehen mit welchem Herzblut du deine Arbeit machst. Das ist bei weitem nicht selbstverständlich. Von Herzen danken wir dir auch dafür! Außerdem waren es zwei schöne Tage bei Diana Kaiser, danke dir und deiner Familie für deine Gastfreundschaft Das Bild ist kurz nach Ende des ersten Seminartages entstanden. Namika ist auch jetzt fix und fertig!
Andrea Baumbach, 17.06.2018 Fix und fertig von dem tollen und entspannten Seminarwochenende bei der lieben Diana Kaiser! Vielen Dank liebe Brigitte Hirsch für die Einblicke in deine Arbeit, das Übersetzen der hündischen Kommunikation, die Anleitungen und Tipps, die du uns gegeben hast! Vielen Dank Diana Kaiser für die tolle Bewirtung. Es hat uns allen Vieren sehr viel Spaß und Erkenntnis gebracht! Wir freuen uns auf das Folgeseminaren im September!
Vera Plate, 12.06.2018 Nachdem wir ja lange einfach nur stille Mitleser waren, gehören wir nun auch zu denjenigen, die mitreden können. Obwohl wir ja keine wirklichen Probleme haben, konnte ich doch das ein oder andere für meine Hunde und mich mitnehmen. Die wesentlichen habe ich ja schon richtig gemacht, aber man lernt ja nie aus, und bei einigen Dingen weiß man nun vielleicht, dass es eigentlich nicht richtig ist, die man dann aber so lässt, da man sich entsprechend arrangiert hat. Sollte es aber mal zu Problemen kommen, weiß man ja, wo man noch ansetzen kann. Es war interessant zu beobachten, wie sich teilweise das Verhalten der Hunde änderte, sobald der Mensch klarer in seiner Kommunikation wurde. Auch bei meinen Hunden wurde mir das ein oder andere klar, warum sie sich wie verhalten hatten bzw. wie mein Verhalten auf sie gewirkt haben muss. Ich möchte mich auch bei allen bedanken - den Organisatoren, Brigitte und allen zwei- und vierbeinigen Teilnehmern für das interessante Wochenende mit dem ein oder anderen AHA-Erlebnis. Ich wünsche allen, dass ihr dran bleibt und eure persönlichen Ziele erreicht. Liebe Grüße von "den Strebern"
Sandra Jansen-Maes, 11.06.2018 Es war ein ganz tolles Wochenende, danke
Jennifer Schlitzer, 04.06.2018 Sooo "first day after" Morgenrunde ohne jemanden zu treffen ein bisschen Leinenführung geübt, alles entspannt. Dann bin ich 3x auf der Arbeit angerufen worden um zu erfahren, dass mein Mann die Terasse fegen konnte nach nur einem grün ohne einen Angriff auf den Besen. Und jetzt grade Ruheübung im Garten ohne Leine mit Maximalablenkung links Mäher und rechts kreischende Kinder während mein Mann die Blumen gegossen hat. War nach einem gelb und 3x grün fürs Kinder fixieren tatsächlich machba, entweder ist der Puschel (alias Tio) noch völlig fertig vom Wochenende oder wir können besser kommunizieren, Wasser ist nämlich sein größter Reizfaktor
Melanie Mierzwa, 03.06.2018 Danke für diese tollen 2 Tage und die vielen Eindrücke, die ich mitnehmen durfte. Wir sind ab heute auch "Hirscher" und ich wünsche mir das wir das weiter so toll umsetzen können, wie an diesen 2 Tagen. Vielen lieben Dank
Sabine Haus, 24.05.2018 Freilauf von heute. Er ist super aufmerksam. Keine Spur mehr von "wir rennen mal eben 15-20 Meter einfach vor.
Anna Maria W, 24.05.2018 Das ist das erste Mal, dass ich die Ruheübung zusammen mit einer unseren Katzen durchführe. Mila ist immer völlig ausgerastet, wenn sie die Katzen gesehen hat und nun kann sie endlich mal auf ihrer Decke bleiben. Das mit der Entspannung müssen wir nur nochmal üben. Ich bin aber trotzdem stolz auf meine kleine
Sandra Krauß , 23.05.2018 Hallo ihr Lieben. So sieht es im Moment bei uns aus. Vor ein paar Monaten undenkbar. Finde die beiden machen das ganz ganz toll.
Tamtam Ta, 23.05.2018 Gerne teile ich mal meine Erfahrung als Ersthundehalterin die nach 4 Wochen befürchtete, ihren Kleinen abgeben zu müssen. Ich berichte nun 4 Monate nach meinem Online-Webinar, einem Coaching mit Brigitte und mehreren Hobby- und Profitrainern. Lange war ich ein bisschen enttäuscht vom Hirschen, weil ich es einfach nicht gepackt habe, ich war sehr unsicher. Von den 4 Trainern die ich hier aufgesucht habe, nutzten alle Techniken nichts. Eine Trainerin hat es aber geschafft, mir emotionale Sicherheit zu geben und hat sich echt Zeit für mich genommen. Dennoch, kam ich auch mit ihren Methoden nicht voran. Jedoch fand ich genug Sicherheit um die paar Brocken aus dem Webinar endlich richtig auszuprobieren. Für mich Gold wert: Ruheübung, Leinenführung, und die Grün-Korrektur, welche für mich weitaus effizienter ist als gelb rot. Nur funktioniert grün nicht in freier Wildbahn, werde es aber sicher noch lernen. Also: Ich sitze in der Weiterbildung, den ganzen Tag ist mein Xeron auf seinem Platz und macht keinen Laut. In einer für mich emotional anstrengenden Situation wollte er zu mir und ich habe ihn mit Grün zurück an seinen Platz geschickt. Lautes Staunen im Raum. Nach dem Seminar würde ich von dem Dozenten gefragt, ob ich denn sehr streng und laut mit dem Hund sei. Indirekt wollte er wohl wissen ob ich Gewalt angewendet habe, um X soweit zu bekommen, dass er bei Grün an seinen Platz geht, ohne dass ich ein Wort sage. Lustig. Ich habe in der HS den Nackengriff gelernt, das Unterwerfen, anstupsen, jedoch war alles wie Öl ins Feuer giessen und ich habe mich dabei unwohl gefühlt, sehr unwohl. Es hat schon etwas von Zauber und das nur nach dem Webinar. Ich kann es kaum erwarten, noch mehr von diesem Zauber zu lernen, denn es ist das Einzige, was mir geholfen hat meinem Kleinen zumindest ein bisschen Sicherheit zu geben und die Führung zu übernehmen. Je klarer ich ihm zeige was er zu tun hat, desto ruhiger wird er. Je mehr „Leine ich gebe“, desto wilder wird er, weil er wohl mit all den Entscheidungen überfordert zu sein scheint. Schon jetzt ein herzliches Danke liebe Brigitte, ich nehm dich wohl mal auf einen Spaziergang am Handy mit.
Rita Tissberger, 23.05.2018 Konnte heute Morgen meinen PinscherMix bei "rennender Hase in Sicht" mit Orange davon abhalten laut kreischend in die Leine zu steigen und sie hat sich ganz ruhig den rennenden Hasen angeschaut. Bin stolz wie Bolle
Stef Fi, 22.05.2018 Auf die Gefahr hin das euch meine Freilauf Videos langsam zu den Ohren raus kommen.. Aber als ich heute durch Zufall ein älteres Video von Januar sah musste ich die Videos als vergleich einfach mal zusammen schnippeln. Die Veränderung und Entwicklung von Malu und mir als Team ist schwer in Worte zu fassen, ich denke auf dem Video sieht man alles. Malu ist nun 13 Monate alt und es ist einfach der Wahnsinn was sich in 5 Monaten verändert hat. Klar gibt es auch mal noch schlechte Tage, aber die guten überwiegen. Von einem ausgeflippten Hektiker der von Distanz nichts wissen wollte zu einem treuen Begleiter der nun von ganz alleine meine Nähe sucht. Vielleicht macht es ja dem ein oder anderen Junghunde besitzer, die auch momentan mitten in der Pubertät stecken, etwas Mut dran zu bleiben und nicht aufzugeben. Danke nochmal an Brigitte und Gabriele und vor allem an diese Gruppe hier, die immer mit Rat und aufmunternden Worten geholfen hat.
Dennis Pri, 22.05.2018 Das Video stammt von gestern und bemerkenswerter Weise war ich in einer absolut bescheidenen und aufgewühlten Verfassung. Trotzdem funktioniert es bei uns einwandfrei. Wir sind mittlerweile so weit, dass ich ihn nicht einmal mehr angucken muss. Das Tempo reduzieren reicht schon aus, damit sich Samu selbst korrigiert und wieder da positioniert, wo ich ihn angewiesen habe. War ein absoluter Glückstreffer. Eigentlich wollte ich Brigitte zeigen, wie gut es bei uns Dank ihr läuft und da fange ich direkt noch eine Korrektur ein, die ich bei mehrmaligem Hinsehen trotzdem ab und an übersehe... Gewusst wie.
Andrea Görner, 21.05.2018 Liebe Brigitte Hirsch, danke für das tolle Seminar Wochenende. Danke für die Hinweise an uns Halter, die wir schon blind für unsere Fehler geworden sind. Danke an alle Teilnehmer, dass wir Euch kennen lernen durften. Danke auch an Frauke Aschenbrenner und Team für die tolle Verpflegung, trotz allem Stress den sie momentan hat. Wir werden versuchen diese Ratschläge umzusetzen um weitere Aha-Erfolge zu erleben
Daniela Anna Huber, 16.05.2018 Liebe Brigitte Hirsch, ach was war ich erleichtert, als Du uns einen Platz am Basis-Seminar in Durach ermöglicht hast. Ich konnte es kaum erwarten. Dein Satz:“ Da müssen wir dringend helfen“ den vergesse ich nie. Vielen Dank Und der Tag der Anreise kam, oje war ich nervös. 2 Hektiker unterwegs. Aber Du hast uns genommen wie wir waren, 1 Tag später, um viele Aha Erlebnisse reicher, glaub mir keiner, dass James und ich völlig entspannt unter fremden Menschen und Hunden in der Nähe von Pferden unsere Zweisamkeit genossen. Dieses Gefühl trugen wir mit heim, wir üben fleißig in einer gemeinsamen Sprache und freuen uns auf Bald. Deine Daniela und James
Julchen Kühn, 15.05.2018 Hallo ihr Lieben, wer mich mit Djinn letzten Sommer beim Seminar in Berlin mit Brigitte Hirsch kennen gelernt hat, hat erlebt was für panische Angst Djinn vor Gewitter hatte. Schaut ihn euch jetzt an. Ist natürlich nur ein kleiner Ausschnitt, aber den muss ich jetzt einfach mal mit euch teilen. Es wird immer besser und ich glaube unser Border Mädchen hat auch eine Kleine Vorbildfunktion, denn Angst hat sie kein Stück vor Gewitter
Tamara Olsacher, 14.05.2018 Vielen Dank Brigitte Hirsch für das tolle Seminar!!! Es hat mich wieder bestärkt, dass wir auf dem richtigen Weg sind und mir gezeigt was ich weiter an MIR verändern muss! Ich habe sehr nette Menschen und tolle Hunde kennengelernt. Ein großes DANKESCHÖN an die Gastgeberin Daniela Steidle, es war toll auf eurem Hof! Ich freu mich euch alle auf dem FS wiederzusehen!!!
Manu Nöß, 14.05.2018 Lange habe ich auf das Basisseminar in Durach hingefiebert, nachdem ich hier schon soooo viel mitgelesen und gesehen habe. Es war einfach nur wowww. Vielen lieben Dank Brigitte, dass du uns die Augen geöffnet und erklärt hast, dass Hunde eben nur "hündische" Kommunikation verstehen können. Werde mich jetzt ganz anders mit Spike und Shadow "unterhalten" können. Danke auch an Daniela für ihre Gastfreundschaft, das leckere Essen und die tollen Gespräche mit allen aus dem Hirschler-Trupp. Freue mich bolle auf das Folgeseminar. Klaro, wird in der Zwischenzeit fleißig geübt
Gitti Schwarz, 14.05.2018 Wird auch mit der RÜ im Aussenbereich. Vielen Dank Brigitte Hirsch - so lebt es sich für Hund und Mensch entspannter
Daniela Steidle, 14.05.2018 Liebe Brigitte Hirsch, vielen vielen Dank für dieses tolle Basis-Seminar bei uns. Wir durften vieeeel Lernen! Wir hörten von Individualabstand, wie man die Ampel bedient, warum Hunde an der Leine ziehen, was denn die Ruheübung bewirkt uuu. Was soll ich sagen, es war der Hammer. Am Sonntag war es bei allen Teilnehmern soooo coool, wir haben die Anfänge des Hirschen gelernt und unsere Hunde sagen einfach nur DANKE Brigitte und wir natürlich auch. Ich freue mich schon sehr auf unser Folgeseminar. Wir waren eine soooo tolle Truppe mit super tollen Hunden. Duffy und ich sind schon soooo gespannt! bis August
Monsi Ni, 13.05.2018 Basisseminar Durach 12./13.5.18: Vielen lieben Dank Brigitte für das Seminarwochenende. Die erste Grundlage war letztes Jahr ein Webinar. Das war schon toll und ich kann es nur empfehlen. Beim Basisseminar musste eigentlich nur ich gecoacht werden denn ich bin die, welche die Fehler macht zum Leitwesen meines Hundes. Es war mir aber eigentlich schon vor dem Seminar klar das ich das Problem bin und nicht mein Hund. Aber ich habe im Seminar nun die Bestätigung von Brigitte dafür bekommen und auch das mein Hund tatsächlich einen Individualabstand hat. Im Webinar habe ich überhaupt das erste mal etwas von einem Individualabstand beim Hund erfahren. Dadurch habe ich sein Verhalten verstanden für welches er von mir vor dem Webinar immer eins auf die Mütze bekommen hat. Ich muss nun aber endlich in die puschen kommen und für meinen Seelenhund IQ mit Individualabstand Sorgen was mir auf dem Basissemniar noch nicht wirklich gelungen ist. Aber ich weiß jetzt was ich zu tun bzw. zu verändern habe. Vielen Dank auch an dich Daniela und deine Köche für die sehr leckere Verpflegung.
Sigrid Popp, 06.05.2018 Wir freuen uns auch mega darauf. Kurt ist total begeistert, wie der Hund sich darauf einlässt. Ich bin so stolz auf meinen Mann, er hat richtig viel gelernt in der Durchführung. Durch das zuschauen konnte ich so viel sehen in der Kommunikation zw. Hund und Mensch. Bin ich froh, dass ich das Webinar gemacht habe und es auch schon umsetzen konnte. Ich sage danke an meinen Mann, weil er mitgegangen ist. Er hat so fleißig mit Cody gearbeitet. Nun gehen wir alle in eine Richtung. Jetzt reden wir alle die gleiche Sprache. Und wie sehr muss sich Cody glücklich fühlen, weil er in Zukunft gechillt Hund sein kann und wir alles regeln.
Rita Tissberger, 06.05.2018 Danke für meinen persönlichen Aha-Effekt liebe Brigitte Hirsch. Wir freuen uns auf das Folgeseminar im August in Bopfingen ( auch Hans ).
Gitti Schwarz, 06.05.2018 Liebe Brigitte Hirsch Vielen Dank für dieses tolle und lehrreiche Seminar. Karo hat jetzt einiges zu verarbeiten, aber ich erst, denn das eigentliche Problem geht ja auf zwei Füßen am anderen Ende der Leine
Dagmar Grützmacher, 04.05.2018 Dank an Brigitte. Das Pubertier spricht toll auf Korrekturen an. Grün nach eigenmächtigem aufstehen bei der Ruheübung (ihm ist immer warm, deswegen auf den Fliesen)  Absolut entspannt beim Tierarzt  Ich bin sehr stolz auf meinen 8 Monate alten Wirbelwind!!!
Bettina Schneider, 30.04.2018 War echt super das Wochende viele Info's! Danke Brigitte und Gabi
Sonja Zöchling, 30.04.2018 Ich melde mich auch wieder mal! Wir haben im Februar ein Webseminar mitgemacht! Ruheübung läuft, Spaziergänge werden zu Entspannungsrunden! Die Ampel die zu Beginn gelb/rot war, wird immer mehr zu grün/gelb! Früher lief er immer zu Menschen hin, gerade eben sas meine Nachbarin mit ihrem Kind herausen, er blickte kurz hin und ging weiter! Danke Brigitte Hirsch! Im Haus ist er viel ruhiger! Manchmal denk ich er ist krank! Braver Bub!
MelliuMario HublsAussies, 30.04.2018 Ich hatte zu dem Seminar eine Bekannte geschickt die schon seit ganz vielen Jahren Collies besitzt, ehrlich gesagt war es mir schon mulmig ob sie dort was mitnimmt... Sie hat schon Seminare hinter sich, hat auch keine, ich nenns Probleme Hunde, so dass sie unbedingt was verändern musste.... Sie wollte Tipps für das ein oder andere... Vorhin ging das Telefon hier.. : Was soll ich sagen Brigitte Hirsch, sie war so was von begeistert sie findet es sensationell was du in zwei Tagen erreichst mit deinen Schülern. Du kannst richtig stolz auf deine Arbeit sein!!!! Wenn das jemand sagt der schon viel an Wissen hat finde ich persönlich das mega!! Ich freue mich ganz besonders das der Weg zu dir auch für sie wieder dieses Ah ha Erlebnis hatte! Im Juli kommt der nächste Club von mir wurde schon gefragt warum ich dich so vergöttre Magda weiß jetzt von was ich gesprochen habe
Lea BittnerLea, 27.04.2018 Wir schließen uns auch direkt an. Ein riesen großes Dankeschön. Wir haben so viel gelernt, wo wir vorher dachten das es bei uns nicht möglich ist und uns niemand helfen kann. Aber haben jetzt den genau richtigen Weg gefunden um mit unserem Hund zu kommunizieren
Kaya's Toll, 27.04.2018 2 Tage Basisseminar mit Brigitte Hirsch in Hilchenbach liegen hinter uns. Was soll ich sagen: es war sehr cool, wir haben viel gelernt und wenn es auch wieder mal war, das der Mensch an der Leine oft das größere Problem ist Liebe Brigitte, vielen Dank für deine Hilfe, dein "wachsames Auge" und deine unkomplizierte Art die Dinge auf den Punkt zu bringen:) wir sind angekommen und werden weiter machen und können es jedem empfehlen, auch wenn man keine größeren Probleme in der Hund/Mensch Beziehung hat!
Katharina Dierschke, 27.04.2018 Ich kann mich den anderen nur anschließen! Es war einfach toll und die Fortschritte bei uns Allen haben mich sehr fasziniert! Es war auch eine tolle Truppe! Danke für das wunderbare Seminar! Freu mich auf Juli, dann steht das Folgeseminar an. Heute Morgen im Wald hat Runa übrigens nur mal kurz hinterhergeschaut als ein Reh entsprang. Die Schlepp blieb locker und wir konnten entspannt weitergehen!
Jule Grabow, 27.04.2018 Von uns auch ein dickes Danke. Wir haben in den zwei Tagen so viel gelernt und so viel Ruhe in unsere Beziehung gebracht wie noch nie. Danke für Deine Hilfe.
Siad Heike Ward, 26.04.2018 Heute also war es soweit, ich bin gefühlt 20cm größer als zuvor.  Heute hat mein Sohn Geburtstag und die komplette Familie war zu Gast. Mein kleines Monsterchen, ich liebe Dich! Ich bin tatsächlich gefragt worden, ob dies noch der gleiche Hund sei. Der sei ja wie ausgewechselt So brav und ruhig hätte man ihn noch nie erlebt. Django war großartig!!! Hin und wieder kam das kleine Schlitzohr wieder durch, ließ sich aber schnell wieder mit grün korrigieren. Danke, danke, ohne dich liebe Brigitte Hirsch wären so entspannter Abend höchstens in meinen Träumen möglich gewesen. Dank dir und einem großartigen Django ist aus dem Traum Wirklichkeit geworden.... und wir arbeiten weiter Jetzt ist der Hund platt und pennt
Juliane Ulbricht, 19.04.2018 Ein glücklicher Hund Nachdem ich mich in den letzten Wochen doch sehr oft dabei erwischt habe zu sagen "Ich weiß nicht, ob sie ohne Brigitte noch bei uns wäre." - Ich glaube nicht. Danke, liebe Brigitte, dass ich jeden Tag in diese strahlenden Hundeaugen blicken darf Ich bin sicher alle die gerade deine Hilfe brauchen, werden dir unendlich dankbar sein, dass du trotz allem so viel Einsatz zeigst und für uns da bist. Danke
Sarah-Nicole Barthel, 19.04.2018 Schon mal sry für den langen Text. Nach all den traurigen Nachrichten in den letzten Tagen möchte ich gerne meine Freude und aktuellen Gedanken mit euch teilen. Seit 3 Jahren arbeite ich neben meinem Studium im Erlebnispädagogischen Bereich mit Schülern aller Altersklassen, Schulformen und verschiedensten Handicaps. Ein paar aus der Gruppe haben einige unserer Tiefpunte und Rückschläge mit erlebt. Wir waren kurz davor ihn abzugeben, nachdem er mir ins Gesicht geschnappt hatte. Aktuell habe Ich ihn das dritte mal auf einer meiner Tagungen mit Schülern dabei und bin gerade heute so unglaublich stolz auf uns. Er macht das Ganze mit einer Ruhe mit, die ich so fast nicht von ihm kenne. Während der Programmpunkte in der Großgruppe (29 Schüler, 13-15 Jahre alt) liegt er brav ohne zu meckern in seiner Box und schläft. In den Kleingruppen kann ich ihn mittlerweile sogar unter meinen Stuhl oder einem Tisch in die RÜ legen und er entspannt, selbst wenn ich durch den Raum laufe. Und mein absolutes Highlight hatte ich vorhin. Gemeinsam mit der ganzen Gruppe haben wir eine Nachtwanderung gemacht. Er ist den kompletten Weg durch den Wald wirklich gut mit lockerer Leine gelaufen. Manchmal bissl vor und ab und an bissl hektisch weil er schnuppern wollte aber das ist für mich vollkommen in Ordnung. Und das Allerschönste war, weil ich es noch nie gemeinsam mit ihm erleben durfte, ich habe ihn an unserem Ziel an der Limburg bewusst vor mich (in meinem Rücken haben die Schüler auf einer großen Fläche ein "suchen/ fangen" Spiel gespielt) in die RÜ gelegt und er hat es einfach gemacht. Ohne zu bellen und zu diskutieren. Ich konnte noch nie! draußen einfach mal stehen bleiben geschweige denn mich auf eine Bank setzten und einfach mal die Natur genießen. Ich bin gerade überglücklich und so unglaublich stolz, was für ein tolles Team Schritt für Schritt aus uns wird und schon geworden ist Also auch an uns ist Dean und vor allem Brigitte nicht spurlos vorbei gegangen
Natalie Bless, 18.04.2018 Liebe Brigitte, danke für die Ruheübung. Hier sind Pina und Theo bei Berta Grappa in Mombaruzzo, Piemont, Italien. Ein Ausflug wert, für jeden, der gerne einen guten Grappa trinkt. Reinkommen, Hunde an der Theke ablegen, Grappa probieren, ein, zwei leckere Grappa aussuchen und die beiden nach dem Bezahlen wieder „einsammeln“. Haben sie super gemacht. Pina ist noch kein Jahr bei uns. Als sie kam, konnte sie keine 5 Minuten in Ruhe irgendwo liegen.
Sandra Krauß, 11.04.2018 Einen wunderschönen guten Morgen zusammen. Heute muss ich mein Glück mit Euch teilen. Die Morgenrunde mit unserem Hund war immer recht ätzend gewesen, da er da vor Energie sprüht und kaum zu bändigen ist. Unsere Spaziergänge bestanden zum Teil mit ständigem korrigieren oder RÜ. Sehr zur Belustigung unserer Umwelt. Aber egal. Wir haben es durchgezogen. Nach vielen Höhen und vor allem vielen Tiefs haben wir es auch geschafft. Konsequenz zahlt sich eben aus. Und die klare Kommunikation zwischen Mensch und Tier. Ein fettes Dankeschön an dieser Stelle an die Liebe Brigitte für dein offenes Ohr und deine Hilfe. Ohne dich wären wir nicht da, wo wir jetzt sind in der Leinenführigkeit. Seht selbst wie wunderschön spazieren gehen sein kann. Ich hätte noch Stundenlang so weiter gehen können.
Nadine Waldhausen, 10.04.2018 Heute war wieder ein toller Tag bin so stolz auf uns beide. Leinen Führung war spitze und dann ohne Leine
Andrea Kaiser, 03.04.2018 Ich habe jetzt zum dritten mal ein Seminar besucht und bin immer wieder begeistert, was man in der Beziehung zu dem Hund alles verändert, wenn man kommuniziert... Ich werde es auf jeden Fall beibehalten und weiter verinnerlichen .....
MelliuMario HublsAussies, 03.04.2018 Möchte mal kurz berichten was in ca. 4 Wochen bei uns passiert ist.... Unsere Hunde sind noch entspannter geworden, die Leinen Führung hatte Brigitte Hirsch ja schon eingestellt, auch die ist extrem gut geworden, keiner zieht mehr um vor den anderen zu kommen und damit ihr sehen könnt das auch unser Freilauf viel ruhiger und vor allem noch viel aufmerksamer geworden ist habe ich Euch heute mal ein Video gedreht.... Unsere Hunde waren zwar im Freilauf schon vorher gehorsam jedoch diskutierten zwei Mädels in letzter Zeit öfters mal die Rangordnung aus.... Dank Brigitte ist das nun Vergangenheit.... Und sie halten mich noch mehr im Auge!!! Danke Brigitte
Nicole Heinz, 03.04.2018 Wie versprochen möchte ich berichten Das ich so schnell etwas zu berichten habe, hätte ich nicht gedacht Also zum Punkt Besuch: Ich habe euren Tipp angenommen und die Hunde in den nebenraum gebracht, den Besuch ankommen lassen und dann die Hunde einzeln raus gelassen... Wahnsinn es war total genial Das gleiche bei meiner Freundin, bajou schoss aber auf sie zu, sie wehrte ihn ala Hirsch ab...Und siehe da, ruhigster, liebster Hund Thema Leinenführigkeit: Es wird immer besser... Thema Hunde in unserer Straße: Ich bin die letzten tage morgens mit jedem Hund einzeln gegangen... Laufe also mit bajou und es war schönes Wetter... Es tobte also mal wieder der Nachbarshund hinterm Zaun und von oben kamen wieder die 2 Freiheitsliebenden Hunde Kurz nachgedacht. Bajou hinter mich gebracht... Den da oben ein sattes gelb hingeschmettert ( sie blieben stehen) und dem Terrorlabbi hinterm Zaun mit grün fixiert (was soll ich sagen, er hielt die klappe) und bajou auch Danach mit Milo hoch...labbi wurde wohl schon reingeholt...Von den zwei Freiheitsliebenden sah ich nur noch einen der schlich hinter uns her...Ich drehte mich um und sendete grün und weg war er ... Ich würde sagen die Straße bekommen wir in griff Danke Brigitte für den neuen Aufwind und auch Gabriele für die vielen Tipps
Andrea Kaiser, 02.04.2018 On the way home.Ein aufregendes und sehr lehrreiches Wochenende in Hessen liegt hinter uns. Ich kann nur jedem empfehlen ein Seminar in Körpersprache und Kommunikation zu machen. Vielen Dank Brigitte Hirsch du hast mir die Augen geöffnet. Gaby Volkenand deine Gastfreundschaft ist unbeschreiblich, ich bin sehr dankbar dich zu kennen und freue mich jedes Mal dich zu sehen  Uschi Leistner ,ich habe mich riesig gefreut ,die Überraschung ist dir gelungen
Beate Hubenthal, 02.04.2018 Ein großes Dankeschön an Brigitte Hirsch und Gabriele Volkenand für das tolle Osterwochenende. Die Mädels und ich hatten viel Spaß beim Aufbauseminar und wir wissen jetzt wie wir unsere Kommunikation noch verfeinern können. Wir kommen gerne wieder und beim nächsten Mal bringen wir trockenes Wetter mit liebe Grüße Sanora, Bibi und Beate
Katrin Häusler, 02.04.2018 Auch wir haben am Wochenende das Aufbauseminar in Hessen Danke Brigitte für ein sehr spannendes und aufschlussreiches Aufbauseminar! Wie immer nach den Seminaren hab ich wieder einen ganz anderen Blick auf meinen Hunde Bub! Danke für die vielen guten Gespräche! Vielen Dank Gabriele Volkenand für die großartige Organisation! Ich weiß schon warum ich Jahr für Jahr 4,5 Stunden zu dir fahre Mithilfe zahlreicher Videos und auch Videoanalyse der eigenen praktischen Übungen sind mal wieder viele Nuancen der Kommunikation zwischen Mensch und Hund deutlich geworden! Fehler die sich eingeschlichen hatten würden korrigiert und vor allem wurden auch Alltagssituationen angegangen und bearbeitet! Rund um ein großartiges Seminar! Und wie man auf dem Foto sehen kann, beherrscht mein Aussie Bub die Ruheübung nun auch in außergewöhnlichen Situationen mit vielen Hunden und Menschen in einem Raum
Heike Hasl, 02.04.2018 Nach drei Tage Seminar lassen wir jetzt erstmal die Seele baumeln und die ganzen Eindrücke wirken. Wir haben, dank Brigitte wieder sehr viel von hündischer Kommunikation lernen können. Es war sehr lehrreich und auch einfach schön sich mit Gleichgesinnten zu treffen und auszutauschen. Und bei Gabi fühlt man sich auch gleich richtig wohl. Vielen Dank für die schöne Zeit, die vielen neuen Blickrichtungen und die netten Gespräche.
Franzi Wiebel, 02.04.2018 Auch ich war mit meiner Maliah am Wochenende beim Aufbau-Seminar in Hessen dabei. Für alle Teilnehmer gab es wieder einige Aha-Momente und jeder von uns konnte wertvolle Tipps mit nach Hause nehmen. Jedem, der Probleme mit seinem Hund hat, kann man nur empfehlen, einen gemeinsamen Weg mit Brigitte Hirsch einzuschlagen und ein Webinar oder Seminar mitzumachen. Viele Probleme entstehen nur dadurch, dass man die Hunde nicht versteht, obwohl sie sich klar durch ihre Körpersprache mitteilen. Das ist uns am Wochenende wieder sehr deutlich gezeigt worden. Danke liebe Gabriele Volkenand für die tolle Organisation, wir fühlen uns immer sehr wohl bei dir. Und danke Brigitte für die vielen Tipps und deine Geduld - wir kommen immer wieder gerne nach Hessen Hier ein paar Bilder die ich gemacht hab. Leider war ich nicht bei allen Teams beim Einzeltraining mit dabei, aber ein paar schöne Fotos gibt es trotzdem
Andrea Kaiser, 02.04.2018 Dieses Foto sagt eigentlich , warum ich zu Brigitte Hirsch kam. Das Aufbau Seminar hat mir wieder ganz viele Aha Momente beschert.  Ich für mich , habe sehr sehr viel mitgenommen. Gerade auch beim zuschauen der anderen Teams , erkennt man sich doch hin und wieder , auch wieder . Man lernt nie aus . Wir werden am Ball bleiben und werden mit Sicherheit nächstes Jahr noch ein Tages Seminar mit machen und dieses wird wieder in Hessen bei Gaby Volkenand sein vielen lieben Dank an die anderen Mitglieder, ich habe mich sehr wohl zwischen euch gefühlt
Birgit Steinbichl-Holz, 01.04.2018 Nach 2 Tagen Aufbau-Seminar in Hessen gerade zufrieden und optimistisch auf meine Couch geplumpst. Vielen lieben Dank an Alle für das schöne Osterwochenende mit Euch. Bis auf das Wetter hätte es nicht besser sein können. Es war wieder einmal sehr interessant und mehr als aufschlussreich. Ja, ja, der Teufel steckt bekannter Weise im Detail. Die gute (the One & Only) Brigitte Hirsch hat mir mal wieder bestens aufgezeigt, wo sich bei uns die Problemchen schon anbahnen und woran überhaupt im Wesentlichen gearbeitet werden muss. Ich sag nur "wehret den Anfängen" und "in der Ruhe liegt die Kraft". Ich weiß, ihr versteht, was ich meine. Brigitte, ich drück dich ganz herzlich (vorhin leider nicht geklappt) und liebste Gabriele Volkenand, dir auch noch einmal vielen lieben Dank für deinen tollen Service und deine immer gute Laune. Euch allen weiterhin viele schöne Stunden mit Euren Hundis. Vielleicht sehen wir uns mal wieder bei einem Trainingstag. Bei mir ist er für 2019 (Sommer natürlich) schon feste eingeplant.
Anja Reisenweber, 01.04.2018 Hinter uns liegt ein sehr schönes, für alle Beteiligten sehr aufschlussreiches und durchaus amüsantes Aufbauseminar in Hessen. Obwohl das „Hirschen“ ja nun nix neues für uns war, gab es dennoch so einige A-ha Momente, aber genau deshalb waren wir ja dort. Brigitte wie immer unerschütterlich und mit einer Engelsgeduld. Danke dafür und auch der lieben Gabriele ein fettes Danke für die, wie immer, tolle Bewirtung und Organisation! Wir kommen gerne wieder!!
Nicole Heinz, 30.03.2018 Danke Brigitte Hirsch und Gabriele Volkenand für diesen tollen erfolgreichen Trainingstag. Wir haben wieder viel gelernt und haben nun neue Power um durchzustarten... PS: und danke für die Einschätzung von unserem Zwerg... Nun weiß ich was ich beachten muss Bajou schläft nun erstmal und verarbeitet
Elke Schneider, 27.03.2018 Dank Brigittes gutem Blick und unserer Osteopathin sind jetzt beide wieder ok. Blockaden sind gelöst und alle Verhärtungen wieder weich massiert. Und Frauchen geht es auch gut wenn der Hund keine Schmerzen mehr hat. Und btw: Die Osteopathin fragte mich was ich denn füttere. Sie sagte die Gelenke der Hunde fühlen sich unglaublich gut an. Vielen lieben Dank Brigitte. Dein guter Blick wurde auch sehr gelobt.
Siad Heike Ward, 25.03.2018 Tja, ihr Lieben, jetzt ist es wohl bald soweit. Ich werde mir wohl einen anderen Kosenamen für mein schwarzes Monsterchen suchen müssen! Er hat sich heute, am 2. Seminartag bei Brigitte echt gut gehalten und sich so dolle bemüht, ja auf meine,manchmal stümperhaften, Signale zu reagieren, dass Monsterchen wohl nicht mehr recht passt. 1.000 Dank liebe Brigitte, dank dir gibt es keine ausgekugelten Arme mehr und auch sonst sind wir auf einem guten Weg. Liebe Grüße vom gehirschten Monsterchen, dem glücklichen Frauchen und dem neuhirschenden Herrchen
Carola Fengler, 25.03.2018 Danke Brigitte für das tolle WE . Es hat mir super gefallen . Habe sehr viel mitgenommen . Ich kann es nur weiter empfehlen ...Danke
Siad Heike Ward, 25.03.2018 Wir haben unseren Weg gefunden! So vieles haben wir probiert aber so richtig zum Erfolg kamen wir nie. Erst hier habe ich mich sofort verstanden gefühlt. Keine Gewalt, keine Hilfsmittel, kein Kekse in den Hund schieben bis der Arzt kommt. Nein, hündische Kommunikation für Menschen verständlich erklärt. Das ist das ganze Geheimnis. Und juhuuuuu, es funktioniert Schon nach dem ersten Webinartag konnten wir Erfolge sehen und das setzte sich fort. Dankeschön, unser Mensch/Hund Team funktioniert dank Dir von Tag zu Tag besser
Andrea NIevenheim, 25.03.2018 Vielen Dank für das tolle, lehrreiche WE! Uns hat es super gefallen und wir haben viel mitgenommen und sind ein großes Stück weitergekommen! Danke
Siad Heike Ward, 25.03.2018 Danke liebe Brigitte, es war klasse und wir durften sooooo viel Input mitnehmen!! Einfach nur empfehlenswert. Wir machen weiter und sehen uns ganz bestimmt wieder, sobald sich das erlernte gesetzt hat
Daniela Anna Huber, 22.03.2018 Celinas Worten kann ich mich nur anschließen! Ich höre, spreche und lese viel besser Jamessisch ! Danke Brigitte Hirsch, es war sehr lehrreich und interessant!
Celina Radmer, 22.03.2018 Da wir ja eben nicht mehr antworten konnten, möchte ich mich nochmal bedanken. Wir haben so viel gelernt und ich verstehe Edgar jetzt sehr viel besser! Ich werde definitiv dran bleiben und hoffe, dass er ein entspannter und souveräner Hund wird
Anna Maria W, 22.03.2018 Ich bedanke mich auch Ich habe das Gefühl das ich einen komplett anderen Hund habe und ich bin mir sicher das ich die kleinen "Probleme" auch noch in den Griff bekomme
Anna Maria W, 19.03.2018 Letzte Woche Donnerstag kam Leinenführigkeit im Webinar dran und siehe da es funktioniert. Gestern habe ich noch gedacht, dass das nie was wird
Angelika Becker, 18.03.2018 Auch wir sind nach fast 3 Stunden Fahrt wohlbehalten und müde wieder zu Hauae angekommen. Unser Basisseminar lag schon 1,5 Jahre zurück und wir haben sehr viele lehrreiche Infos mit genommen. Vielen Dank Brigitte Hirsch für Deine Geduld, Ruhe und Empathie für unsere Hunde und Gabriele Volkenand für Deine liebevolle Betreuung und allen Teilnehmern, ihr seid alle klasse. Es hat Riesen Spaß gemacht
Anna Jost, 18.03.2018 Die kleine Helga und ich haben zwei lehrreiche Tage hinter uns und ich kann nicht anders als stolz zu sein. Der "furchtbar schwierige" Herdenschutzhund lag doch tatsächlich ruhig auf seinem Platz, lief zumeist ordentlich an der leine und bewies auch im Freilauf einige Stärken. Vielen Dank für die schöne Zeit Brigitte, Gabriele und an meine allerliebste Schwester Leoni, die die beste Begleitung war.
Elke Schneider, 18.03.2018 2 Tage Folgeseminar - Hunde und Menschen sind k.o. und glücklich. Es haben sich seit dem Basisseminar so viele Fehler eingeschlichen bzw. ich hab meine grundsätzlichen Fehler immer noch nicht nennenswert verbessert. Jetzt heißt es "einfach" nur: an mir arbeiten. Einfach geil ist es an den Hunden quasi sofort den Fortschritt zu sehen. DANKE liebe Brigitte! Und auch eine großes DANKE an Gaby für ihre Gastfreundschaft. Aber beim nächsten Besuch hätte ich es gern ein wenig wärmer. Das Foto stammt von letzter Woche, also quasi aus der Schleppleinen-Vergangenheit. Ich vertraue jetzt meinem Hund und werde ihn nicht mehr von mir weg schauen. (Und weniger zublubbern.)
Nadja Wolf, 18.03.2018 Hallo, auch wir sind müde aber sehr zufrieden vom Folgeseminar bei der lieben Gabriele Volkenand zurück. Wir sagen vielen Dank für die tolle Zeit. Ich bin so happy das es sichtlich immer besser wird mit unserer Motte und selbst in einem Raum mit so vielen Hunden sie liegen bleibt, entspannen kann und sogar schläft. Schön euch alle kennen gelernt zu haben. Danke Brigitte Hirsch für die Wege die du uns zeigst
Diana Kaiser, 16.03.2018 Prozessstörer! Die bzw. deren Lokalisierung und Vermeidung sind aktuell bei mir beruflich ein allgegenwärtiges Thema. Aber auch im Alltag, zu Hause und im Zusammenleben mit Amy treten sie auf. Amy war in letzter Zeit schnell gestresst, unruhig und irgendwie "komisch". Zudem fiel mir auf, das sie oft müde gerötete Augen hatte, obwohl wir auf die Ruhezeiten achten. Auch ihr Rutenpendel ging überwiegend nach links und sie war leicht berührungsempfindlich. Klar, überlegten wir erst, was machen wir falsch oder sind wir gestresst und Amy spiegelt es??? Aber da fanden wir nichts. Vor 14 Tagen war ich deshalb mit Amy bei Stefanie Witzel ( Pferde/Hundeosteopathin in Braunschweig). Sie fand während einer sanften sorgfältigen Untersuchung eine heftige Verspannung zwischen den letzten Rippenwirbeln und den Lendenwirbeln. Diese, so vermutet sie, stammt von einer bereits gelösten Blockade. Sie hat diese Stelle dann getriggert. Was anfangs nicht angenehm für Amy war. Aber das legte sich schnell und eine anschließende Massage genoss sie dann. Frau Witzel überprüfte auch den Sitz des AnnyXGeschirrs, mit dem Ergebnis das es tadellos passt Ich sollte Amy noch ein paar Tage nach der Behandlung schonen und ihr Traumeel geben. Was soll ich sagen: Prozessstörer erkannt, lokalisiert und beseitigt. Jetzt haben wir wieder eine entspannte, ausgeschlafene Amy. Achtet auf Euch und auf eure Hunde. Ihr werdet nicht alle "Prozessstörer" in der Beziehungsebene oder der Kommunikation finden. Gerade Tiere zeigen Euch körperliche Beschwerden und Schmerzen spät und meist nur versteckt an, um die eigene Schwäche und Anfälligkeit nicht zu zeigen. Das ist ein Urinstinkt. Ich bin Brigitte mehr wie dankbar, das sie neben dem Vermitteln der hündischen Kommunikation in ihren Seminaren auch auf die gesundheitlichen Aspekte achtet und darauf eingeht bzw. Empfehlungen gibt und uns Zweibeiner diesbezüglich sensibilisiert. Es ist das Ganzheitliche und Individuelle, was Brigittes Arbeit so besonders macht. Habt alle einen schönen Tag und achtet auf Euch und Eure Vierbeiner! Liebe Grüsse Diana und Amy
Kim Maldener, 15.03.2018 Liebe Hirscher vom BS im Saarland am vergangenen Wochenende ich schreib mal was, vielleicht will dann einer von euch hier auch seine Erfahrungen einstellen. Unsere Hunde Dara und Amy sind total verschieden. Dara ist drin eher ruhig und zeigt draußen Leinenagression gegen andere Hunde und Fahrradfahrer. Wir haben es seit dem Wochenende dank der tollen Hilfestellung von Brigitte geschafft, dass sie in einem Pulk von Hunden entspannt liegt und die Fahrrradfahrer in Ruhe lässt Natürlich nur, wenn sie von uns rechtzeitig gesagt bekommt, dass das unerwünschtes Verhalten ist. Zu Amy, ein Terrier-Mix, die sehr gerne zu Hause und auch draußen aufdreht und nicht zur Ruhe kommt Am Wochenende habe ich gelernt wie ich ihr Ruhe geben kann und sie hat es super angenommen und bedankt sich Tag und Tag dafür Zur Leinenführung nur so viel, dass sie immer nur gewuselt hat und die Leine war ständig unter Zug. Hier ein kleines Video, wie es jetzt klappt. Zwar ohne Leine aber dafür sehr Leinenführig. Ich bin sehr froh, dass wir am Wochenende das BS bei Brigitte besucht haben und sehr Dankbar für die tollen Eindrücke und die Aha-Erlebnisse
Kim Maldener, 14.03.2018 Wir waren auf dem Basisseminar von Brigitte, nachdem Kay uns das empfohlen hatte. Wir waren begeistert. Amy findet endlich zur Ruhe und ich habe gelernt, wie wenig Energie man für den kleinen Hund bei der Leinenführung verwenden darf und es klappt jetzt, nach 2 Tagen schon richtig. Dara zeigt Leinenagression gegen andere Hunde und Fahrradfahrer, dank Brigitte wissen wir nun, wie wir damit umgehen müssen und es klappt wirklich von Tag zu Tag besser. Nochmal vielen Dank für die 2 tollen Seminartage, die Aha Effekte waren schon sehr früh zu sehen.
Sandra Hofmeister, 14.03.2018 Es ist schon echt super was 2 Tage Seminar bei Brigitte Hirsch bewirken können... Ein ruhiger chillender Hund der auf der Terrasse liegt und sich die Sonne auf den Bauch scheinen lässt. Vor dem Seminar ist unsere Hope nur irgendwie unruhig durch den Garten gelaufen und fand keine Ruhe... und jetzt so. Hat echt viel gebracht das Seminar zu besuchen
Evi Brenner, 06.03.2018 Das Webinar hat mir schon gut geholfen, aber das Basisseminar war der Wahnsinn und ich freue mich schon riesig auf das Folgeseminar. Danke Brigitte
Sandra Hofmeister, 05.03.2018 Seit heute scheint irgendwie alles anders zu sein, denn bei uns läuft heute ein anderer Film als sonst . Hope wäre nie in der offenen Box liegen geblieben wenn ich den Raum verlasse und in einem anderen Raum rumlaufe Schranktüren öffne usw. Der kleine Storker wäre hinter mir her gelaufen um zu kontrollieren was ich mache, aber sie hat ganz brav gewartet bis ich sie abgeholt habe... Ich bin sprachlos... Das es soo schnell Veränderungen gibt, wäre mir im Traum nicht eingefallen. Danke Brigitte Hirsch...
Daniela Bayer, 05.03.2018 Auch wir wollen uns für das tolle Wochenende in Eiterfeld bedanken. Auch wenn es unter anderem durchaus sehr anstrengend war, hatten wir sehr viel Spaß! Supertolle Leute. Viel gelacht und viel gelernt. Alice reagiert nun auf grün einiges schneller als vorher. Ich glaube, ich bin jetzt viel klarer und was ich vor allem merke und was mir ja sehr wichtig war, ruhiger. Und... als wir endlich nach 2,5 Stunden Fahrt nach Hause kamen, durfte sie trotz aller Erschöpfung meinerseits erst aus dem Kofferraum als ich es wollte. Einmal korrigiert mit grün und sie hat brav gewartet. Danke für alles Brigitte und Gaby!!
Sandra Hofmeister, 05.03.2018 Das Basisseminar in Eiterfeld am Wochenende ist nun leider schon rum: Vielen Dank an Brigitte und Gaby für die tolle Gastfreundschaft. Wir haben uns sehr wohl gefühlt. Das Seminar war echt Spitze und wir Menschen haben sooo viel gelernt. Unsere Hope ist kaum wieder zu erkennen. Jetzt wo wir sie besser, natürlich müssen wir noch viel an uns arbeiten, verstehen. Und ich wollte kaum glauben wie schnell Hope bei der Leinenführigkeit Fortschritte macht. Sie hat mir gestern Abend von alleine angeboten neben mir zu gehen und heute morgen brauchte ich nur 1 Korrektur und es war geklärt zwischen uns... Ich bin echt immer noch überwältigt das wir keine Tonnen von Leckerlis mehr brauchen damit Hope mich versteht und ich Sie... und es ist sooo ein entspannter Hund, im Moment schläft sie ganz viel. ES WAR ECHT SUPER. DANKE
MelliuMario HublsAussies, 05.03.2018 So ihr Lieben, ich traue mich noch gar nicht wirklich meine Veränderungen des Rudels zu schreiben im Moment bin ich noch zwischen ist das jetzt Zufall, oder nehmen sie manche Korrekturen schon an.... Auf jeden Fall ist seit gestern Abend einiges anders ich werde euch weiter auf dem laufenden halten.... im Moment kann ich teilweise die erlebte Veränderung des heutigen Tages noch gar nicht fassen
MelliuMario HublsAussies, 04.03.2018 Zweiter Tag heute vorbei, Mega viel gelernt, es war toll!!!!!
Nicole Dietrich, 04.03.2018 Guten Abend, wollte mich auch nochmal melden, bevor die Gruppe geschlossen wird. Herzlichen Dank Brigitte für das Webinar, das mir viele neue Impulse gegeben hat. Vielen Dank auch für alle Videos die von den Teilnehmern eingestellt wurden, denn auch hier gab es viel zu Lernen.
Sonja Zöchling, 04.03.2018 Hab mir eine 15m Schlepp zugelegt! Die ist nie auf Spannung, er schaut nach mir, auch wenn ich die Richtung wechsle kommt er mir hinterher! Ich gab beim Abruf das jetzt mit dem Pfiff durchgezogen! Er kommt! Nicht immer, aber ich merke auch wenn die Ablenkungen Grösser werden, er kommt! So entspannte Spaziergänge hatten wir noch nie! Natürlich mach ich auch Phasen mit Leinenführigkeit! Es wird immer besser! Auch Hundebegegnungen!
Tina Augustin, 04.03.2018 Heute das erste mal mit Pan zur Ausstellung gewesen und ich dachte ach testen wir mal die Decke und er kann sich alles in Ruhe von dort anschauen, ist ja Neuland....was soll ich sagen, Hammerwäre da nicht immer der nervige Collie von nebenan gekommen(den ich mit Bein zwischenstellen abgewehrt hab), wäre der Kopf sogar unten geblieben
Sandra Hofmeister, 04.03.2018 Wir waren am We auf dem Basisseminar. Es war toll. Die Arbeit mit Brigitte hat super viel Spaß gemacht. Wir haben ganz viel gelernt und unser Hund ist kaum wieder zu erkennen. Ich hätte nie gedacht das man in 2 Tagen mit ganz wenig Korrekturen so viel erreichen kann. VIELEN DANK BRIGITTE das wir dich kennen lernen durften. Es war wirklich super. Ich muss noch hinzufügen das nicht unser Hund das Problem ist sondern WIR. WIR konnten unsere Hope nicht richtig lesen und so wusste, aus unserer Unwissenheit, unser Hund nicht das Wir sie führen und nicht sie uns. Wir brauchen auch von jetzt auf gleich keine Tonnen Leckerlis mehr. Das ist echt super. Nicht der Futtergeber sondern WIR als Person sind jetzt interressant. Natürlich müssen wir immer noch an uns zusammen mit Hope arbeiten, aber wir haben in 2 Tagen schon soo viel erreicht. Ich bin immer noch voll geflasht von dem Wochenende... Danke Brigitte Hirsch...
Tiroler Aussies, 26.02.2018 Wenn ich dran denke was ich mir die letzten 3 Jahre an Zeit, Energie und Kosten sparen hätte können! Und Leinenführig ist die Große nach 3 Jahren immer noch nicht So einfach diese Methode und so effektiv! Auch die Ampel ist einfach nur genial! Ich freue mich schon sehr auf das Basis Seminar im Mai 🙂 Bin froh dass ich durch Zufall auf dich aufmerksam geworden bin - DANKE Brigitte
Yvonne Deitmerg Hermes, 19.02.2018 Es hat mir sehr gut gefallen ! Viele Stunden mit netten Menschen verbracht . Deine Umsetzung ist definitiv Gold wert !
Heidi Renné, 19.02.2018 Ja es war ein sehr interessantes Wochenende und ich habe mir selber viel mit nach hause genommen. Versuche sofort alles umzusetzen und als erstes habe ich die Hundeklappe verschlossen.
Nicole Kolodziejski, 18.02.2018 Liebe Brigitte, vielen Dank für dieses tolle Seminar. Ich seh meinen Hund und vor allem mich mit ganz anderen Augen. Jetzt können wir völlig neu und richtig durchstarten und ich freue mich auf die Arbeit mit meinen Hunden es war so hilfreich und ich werde mein Bestes das geben alles umzusetzen! DANKE
Yvonne Deitmerg Hermes, 18.02.2018 Ich hätte nie gedacht das es so einfach ist meinen Hund zu verstehen! Jetzt wird mir so einiges klar ! Lieben Dank Brigitte ! Ich fühlte mich sehr wohl und dein Seminar war der Hammer ! Ich komme ganz bestimmt wieder !
Alena Hempel, 18.02.2018 Auch von uns vielen Dank 😉 War ein mega Seminar - es hat uns richtig gut weitergeholfen und wir konnten viele neue tolle Bekanntschaften machen 🙂 Wir sehen uns dann im Juli zum Folgeseminar
Sarah Knie, 18.02.2018 Es war Mega toll. Danke fürs Augen öffnen durch dich haben wir endlich wieder Hoffnung alles schaffen zu können, wir sehen wieder positiv in die Zukunft.
Kaya's Toll, 15.02.2018 So ihr Lieben, ich wollte auch nur kurz Danke an Brigitte sagen für das tolle Webinar. Ich hab so einiges gelernt, auch mal wieder, das oft wir Menschen Kommunikationsprobleme haben und unsere Hunde drunter leiden müssen. Bei mir auf jeden Fall. Ich hatte mich schon vor dem Seminar direkt für den Basiskurs angemeldet und fühle mich rundum bestätigt!!! Diesen Weg möchte ich mit meinem Hund gehen und freue mich auf viele Lerninhalte, die ich hoffentlich auch anwenden kann! Ich wünsche euch von Herzen ♥ alles Liebe, viele gute Erfahrungen in der Kommunikation mit euren Hunden und dir liebe Brigitte noch viel Energie, Motivation und Freude bei deiner Arbeit! Ich freu mich mega, dich dann mal in Echt erleben zu dürfen......
Marlene Marlow, 14.02.2018 Liebe Leute, gerade habe ich das 42. Basis-Webseminar bei Brigitte mit gemacht. Großartig. Inhaltlich, weil, Brigittes Ansatz meiner Sicht auf die Hund-Mensch- Beziehung und deren Aufbau entspricht : Für den Hund verständlich, weil aus seiner innerartlichen Kommunikation abgeleitet, und der Menschen als klar führendem, Schutz und Sicherheit gebendem Sozialpartner. Und immer "pro Hund", mit totalem Verständnis für ihn, durch Wissen über ihn. Das schafft Vertrauen. Die Basis für jede gute Beziehung. Und, weil, Brigittes Art ihr Wissen zu vermitteln einfach toll ist: klar und humorvoll. Jetzt freue ich mich sehr auf das Live-Seminar im Sommer, 23./24.06 2018, in Berlin! Danke und beste Wünsche für alle!
Andi Fra Langarfossi, 23.01.2018 Das Glück kommt manchmal unverhofft. Dankbar bin ich, auf diesem Weg gelandet zu sein. Dankbar, dass Du Crumbles und meine Antenne aufeinander ausgerichtet hast, liebe Brigitte. Jeden Tag aufs Neue. Dankbar für wortloses Verstehen. Ich freue mich, dass ich dieses Mal von Anfang an Hirschen darf. Welcome on Board, Grazy
Judith Pauwels, 23.01.2018 Mein Lieblingsfoto von Macchiato ... schau mal Brigitte ... er ist ein richtig glücklicher Kerl geworden ... komplett aufgetaut - aufmerksam - das Training tut ihm sooo gut! Mio wird ruhiger und Macc bekommt "Temperament"
Kristin Raths, 22.01.2018 Seit heute wieder mehr verliebt in diesen verrückten Hund uns kam eine Gruppe Menschen entgegen mit 2 kleinen Hunden, die aber erst kurz vorher auf gleicher Höhe sich gezeigt haben und wild bellend in die Leinen gedonnert sind. Suri guckt die an, guckt mich an und wir laufen einfach an durchhängender 3m Leine dran vorbei. Kurz darauf war alles leer und ich habe abgeleint. Wir haben gespielt und auf einmal stehen da 20m weiter im Wald Rehe. Suri die gesehen, Blick zu mir, ich sie gerufen und sie kommt ganz entspannt an getrottet. Dafür musste ich dieses Schlamm Monster abknutschen. Hab angeleint (man muss das Glück ja nicht auf die Probe stellen) und auch da an lockerer 3m leine vorbei. Also bitte nicht aufgeben Leute wenn’s mal nicht läuft! Aus meinem Hibbelmonster, die nix aushalten konnte wird langsam ein zuverlässiger Begleiter, den ich mir immer gewünscht habe. So wie Cira mich früher überall hin begleitet hat. Ich liebe die 2
Katja Willer, 18.01.2018 Lang lang hat es gedauert bis Nala (red merle) mich beim spazieren gehen anschaut. Eine Zeit lang haben wir das „Hirschen“ auch schleifen lassen. Ich gebe es ja zu aber dann wieder voll durchgezogen. Ich bin Mega stolz auf die zwei. Neo (blue merle) ist aktuell 6,5 Monate. Ich kann mit beiden 30 min so laufen. Es ist irre und einfach Mega toll.
Diana Kaiser, 13.01.2018 Amy musste 3 Jahre verschiedene "Systeme" über sich ergehen lassen, bis wir endlich unseren Weg mit dem Hirschen gefunden haben.
Diana Rimmele, 13.01.2018 Je früher-Je besser. Ich wäre froh gewesen , wenn ich früher auf Brigitte Hirsch gestoßen wäre, und nicht erst als meine Kleine bereits 1,5 Jahre alt war!
Nina Behnke, 13.01.2018 Brigittes Ansatz ist sooo toll und super gewinnbringend, und zwar für Hund und Halter. Denn nicht nur mein Hund ist ruhiger geworden, sondern ich im kompletten Handling viel ruhiger, gelassener und sicherer geworden. Deshalb kann ich nur jedem empfehlen, sich auf das Seminar einzulassen.
Petra Baum, 12.01.2018 Bin immer noch sprachlos! Dass innerhalb einer Woche solche riesigen Fortschritte gemacht werden, hätte ich nie für möglich gehalten! Der heutige Tag hat mich dann so richtig umgeworfen! Ruheübung und Leinenführigkeit! ...wer hätte das gedacht - ich bestimmt nicht Brigitte Hirsch ich bin dir so unendlich dankbar! Du bist die beste
Claudia Mégane, 10.01.2018 Wenn ein Hund in einem Garten kläfft bis zum Umfallen, du deinen Hund ein Sitz gibst und den kläffenden Hund anstarrst bis er sich selbst korrigiert. Dann Hirscht du. Und der kläffende Hund hatte ein Aha Erlebnis.
Anna Jost, 08.01.2018 Es geschehen ja noch Zeichen und Wunder. Meine 7,5 Monate alte cane corso Hündin hat ihre Rute gefühlt immer oben. Ständig auf Empfang. Kurze Zeit dachte ich schon, es ist anatomisch nicht möglich. Doch heute dann endlich...Helga läuft neben mir auf einer unbekannten Strecke und Tatsache...Rute unten! Und abgesehen davon hatten wir einen tollen Spaziergang. So langsam wirds 🙂
Jochen Der Jumbo Rothermel, 08.01.2018 Trotzdem kommt heute noch etwas positives und zwar ein Mega fettes Dankeschön an Brigitte Hirsch für das vermitteln ihres Wissens. Jeder der unseren Sam kennt weiß wie lange er gebraucht hat um endlich mal liegen zu bleiben und heute liegt er locker ne std auf seinem Platz und wir können in Ruhe essen. EINFACH HERRLICH (wenn man konsequent bleibt zahlt es sich halt doch irgendwann mal aus)
Tamtam Ta, 07.01.2018 Mein kleiner zum 2. Mal in der Ruheübung. 3-mal kurz diskutiert, Unmut bejault, 2 Minuten später im Tal der träume. Hätte ich nicht für möglich gehalten...
Julchen Kühn, 06.01.2018 Seit gestern haben wir Nachwuchs: Unsere kleine Border Collie Hündin Piper. Djinn und die kleine Maus sind jetzt schon ein und eine Seele. Natürlich werde ich einiges anders machen als beim Erst Hund , schließlich habe ich viel gelernt beim Seminar von Brigitte Hirsch Ich werde uns natürlich auch Zeit geben, aber die RÜ muss sein... Klappt auch schon ganz gut.... Djinn macht es ganz vorbildlich 😉
Petra Baum, 05.01.2018 Hallo liebe Hirschler, Ich möchte euch gerne von meinem ersten Training mit Brigitte Hirsch erzählen! Ich bin immer noch ziemlich betroffen und traurig denn Brigitte hat mir die Augen geöffnet. Smokey ist jetzt fast 10 Monate alt und schon von uns überkorrigiert die Reaktion heute von Smokey (ich denke er wollte in eine andere Situation) war heute zum ersten Mal heftig! Während Brigitte mir die erste Einweisung gab, fing er irgendwann an zu bellen u.m. Das macht er ziemlich selten, eigentlich nur dann, wenn ihm etwas nicht gefällt!Auf mein grün hat er überhaupt nicht reagiert - wobei das bei Brigitte funktioniert hat, und dann zuckte er mehrmals zurück. In dem Moment hat er eine heftigere Reaktion von mir erwartet und Brigitte wusste direkt was los war! Darauf aufmerksam gemacht zu werden, sodass mir Smokeys verhalten, resultierend auf meine zu heftige Korrektur, bewusst wurde, tut mir im Herzen weh! Wir haben nun 3 Aufgaben beko